Wollte nur mal berichten,

hiba5678
hiba5678
01.05.2010
das ich jetzt dabei bin meinem Kleinen das Pucken abzugewöhnen. Viele sagen warum? Wenn es Ihm noch gefällt. Das Problem, er ist recht kräftig und gross und er schafft es immer sich zu befreien. Einwickeln allein hat schon lang nicht mehr gereicht, wir haben dann immer um die Decke noch ein breites Band gewickelt. Er währt sich auch nicht gegen das Pucken deshalb hätte ich es auch gern weiter gemacht. Aber wie gesagt er befreit sich immer und dann ist die Nacht für uns beide vorbei, denn er ist dann hellwach. Hinzu kommt, das es die letzten Tage wärmer war wir wickelten Ihn in ein dünnes Baumwolltuch, aber nach kurzer Zeit war er schon im Nacken verschwitzt. Nun habe ich gestern einen neuen Schlafsack gekauft, die ersten passen nicht mehr und hab sie nie benutzt wegen des puckens. Gestern Abend nach dem stillen legte ich Ihn in sein Bettchen und legte das Stillkissen um ihn herum und siehe da das gefiehl Ihm und er chlief ganz von selber ein. Er strampelt zwar sehr oft und schläft nict ganz so ruhig wie wenn er gepuckt ist, aber das braucht halt seine Zeit, er muss das erst lernen. Ich hoffe ich bleibe auch eisern und fange nicht wieder zwischendurch das pucken an. Drückt mir die Daumen.

LG Nancy.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

Noch keine Antworten 😐
Hast Du eine Antwort auf hiba5678´s Frage?

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nur berichten!
15.08.2012 | 1 Antwort
steuernachzahlung wer kann berichten?
11.08.2011 | 19 Antworten

In den Fragen suchen


uploading