Babykekse von HIPP - gesund?

tiffischniffi
tiffischniffi
25.07.2010 | 20 Antworten
Hallo!
Mein Kleiner ist jetzt 6 1/2 Monate alt und bekommt bereits seinen 5. Zahn! Wenn wir essen, möchte er am liebsten mitfuttern.
Hab jetzt die BabyKekse von Hipp gekauft, dass er was zum knabbern hat, allerdings ist da Zucker drin (steht allerdings nicht genau, wie viel) und andere Mamis haben mich ganz entsetzt angeschaut als unser kleiner Mann kräftig an seinem Keks knusperte. Habs schon mit Brezel Brot oder Brötchen probiert, aber da gehen zu große Stücke ab. Karotte am Stück mag er nicht, obwohl der Karottenbrei liebt.
Was könnte ich ihn noch geben oder kann man Babykekse auch selbst backen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@Wichtelchen
Mein kleiner hat schion mit fast 5 Monaten Möhre bekommen. Man sieht doch immer Kinder die mit einem halben Jahr Brötchen in der Hand haben. Ich finde, es hat noch keinem Kind geschadet. Aber jede Mama muss es ja für sich wissen. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2010
19 Antwort
@zwergenmamilein
Ist mir neu!
Wichtelchen
Wichtelchen | 25.07.2010
18 Antwort
@ wichtelchen
ganz einfach, weil die kleine durch die milch wohl nicht alles bekommen hat, was sie braucht, laut blutbild beim doc... und bevor ich ihr da dann künstliche nährstoffe zuführ geb ich lieber gläschen... wenn du der meinung bist, das kinder in dem alter vollgestopft werden, dann nicht bei mir... ich versuch die kleine nicht mit dem löffel satt zu bekommen, dafür ist es bei weitem zu früh... unser grosser hatte das gleiche problem, er ist jetzt 5 und hat keine probleme mit dem magen oder so...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 25.07.2010
17 Antwort
Babykeks
Hallo, gib ihm mal Zwieback ist nicht schädlich und gut für`s Kiefer vorallem wenn der schon Zähne hat. Wahnsinn meiner ict sieben Monate und hat noch kein Zahn. Gibt es Probleme beim Zähne bekommen??? Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2010
16 Antwort
@zwergenmamilein
Worin liegt das Problem, 6 Monate lang Milch zu geben? Warum werden Kinder mit drei Monaten schon mit Brei vollgestopft? Kann ich nur den Kopf schütteln. Jetzt komm mir bitte nicht mit der Ausrede, dass Dein Kind von der Milch nicht mehr satt wurde.
Wichtelchen
Wichtelchen | 25.07.2010
15 Antwort
@tiffischniffi
Finde solche Lebensmittel trotzdem noch zu früh für den kleinen Darm. Ich habe erst nach dem 6. Monat mit Beikost angefangen, so wie es immer empfohlen wird. Verstehe nunmal nicht, warum Du diese Frage stellts, denn irgendwie widersprichtst Du Dich. Auf der einen Seite hast Du Bedenken und fragst, ob die Kekse gesund sind, andererseits willst Du sie gerne geben. Wenn Du der Meinug bist, dass es Dein Kind essen soll, dann mach doch. Du würdest doch keine andere Meinung akzeptieren.
Wichtelchen
Wichtelchen | 25.07.2010
14 Antwort
...
was schlimm daran ist, das du jetzt schon so weit mit der beikost bist versteh ich auch nicht.... unsre kleine ist jetzt knapp 3, 5 monate und bekommt auch schon kürbis, weil sie möhrchen nicht mag... sie hat davon keine bauchschmerzen und keinen komischen stuhlgang, also ist der verdauungstrakt reif dafür...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 25.07.2010
13 Antwort
.
also ich find ab und an nen keks für die zwerge auch nich schlimm. wenn bei frischer brezel zu große stücke abgehn, kannst du´s ja mal mit einer vom vortag versuchen. da is dann auch bestimmt kein zucker drin. und an sonsten : lass die leute reden... ;-)
Naina
Naina | 25.07.2010
12 Antwort
@Wichtelchen
Nur zur Info! Ich habe 4 1/2 Monate voll gestillt! Danach haben wir mit Gemüsebrei, später mit Kartoffel-Gemüse die Menge langsam gesteigert, so wie man das eben macht. Inzwischen essen wir auch nachmittags als Zwischenmahlzeit ObstGetreideBrei und ab heute abend wollen wir mit dem AbendBrei beginnen. Man soll max. alle 4 Wochen eine weitere Stillmahlzeit durch Brei ersetzen. Die Kekse will ich ihm ja nur geben, damit er mit seinen 5 Zähnen nicht immer nur auf sämtlichen Spielsachen rumkauen muss und nicht das er was essen soll!
tiffischniffi
tiffischniffi | 25.07.2010
11 Antwort
Hi
Von Alnatura gibts Dinkel löffel bisquite die weichen super auf, Mia mit ihren 11 Monaten hat noch keinen Zahn u isst die sehr gerne! Warum sollte er nicht mal nen keks bekommen? Du musst das entscheiden ... Mia darf auchs seit sie ca. 9 Monate is mal was vom Kuchenboden oder Muffin probieren, zur Zeit isst sie liebend gern eben die bisquite löffel oder ne Rosinensemmel. Hmm ansonsten noch reiswaffel ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2010
10 Antwort
Hirsebällchen
... lieben viele Babys - keine Ahnung, wo man die bekommt....
