Verwirrt wegen Brüllerei!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.07.2010 | 4 Antworten
Hallo Mamis,
bin ein wenig verwirrt. Meine Tochter (1 Jahr) ist eigentlich ein pflegeleichtes Kind, was nie weint (außer es hat Hunger und ich bin nicht schnell genug). Die Zähne waren ihr bisher egal, und auch jeder "Unfall" wurde mit nem Lachen beendet.
Seit ein paar Tagen quängelt sie den ganzen Tag. Und heute abend hat sie richtig laut und lange wie am Spieß gebrüllt. Erst mit nem Zäpfchen und viel knuddeln hat sie sich dann beruhigt.
Sie kriegt gerade Zähne (u.a. Augenzähne) .. hat sich aber heut auch ab und an mal ans Ohr gepackt (weil sie müde war?). Auch die Nacht war furchtbar. Da brauchte sie Licht und hat drei Stunden ihr Stofftier gekrault.
Da sie als 2 Monate altes Baby mal ne Mittelohrentzündung hatte (nur einmal geweint) bin ich nu was verwirrt ..
Brüllen eure Kinder so richtig aus Leibeskräften beim Zähne kriegen (und bei manchen Zähnen lässt sie das kalt)? Oder hat schon mal einer ne Mittelohrentzündung gehabt die lange nicht auffiel?
Warte mal die nacht ab .. und spätestens am Donnerstag muss ich eh zum KA ..
Danke. (teddy)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Hallo
Also bei Sophia war so ziemlich jeder Zahn bis jetzt eine Katastrophe, sie hat insg. 6 Stück, die unteren taten etwas weh, die oberen, die 2 Nächte wo die durchbrachen, nur Gebrüll und die 3 Wochen davor wo die richtig sichtbar runterschoben, waren auch nicht ganz leicht. Aber sie war überhaupt anfangs ein Schreibaby, bin echt schon was gewöhnt was das Schreien angeht, darum find ich das jetzt auch nicht schlimm. Ans Ohr packen, denk ich, könnte schon ein Zeichen für eine Mittelohrentzündung sein, würd lieber mal zum KA morgen schauen. Auch wenn sie Backenzähne bekommt, können die bis zum Ohr ausstrahlen... lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2010
3 Antwort
@Trami
Nee Fieber hat sie nicht. Hatte sie als Säugling bei der Mittelohrentzündung auch nicht. Nur konnte sie damals noch nicht an ihr Ohr fassen. Jetzt aber schon. Quängeln tut sie seit 3 Tagen. Dachte es sei einfach ein schlechter Tag. Na ja und gestern hat sie sich schon ab und an ans Ohr gefasst und viiiiel mehr gequängelt. Heute wars dann abends richtig schlimm. Hat gebrüllt bis der Boddy vor schwitzen klatschnass war. :-( Muss ich wohl beobachten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2010
2 Antwort
Fieber?
Hat sie eventuell auch Fieber? Wie lange geht es schon so? Wir hatten eine Mittelohrentzündung und die war auch echt heftig. Ständiges Brüllen und ans Ohr fassen. Ans Ohr fassen ist meistens schon ein Zeichen für ne Mittelohrentzündung
Trami
Trami | 27.07.2010
1 Antwort
hey...
die schreiphase habe wir auch im moment... zähne und nen wachstums- / entwicklungsschub
mami_28
mami_28 | 27.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Verwirrt :(
01.07.2012 | 24 Antworten
Liebe Mamis, ich bin verwirrt
27.06.2012 | 21 Antworten
Verwirrt
06.04.2012 | 24 Antworten
39 + 5 SSW und bissl verwirrt
16.03.2012 | 9 Antworten
verwirrt? warum verlangt er das?
04.01.2012 | 14 Antworten

In den Fragen suchen


uploading