Brust nuckeln trotz Nicht-Stillen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.08.2010 | 15 Antworten
Ich habe gleich nach der Geburt mit Tabletten abgestillt, also meinen Sohn nie angelegt.

Jetzt ist er fast 8 Wochen alt und als ich ihn nicht beruhigen konnte, habe ich ihn einfach mal an meiner Brustwarze nuckeln lassen, und obwohl nichts raus kommt, hat er sich beruhigen lassen ..

Ist es schlimm, dass ich das gemacht habe?
Was mach ich nun in Zukunft?
Was hat das überhaupt zu bedeuten?

Ich bin verwirrt (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
...
wie liselsmama schreibt, versuch es echt mal mit pucken... unsre kleine kröte ist zu gross für den pucksack, wir nehmen jetzt immer ein grosses handtuch, sobald der eine arm im handtuch festgewickelt ist lacht sie schon... wenn sie dann richtig liegt ab den schnuller rein, spieluhr an und innerhalb von 5 minuten ist ruhe im bettchen... wenn die kleinen gepuckt sind können sie sich den schnuller auch nicht mehr selbst aus dem mund ziehen...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 24.08.2010
14 Antwort
ich hab auch nicht gestillt
und wäre NIEMALS auf die Idee gekomm sie anzulegen damit sie sich beruhigt!!!! WAS IST DAS DENN???? Wenn er den Nucki ausspuckt musst du ihm den halt einfach wieder geben!! Ich bin Nachts auch teilweise X-mal aufgestanden wegen dem doofem Ding!! Ich kann das gar nicht verstehn...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
13 Antwort
Hast du es schonmal mit pucken probiert, wenn er so sehr weint ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
12 Antwort
@LiselsMama
sollte auch kein angriff sein jetzt.das ist klar das manche mütter net stillen können.ich konnte auch bei jedem meiner 3kinder net länger wie 3monate stillen weil einfach nichts mehr kam egal was ich tat es kam nichts mehr.ich hab ne freundin die wollte auch net stillen habs ihr aber geraten und sie hats gemacht.wie gesagt sollte jetzt auch kein angriff sein
Mami30
Mami30 | 24.08.2010
11 Antwort
Wegen dem Schnuller nochmal
er hat ihn von anfag an gerne genommen....nur in den kritischen phasen, wo er dann wirklich schon fast hysterisch wird ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
10 Antwort
Schnuller anbieten
mit viel Geduld, die meisten Babys lehnen ihn erst mal ab . theoretisch könntest du jetzt auch noch zusätzlich stillen wenn du viel anlegst, Milch würde sich sicher jetzt auch noch bilden entscheiden musst du das ! lg
Fabian22122007
Fabian22122007 | 24.08.2010
9 Antwort
@Mami30
Es gibt manchmal Mütter, die sehr gern stillen möchten, aber nich können, weil es nich klappt. Ich wollte meine Kinder gern stillen, aber es hat nich geklappt, weil meine Milch trotz unzähligen Litern von Malzbier, einer Milchpumpe, Milchbildungsöl und Brustakupunktur von Tag zu Tag weniger wurde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
8 Antwort
Ja hab ich
Schnuller nimmt er auch, aber meißt spuckt er ihn schnell wieder aus.... ich bereue das mit dem nichtstillen und habe eben mal versucht ob es ihn beruhigt und einfach mal geschaut ob er überhaupt genuckelt hätte.... hab das jetzt nur einmal gemacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
7 Antwort
..
ich denke stillen oder nicht stillen- ist jedem seine entscheidung und ich denke jede mami hat ihren grund. aber mal zu deiner frage: also ich hab leider auch nicht stillen können, aber ich bin KEIN einziges mal darauf gekommen sie an die brust anzulegen zum ruhigstellen :-) also ich würd auch zum schnuller greifen und es kann auch sein, dass du trotz tablette deine brust "anregen" kannst und du nen LEICHTEN milcheinschuss kriegst.. hat mir mal meine frauenärztin erklärt.
sudi
sudi | 24.08.2010
6 Antwort
..
ich denke stillen oder nicht stillen- ist jedem seine entscheidung und ich denke jede mami hat ihren grund. aber mal zu deiner frage: also ich hab leider auch nicht stillen können, aber ich bin KEIN einziges mal darauf gekommen sie an die brust anzulegen zum ruhigstellen :-) also ich würd auch zum schnuller greifen und es kann auch sein, dass du trotz tablette deine brust "anregen" kannst und du nen LEICHTEN milcheinschuss kriegst.. hat mir mal meine frauenärztin erklärt.
sudi
sudi | 24.08.2010
5 Antwort
Wäre ich auch...
wenn du nicht stillst, dann würde ich das nicht tun, rede mit dem Kinderarzt oder deiner Hebamme was du noch tun kannst um dein Baby zu beruhigen, würde das aber lassen! auch wenns schön ist und dein baby beruhigt, du hast dich gegen das stillen entschieden dann auch dagegen..lg und alles gut..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
4 Antwort
mami30 hat das thema verfehlt ;)
ich weiß was du meinst mami30, nicht wollen find cich auch nicht schön, aber das muss jeder selbst entscheiden und verantworten. ja, gib ihm mal nen schnuller, oder den kleinen finger, in der öffentlichkeit macht sich das ein wenig blöd mit der brust... sieht dann nach stillen aus, aber ich käme mir komisch vor ^^
alexandersmami
alexandersmami | 24.08.2010
3 Antwort
machs besser nicht
also meine schwester hatte das selbe problem und die kinder ärztin hat ihr halt gesagt das es nicht gut ist denn sonsst möchten die das immer wieder nehme besser nen schnuller
liebeszicke88
liebeszicke88 | 24.08.2010
2 Antwort
Gib ihm einfach beim nächsten Mal nen Schnuller und pucke ihn. Das beruhigt ihn sicher auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2010
1 Antwort
ich weiss ja net
was genau der grund sei das manche mütter ihre kinder net stillen wollen.aber stillen ist wichtig wegen dem immunsystem.hast du es mal versucht ihm einen schnuller zu geben?
Mami30
Mami30 | 24.08.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

stillen verstopfte Brust Hilfe
29.06.2010 | 6 Antworten
Stillen: schmerzende Brust
30.03.2010 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading