Fäustchen lutschen, auch ohne Hunger?

katrin76
katrin76
12.03.2008 | 5 Antworten
Mein kleiner Mann lutscht viel an seinen Fäustchen und Fingern (mal ist nur einer im Mund, mal mehr Finger, mal beide Hände) und sabbert. Er wird am Freitag 12 Wochen alt. Am Anfang dachte ich: "Kann doch nicht sein. Er hat erst lang und ausgiebig getrunken. Stößt mit der Zunge dann auch die Brust weg - was soll denn das?" Eine Freundin hat mir gesagt, daß das das Zahnmark ist, das in den Kiefer einschießt. Kann das sein? Er ist doch vom ersten Zahnen noch weit weg. Schießt denn da jetzt schon das Mark ein? Und woran erkenne ich, ob er nur aus dem Grund lutscht und nicht aus Hunger? Ich muß dazu folgendes sagen: Er stand die ersten zwei Wochen bei uns im Schlafzimmer und da hat er nachts nie geschrien sondern nur megalaut geschmatzt. Hatte schon ein schlechtes Gewissen als wir ihn rausstellten weil ich ja sein Geschmatze dann nicht mehr gehört habe; jeder hat mir gesagt: "Toll, freu Dich doch, wenn er nachts nicht schreit. Wenn derrichtig hunger hat, dann schreit er schon!" Tagsüber hat eraber gequängelt und geschrien - nur nachts halt nicht. Bin schon auf eure Kommentare gespannt. Einen schönen Tag und - laßt euch nicht wegwehen (war gerade mit Hund und Kind draußen - Wetter ist echt toll, nur der Wind macht das Kinderwagenschieben echt zur Schwerstarbeit!)!
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Zähne müssen es nicht sein
Mein Sohn ist 4 1/2 Monate alt und macht das schon seit vielen Wochen, dass er den Nuckel ausspuckt und dafür die Hand in den Mund steckt und auch viel rumsabbert. Manchmal sogar beim Stillen. Zuerst dachte ich auch an Zähne. Habe schon von einigen Leuten gehört, dass ihre Kinder schon mit 3 Monaten welche hatten. Und es gibt wirklich Kinder, die bei der Geburt schon Zähne haben. Aber es ist weder was zu sehen noch zu fühlen und es hat sich ja bisher immer noch nichts getan. Ich habe aber festgestellt, dass er häufig den Nuckel ausspuckt bzw. die Finger in den Mund steckt, wenn noch ein Bäuerchen irgendwo klemmt. Also gibt es für dich - sofern es nicht die Zähne sind - vielleicht auch noch die 2 Möglichkeiten: Betrachte es einfach als eine Körpererfahrung, die dein Kind gerade macht. Es entdeckt gerade seine Hände und lernt, sich selbst zu beruhigen. Oder aber er möchte dir mitteilen, dass die Verdauung noch nicht so ganz abgeschlossen ist und du ihn nochmal hochnehmen solltest. Aber mal eine andere Frage: Warum hast du deinen Sohn schon nach 2 Wochen aus dem Schlafzimmer verbannt? Babys sollten, da sie noch viel Kontakt benötigen, wenigstens das erste halbe Jahr im Schlafzimmer der Eltern schlafen. Die Atemgeräusche beruhigen. Und es ist doch für dich auch beruhigender, wenn du gleich hörst, wenn etwas nicht in Ordnung ist, z.B. wenn er Hunger hat. Man muss ein Kind nicht erst schreien lassen. Zumal es ja davon unnötig erwacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2008
4 Antwort
fäustchen lutschen
ja das hat meine auch gemacht.und mir haben alle gesagt das macht sie zu ihrer beruhigung. also bei uns ist es auch wieder weggegangen. und wenn die zähne einschiessen dann stecken sie auch alles in den mund und beissen drauf rum. ich habe das nie mitbekommen mit den zähnen sie hat zwar alles in den mund gesteckt und viel gesabbert aber wirklch gesehen habe ich nichts bei ihr, erst als die zähnchen dann schon rausgeschaut haben.
DREDL
DREDL | 12.03.2008
3 Antwort
Kenn ich
Mein SOhn ist jetzt 5Monate und er hat auch schon sehr früh angefangen, seine Finger/Hand/Hände in den Mund zu nehmen. Sie sind satt, das kann gut an den Zähnen liegen, denn ich fragte auch meinen Arzt und er sagte mir auch, dass es bei ihm im Mund schon angeschwollen ist, aber es wird noch einige Zeit dauern, bis der erste Zahn heraus kommt. Mein Sohn nimmt sogar seinen Nuckel heraus und steckt sich die Finger in den Mund und sabbert auch. Das is denk ich normal, höre es auch immer wieder. Alles gute noch.
yoshi010279
yoshi010279 | 12.03.2008
2 Antwort
moin moin
hallo, doch es können die schon die zähnchen sein mein kleiner fing mit drei monaten an manchmal kommt es sogar vor das die kinder schon mit ein zwei zähnchen zur welt kommen liebe grüsse melli
Melli32
Melli32 | 12.03.2008
1 Antwort
Hört sich nach den Zähnchen an
Meiner hatte auch so früh angefangen. Besorge dir Dentinox Zahngel oder Osanit Kügelchen, damit es nicht so schmerzhaft für den Kleinen wird :o) Auf gutes Zahnen LG Sandra
Sandra86
Sandra86 | 12.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Daumen Lutschen???Hilfeeeee!!!
19.08.2012 | 4 Antworten
hunger, hunger, hunger
05.08.2012 | 3 Antworten
hilfe..... ;-)
19.07.2012 | 3 Antworten
Daumen lutschen abgewöhnen
13.07.2012 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen