wenn babys nicht einschlafen wollen?

fee24
fee24
26.06.2010 | 8 Antworten
hallo liebe eltern!

hab ein problem, ich brauch über 1 stunde bis meine kleine schläft! (11 monate) wenn ich sie im arm halte merke ich wie die augen zu gehn und sie sich in den schlaf raunzt. od. manchmal sofort einschläft -sobald ich sie aber nach einpaar minuten in ihr bett lege dann is alles vorbei sie turnt herum. ich hab alles schon probiert aber es hilft nix. wie war das bei eure kleinen so? ich muss dazu sagen das sie gerade ihre nächsten
zähne kriegt hängt das viell. mit dem zusammen?
(ich mein es war aber vorher auch schon so! )

lg.





in ihr bett

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
VIELEN DANK
.. für eure Antworten! schön zuhören das es nicht nur mir so geht!;-) naja das einschlafen fällt noch immer schwer aber sie schläft seit ich aufgehört hab zu stillen durch. lg.
fee24
fee24 | 28.06.2010
7 Antwort
Hallo!
Bei unseren kleinen ist das auch so! Er bekommt im Moment auch einen Zahn nach dem anderen. Als mal kurz Pause mit den Zähnen war, war auch ruhe in der Nacht. In den letzten Tagen war es auch wieder etwas besser! Ich habe Hoffnung das es jetzt allgemein wieder besser wird! Liebe Grüße Petra
09Petra
09Petra | 26.06.2010
6 Antwort
schlafen
hört sich an wie meine Frage vor ein paar Tagen. Mein Sohn bekommt gerade 3 Zähnchen, mit dabei ein Backenzahn. Ich dachte auch es liegt daran, aber vorher war das auch alles schon so wie du geschrieben hast. Wir sind schon Glücklich gewesen wenn er überhaupt um 22 Uhr schläft. Habe es nun aber seit 2 Tagen hinbekommen, das er nun um 8 Uhr schläft. Immer wenn er angefangen hat rumzuturnen habe ich ihn wieder hingelegt und gekrault. Überall, Kopf, Beine, Rücken und damit er die Augen zu macht immer mal wieder zwischen den Augen, die Nase runter. Anfangs fing er trotzdem wieder an aufzustehen, ich ihn dann aber wieder hingelegt und weiter gekrault. Aber nicht mehr auf den Arm genommen. Es ist zwar 2-3 Tage schwer und auch anstrengend, aber dann klappt es. Dein Kind muss einfach lernen alleine zu schlafen, wie meine auch, aber trotzdem noch das Gefühl haben das du bei ihm bist ohne gleich bei dir auf dem Arm zu sein. Viel Erfolg. LG
FineMam
FineMam | 26.06.2010
5 Antwort
hi
Das haben bzw. hatten wir auch ... haben Mia es jetzt hoffentlich angewohnt das es schneller und besser geht! Seit genau einer woche versuch ich das sie nach 16 uhr oder schon eher nicht mehr schläft u dann geht sie gegen 19 uhr ins Bett....hab sie im arm, sing mit der spieluhr lalelu mit u dann leg ich sie rein ... ab und zu gehts ratz fatz, ich streichle sie noch an der wange bis ich merk sie is so gut wie weg ... ab und an schreit sie aber u will sich wieder hin stellen, leg sie aber immerwieder sofort hin, rede auch nicht mit ihr, wenn sie sich gar net beruhigt geh ich für 2-3 minuten raus u lass sich auch mal schreien! Aber es geht seit 5 tagen ohne geschrei! Die ersten 2 tage waren schon schlimm, bin zwar immer am bett geblieben aber sie hat fast 30 min durchgeschrien! Aber selbst jetzt kann der Papi sie ins Bett bringen Nur wer weiss wie lange das klappt :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2010
4 Antwort
kann
mit den zähnen zusammen liegen. maik hat das auch ab und an. ist dass bei ihr denn jeden abend oder nur "mal" legst du sie flach hin? denn maik brauch ich nur auf die seite legen und dann pennt er meist weiter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2010
3 Antwort
HI
das kenne ich...jetzt werden sie immer aktiver, können mehr und bewegen sich deshalb auch mehr! Mit den zähnen kanns auch zusammenhängen klar! Der nächste schub kommt sowiso immer um den 11, 12 monat und ist halt nicht einfach! Aber eine stunde finde ich nicht viel für ein kind um einzuschlafen! Meine tochter ist 1 Jahr alt und zieht sich nun immer im bett hoch seit sie sich hochziehen kann! Aber mit einem richtigem ritual und sich nur einmal verabschieden ist das eig kein ding! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2010
2 Antwort
oh mir gehts genau so wie dir
ich weiß dass die kleinen im bett einschlafen sollen aber ich war auch so und hab ihm diesen fehler angewöhnt wenn er jetzt wieder gesund ist werd ich versuchen den fehler rückgängig zu machen ich stell mich jetzt schon am auf ein rießen theater ein aber irgendwann wirds schon klappen
Kiara66
Kiara66 | 26.06.2010
1 Antwort
kenn ich
ich hab dann globulis von meiner heba gekommen von dr. bach die haben geholfen, aber unsere geht immér ins bett nicht auf den arm, aber wir hatten das mit 9monaten und jetzt mit 15 monaten wieder, da muss man durch bei ihr immer so 2wochen, wenn sie neues kann, schlimm war es jetzt sie läuft super fängt an zu sprechen und das muss sie versrbeiten, zähne zusamen beißen und durch!!!! viel glück
Janna-2010
Janna-2010 | 26.06.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einschlafen der Hände und Arme
19.06.2012 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading