Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » Plötzlicher Kindstod

Plötzlicher Kindstod

Michi0507
Hallo liebe Mamis,
meine 5 Monate alte tochter schläft nur auf dem bauch, wenn sie auf dem rücken liegt weint sie ganz fürchterlich und möchte einfach nicht einschlafen, dann hat sie noch das problem sie erbricht sehr viel und verschluckt sich ständig wenn sie sich verschluck macht sie ihren kopf aber nicht auf die seite d.h das erbrochene kommt aus der nase und meine maus bekommt keine luft. Hat sonst noch jemand das problem, ich hoffe ihr könnt mir helfen und evtl tips geben, mein kinderarzt hat mir gesagt das seine kinder auch nie auf dem rücken schlafen wollten das es da aber noch nicht so war mit dem kindstod, mein mann und ich wir haben auch als babys nie auf dem rücken geschlafen, ich glaube die meinungen gehen da ziemlich auseinander!?

Danke Gruß Michi
von Michi0507 am 13.03.2008 10:05h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
JungeMutti18
kindstod
hab gelesen das das nicht nur dadurch kommt das das kind aufm bauch schläft, sprich vllt nicht richtig luft kriegt, sondern das das problem dabei ist, das die gase, die durch einen pilz in der matratze entstehen können so einfach viel schneller und intensiver aufgenommen werden da das kind mit der nase ja nun direkt in / auf der matratze liegt dann... aber wenn deine maus nunma nicht auf dem rücken schlafen möchte kannst du auch nich viel machen denk ich, also am besten immer schön lüften und aufpassen das ihr nie zu warm ist ....
von JungeMutti18 am 13.03.2008 10:21h

10
Lillymama2007
***************************
Meine kleine schläft auch Grundsätzlich auf dem Bauch, sie ist fast 4Monate. Wenn ich sie auf dem Rücken liegen habe screit sie auch nur. Sie dreht aber den Kopf immer hin und her , sodas eigentlich keine Gefahr besteht zu ersticken.
von Lillymama2007 am 13.03.2008 10:20h

9
kairo2
bauchschläfer
also meine kleine hat von anfang an auf dem bauch geschlafen!! da ich natürlich auch angst hatte wg. kindstod fragte ich meinen KA und der meinte, wenn ich sie auf der matratze ohne kissen hinlege ist das kein problem...und das habe ich dann so gemacht!!! und meine mutter meinte auch alle ihre kinder wir sind 4 waren bauchschläfer!!!!!
von kairo2 am 13.03.2008 10:19h

8
Taylor7
meiner ist auch ein bauchschläfer
er konnte sich mit 8 wochen schon selber drehen und ab da war eh vorbei denn wenn sie sich erst drehen können schlafen sie so wie sie wollen
von Taylor7 am 13.03.2008 10:16h

7
Katrin1407
ich hab mal gehört
das, wenn sie sich selber auch den bauch drehen können, dann können ist die chance gering, an plötzlichen kindstot zu sterben, da sie ja ihr kopferl dann selber drehen können, bevor sie keine luft mehr bekommen meine schlafen auch nur mehr am bauch und sind auch tagsüber hauptsächlich in bauchlage anzutreffen ;-) lg
von Katrin1407 am 13.03.2008 10:10h

6
maliza
Bauchschläfer
meine Kleine, 8 Monate, schläft neuerdings auch auf dem Bauch. Ich schau dann öfters nach ihr, aber sie macht das echt super.Ich glaub , wenn sie auf dem Rücken schlafen und erbrechen ist es schlimmer, als auf dem Bauch . Das Thema Kindstod wird heutzutage mächtig aufgebauscht. Meine Jungs 14 und 10 Jahre alt, waren nie von dem Thema betroffen .Das scheint aber in Mode zu kommen , dieses Thema. Mach Dir nicht all zu viel Gedanken, sondern geh danach was Dein Kind möchte.
von maliza am 13.03.2008 10:10h

5
silvie1912
....................
Meine schläft auf der Seite, aber ne Freundin von mir hat alle ihre 3 Kinder auf dem Bauch schlafen lassen. Ich denke man kann dazu kein Patentrezept geben. Es kann in jeder Lage was passieren, muss aber nicht.
von silvie1912 am 13.03.2008 10:10h

4
sabinda
Grundsätzlich...
...wäre es schon besser, wenn sie auf dem Rücken schlafen würde. Das tut sie halt aber nicht. Bitte schaue, dass sich außer dem Kind NICHTS im Bett befindet. Vor allem nicht solche Sachen, in die sich verstecken kann. D.h. sich mit dem Gesicht drin "verwurschtelt". Keine Stofftiere, Kissen, Tücher etc. Wenn Du ein Nestchen hast, dann mache es richtig gut fest, so dass die Kleine sich da auch nicht drin verstecken kann. Aber mach Dich bitte nicht verrückt, mit dem Pl. Kindstod hängen noch andere Sachen zusammen außer dem Schlafen auf dem Rücken. Achte auf "gute" Luft im Zimmer und zieh dem Kind nur einen Schlafsack an. KEINE DECKE!! Liebe Grüße, Sabinda
von sabinda am 13.03.2008 10:09h

3
marionH
Osteopathie
Versuch es doch mal mit einem Besuch bei einem Osteopathen. Vielleicht hat sie Schmerzen, wenn Sie auf dem Rücken liegt. Auch mit dem Erbrechen könnte es dann besser werden. Osteopathen heilen mit sanften Griffen, spüren mit den Händen Blockaden im Körper auf.
von marionH am 13.03.2008 10:09h

2
hestia
Meine Kleine dreht sich....
in der nacht auch samt schlafsack auf den Bauch und schläft so. Ich dreh sie dann aber nicht um und lass sie so schlafen. Ich achte halt drauf, dass sie das köpfchen gut zur seite gedreht hat!
von hestia am 13.03.2008 10:08h

1
Mama170507
mach öfter ein bäuerchen und denk nicht zu viel daran
lüfte das zimmer gut, rauch nicht in der wohnung, trink lein alk... lass die kleine wenn möglich nicht in der nacht auf dem bauch schlafen, muss sie halt mal etwas weinen
von Mama170507 am 13.03.2008 10:07h


Ähnliche Fragen


plötzlicher kindstod
14.07.2011 | 21 Antworten

plötzlicher kindstod
11.07.2011 | 8 Antworten

Plötzlicher temperaturanstieg
26.03.2010 | 4 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter