baby 20 wochen

maja01
maja01
29.06.2010 | 5 Antworten
hab mal 3 fragen
1. mein kleiner schatz 20 wochen hat seit einigen tagen immer nachts eine total verstopfte nase unsd ist richtig zu. ich geb schon immer meersalz und ab und zu otriven.
aber nachts ist es richtig schlimm er weint dann und grunzt richtig. tagsüber ist fast nichts. was kann man tun?

2. er ist zurzeit ziemlich quengelig, weint viel und ist nicht so gut drauf wie sonst. er drückt auch immer als müsste er mal aber in der windel ist nichts. wir machen schon ins fläschchen espumsan oder kommt das durch die zähne? hattet ihr das auch?

3. obwohl es so warm ist trinkt er grade mal 150ml a 5 mahlzeiten. tee nimmt er gar nicht. ist das nicht zu wenig?
ich gebe ha 1 nahrung, kann ich nach dem brei pre ha geben, wenn er keine tee will?
danke
lg maja und fritzchen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
HUHU, Julian hat im Moment auch eine verschnupfte Nase, er bekommt nachts Otriven und tags versuche ich es ohne und nehme Meerwasser. Er drpckt auch immer in die HOse aber es ist nichts drink, ich denke das ist nromal Klar kannst du ihm auch die Pre geben. Aber ich habe die erfahrung gemacht das mein Sohn nachdem Brei abends pappsatt ist und bis früh um 4 oder5 durchhält. Achso er ist fast 5 Monate alt
JACQUI85
JACQUI85 | 29.06.2010
4 Antwort
hey...
das mit der milchnahrung kann ich nicht´s zu sagen ich stille noch voll... mit tee usw kannst ja mal verschiedene äfte ausprobieren... meiner hat auch nichts angenommen ausser das von hipp aber das mit der nase hat bei uns immer gut geholfen über nacht eine schüssel mit heißen wasser und kamille drin der duft geht wohl so durch bei den kleinen is von meiner oma ein tipp gewesen nur bei meiner großen damals hat´s nich geholfen... aber hebi meinte dann auch man kann ganz vorsichtig nachts mit ein wattestäbchen bei gehen und den dann ganz vorsichtig drehen so holt man einiges auch aus der nase... oder ich hab öfters so gemacht stoffwindel ecke eingedreht und so in seiner nasenlöcher gepückert das er niesen musste so kam auch alles raus... vllt. hilft dir ja ein tip weiter
wonny1980
wonny1980 | 29.06.2010
3 Antwort
Hallo
zum Thema Tee trinken: Nicht jedes Baby mag Tee, ich hab auch erst mal Tee ausprobiert - keine Chance, Wasser erst recht nicht, verschiedene Säfte und siehe da, der Traube + Apfel Saft von Alete mit viel viel Wasser trinkt sie 2 Flaschen am Tag. Bei der Hitze würde ich auf jeden Fall probieren, ob er nicht zusätzlich etwas trinkt. Daß dein Kleiner Verstopfung hat, kann schon auch daran liegen, dass er nicht viel trinkt, wenn du meinst dass es ihn quält versuch mal mit der Spitze des Fieberthermometers nachzuhelfen. Das klappt garantiert, hat mir in solchen Fällen mein Kinderarzt empfohlen. Das er quängelich ist kann wirklich an den Zähnen liegen, meine Tochter hat mit 5 Monaten auch ihren ersten Zahn bekommen, sie hat aber auch ganz doll gesabbert.
fancy78
fancy78 | 29.06.2010
2 Antwort
Guten Morgen
Meine Tochter ist jetzt 6 Monate sie trinkt auch keinen Tee nur Wasser. Aber ich denke die Pre nahrung kannst du geben, die macht ja nicht dick. Vielleicht hat er Verstopfung dein kleiner macht er regelmässig? Oder er hat vielleicht Blähungen und pupst wenn er drückt dann ist ja auch nix in der WIndel! Das mit der Nase weiss ich nicht frag deinen Arzt.
andreavalentina
andreavalentina | 29.06.2010
1 Antwort
schon mal
Wasser oder verdünnten Möhrensaft probiert? Klar kannste ihm Pre geben nach dem Brei denke aber eher weniger dass er dass dann trinkt denn es ist ja auch "Nahrung", Tee oder Wasser ist nur ein Getränk. Und wenn er davor schon Brei gegessen hast u ihm dann noch Pre gibst findet wohl eher eine Überfütterung statt u er bekommt letztlich noch Bauchschmerzen o übergibt sich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wachphase bei 9 Wochen altem Baby
23.04.2011 | 2 Antworten
5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading