Impfreaktion: steifes angewinkeltes Bein?

Alinazz
Alinazz
10.02.2010 | 7 Antworten
Mein Sohn hat gestern seine zweite Pneumokokken-Impfung bekommen. In der Nacht so gegen elf ist mir dann aufgefallen, dass er dieses Bein stark angewinkelt hat und auch total unruhig ist. Als er dann zum Stillen aufgewacht ist, hat er nur geschriehen (scheinbar hat er starke Schmerzen gehabt). Das Bein durfte ich nicht anfassen, da wurde das Geschrei noch greller.
Heute ist die Impfung über 24 Stunden her und das Bein ist immer noch angewinkelt. Wenn ich es strecken möchte, dann schreit er wie wild. Das andere Beinchen zeigt die übliche Strampelaktivitäten, aber das "Impfbein" hält er steif angewinkelt. Kenn das jemand? Muß ich mit soetwas zum Arzt oder ist das eine normale Impfreaktion?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Alinazz
dann bleibt nur das kh, ruf doch erstmal dort an, vielleicht können die dir so schon weiterhelfen....drücke ganz feste die daumen....
rudiline
rudiline | 10.02.2010
6 Antwort
@rudiline
dummerweise hat kein Arzt am Mittwoch Nachmittag geöffnet :-(
Alinazz
Alinazz | 10.02.2010
5 Antwort
ruf beim arzt an
und frag mal ob das vorkommt un normal ist... alles gute
nika111
nika111 | 10.02.2010
4 Antwort
auf jeden...
fall zum kiarzt gehen, ist die stelle den rot?? oder das bein heiß?? ...egal... ich würd gleich zum onkel doc... heute mittwoch... dann ab in kinder KH... GUTE besserung !!!
DJE979908
DJE979908 | 10.02.2010
3 Antwort
hallo,
würde auch mal beim arzt anrufen. vielleicht kannst ja nochmal hinfahren, und das ansehen lassen. dann kannst du wenigstens beruhigt sein, dass nichts fehlt! wünsch euch, dass alles ok ist!!!
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 10.02.2010
2 Antwort
...
ich würde schon nochmal den arzt fragen, nicht dass er beim imppfen nen nerv getroffen hat, die impfung wird ja in den muskel gegeben und da kann schonmal was schief gehen. hoffe nicht dass es so ist, aber frag lieber einmal mehr nach....
rudiline
rudiline | 10.02.2010
1 Antwort
Hört sich schon so an
meiner hatte damals so einen roten dicken Fleck um die Einstichstelle die wollte er sich auch nicht anfassen lassen. Einfach den Kinderarzt mal anrufen und fragen, lieber einmal mehr nachschauen lassen
winnetouch
winnetouch | 10.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kind fällt immer auf den kopf
08.04.2009 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading