Was ist heute bloß mit meiner Süßen los?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.02.2010 | 4 Antworten
Vormittags waren wir noch Babyschwimmen, da war sie total gut drauf, hat dann zu Hause noch eine ganze Stunde geschlafen und nach Mittag ging es dann los .. zuerst wollte sie keinen Mittagsschlaf machen, war nur am brüllen, habe es mit Osa-Gel probiert und ein Viburcol gegeben, dann hat sie mal eine halbe Stunde geschlafen. Dann war sie munter, aber noch total müde und hat nur rumgequengelt, habe ihr dann die Flasche angeboten, die sie auch ganz ausgetrunken hat und dann gings weiter mit der Rumquengelei. Dann dachte ich mir, vielleicht hat sie Bauchweh, habe mit dem Fiebermesser nachgeholfen (das mache ich sonst nie, aber sie hat mir heute in der Früh nicht die Windel vollgemacht, was sie sonst immer tut), da kam zwar ein bißchen was, aber keine Verstopfung, und ein paar Blähungen gingen ab. Aber das hat auch nicht geholfen. Habs dann nochmal mit Osagel probiert und den Kiefer massiert und jetzt schläft sie. Die Wangen, generell der Kopf fühlen sich sehr warm an, obwohl sie grad mal 36, 2 Grad hat. Das kann doch echt nicht sein, dass sie schon wieder zahnt!? Das geht jetzt echt schon seit WOCHEN immer wieder so. lg Carmen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
@eloise09
Hallo! Meine hat das nicht, wenn sie nur rumquengelt, sie war monatelang ein Schreikind, nicht mal da wurde sie rot im Gesicht, sie hat dann nur zum Schwitzen angefangen und da hat sie noch ihre 6-7 Stunden am Stück durchgeschrien, also ich bin was gewöhnt, bloßes Rumgequengle stört mich nicht wirklich und kaut halt auf allem herum, aber irgendwie tut sich da nichts. Das ist schon so arg, seit sie etwa 17 Wochen alt war. Wenn ich ihr, so wie heute, wenn sie aufschreit, den Kiefer mit Osa-Gel einmassiere und dann Schnuller gebe, schläft sie wieder ein halbe Stunde weiter, dann fängt das ganz wieder von vorne an. Also sinds wohl mal wieder die Zähne...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
3 Antwort
@Schluri
Nun ja, meine war monatelang ein Schreikind und ich kenne jetzt schon sehr gut auseinander, ob sie schreit, weil ihr was wehtut, oder ob ihr fad ist. Ich würde nie was auf Verdacht tun. Die Viburcol habe ich von unserem Osteopathen empfohlen bekommen. Wenn ihr nämlich fad ist, oder kurz vorm Einschlafen quengelt sie immer rum, aber das hört sich anders an und da steigert sie sich auch nie rein, weil ich da seit Anfang an sehr konsequent war, wenns mal beim Schlafen gehen Probleme gibt, dann hat sie wirklich was. Vor allem, ich gehe ja nicht sofort rein zu ihr, sondern warte mal 5min, mal 10min ab und spätestens da ist Ruhe. Aber sie schreit während des Schlafens auch richtig auf, war jetzt mind. 3 mal drinnen, habe ihr wieder den Schnuller gegeben und den Kiefer massiert. Man spürt ja auch unten im Zahnfleisch schon 2 Zähne, aber das jetzt schon seit guten 3 Wochen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
2 Antwort
Kenn ich auch :-)
ich denk das sind Phasen da brauchen sie halt auch mehr Aufmerksamkeit aber was Du da alles so auf "Verdacht" machst find ich gewagt. Meine Maus ist heute auch "mies" drauf und vielleicht kommt es von den Zähnen aber wissen tu ich es nicht.....
Schluri
Schluri | 23.02.2010
1 Antwort
babyschwimmen
also wenn meine maus so sehr quengelt dann ist das köpfchen auch immer ganz warm und die wangen rot, weil sie sich eben so reinsteigert und quengel tage kennen wir nur zu gut dann sind sie mit nichts zufrieden zu stellen, wir sind ja auch nicht jeden tag gleich gut drauf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was koch' ich morgen bloß?
21.02.2011 | 6 Antworten
wie übersteh i des bloß?
24.08.2010 | 32 Antworten

In den Fragen suchen


uploading