BLE09
BLE09 | 25.07.2010
9 Antwort
... die Dosis macht das Gift...
Wir geben ihm SEINEN Brei, wenn wir essen - er muss eben immer mal ein wenig warten, wenn ich nen Beiß mache, bis er weder gefüttert wird. Manchmal geht das nicht, weil man das eigene Essen schnell essen will/ muss, dann bekommt er z.B. Brot - das zerlegt er, und im Magen landet nicht viel, aber er verschluckt sich nie. Und DANACH gibt's seinen Brei, wenn er will. Oder er ißt ein wenig mit: zermantschte Kartoffel, Reis, usw... Ich würde ihm nicht jedesmal Babykeks geben, wenn ihr eßt - die Kleinen gewöhnen sich rasch an den süßen Geschmack, und verweigern dann mitunter anderes...
BLE09
BLE09 | 25.07.2010
8 Antwort
@AnniundElias
Wieso muss man das nicht verstehen? Weißt Du denn nicht, dass man Beikost nach und nach einführt? Mit Beikost sollte man erst ab dem 6. Monat beginnen. Ich wundere mich, dass sie mit 6 1/2 Monaten schon Kekse geben will.
Wichtelchen
Wichtelchen | 25.07.2010
7 Antwort
..
lass die anderen doch dumm schauen, ich kenne leute die da auch immer doof geschaut haben und deren kids waren die, die immer in der ersten reihe gestanden haben, wenns an ostern drum ging die schocki zu suchen, bei denen gabs null süsses zu hause... wenn dein kleiner mit den keksen gut klarkommt kann er die doch ruhig mal knuspern, denk ja nicht, das er sich nur davon ernährt...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 25.07.2010
6 Antwort
Hallo ,es sind nur Kekse
und solange das Kind sich nicht tütenweise damit vollstopft, verstehe ich die Frage jetzt nicht . Weisst du ganz erlich, mir persönlich wäre es sooo was von Latte , den da andre Übermuttis dumm gucken würden , da würd ich auf trotz noch sagen :Die Mami holt dir jetzt noch Kindercola zum nachspühlen Gönn deinem Schatz ab und an paar lecker kekse , und zähnchen putzen nicht vergessen
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 25.07.2010
5 Antwort
@Wichtelchen
Wieso sollte das Kind keine kekse essen, da ist doch nichts dran. Das muss man jetzt nicht verstehen. Man putzt doch die Zähnchen am abend.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2010
4 Antwort
Hallo
Es wird deinem Baby schon nicht schaden, wenn er ab und zu mal Kekse mit Zucker ißt. Meiner hat die Kekse auch gegessen. Mach dir mal nicht so große Gedanken. Du kannst ihm aber auch die Biskuitkekse geben, die essen Kinder auch gerne. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2010
3 Antwort
...
wir geben die Kinderkekse von Alete... diese Bärenkekse und meine Maus liebt sie...
Trami
Trami | 25.07.2010
2 Antwort
Würd ich in dem Alter noch nicht geben.
Meine Kinder haben in dem Alter neben der Milch erst Gemüse-Kartoffel-Brei bekommen. Finde sowas als Beikost noch viel zu früh. Außerdem würde zuckerhaltige Sachen so gut es geht meiden.
Wichtelchen
Wichtelchen | 25.07.2010
1 Antwort
ganz ehrlich!
lass doch andere reden oder dich entsetzt anschauen!meine kelien bekommt die auch !meine kleine ist jetzt 10, 5m und hat noch ken einen zahn und es geht auch so!sie trinkt auch kakau morgns und manchmal abends sie isst auch nur den schokomilchbrei von alte 1was soll ich denn machen ich habe s auch schon anderst versucht und meine kleine mag es einfach nicht anderst und ausserdem schadet meinen klein die zusätlichn kalorin gar nichts!wenn sie zähne hat werden die richtig geputzt und schluss ist!ach und geb ihr auch ab und an mal ein stück kinderschokolade!solangsam ist es mir egal was andere sagne!ich mach das soch gut so!von mir aus können die obermamis wieder ihren senf dazu gebn!lgkerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hipp Hipp Hurra :-)
09.07.2012 | 10 Antworten
hipp anti reflux
03.02.2012 | 1 Antwort
wie mit hipp flaschen verreisen?
29.06.2011 | 2 Antworten
hipp neue dosierung?
19.02.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading