Wieviel sollte ein gestilltes Kind wöchentlich zunehmen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.12.2009 | 14 Antworten
Es gibt doch irgendwie einen Gewicht, den ein gestilltes Baby wöchentlich mindestens zunehmen sollte. Zumindest meine ich mich daran zu erinnern, dass meine Hebi mir das mal gesagt hat. Ich kann mich allerdings nicht mehr an den Wert erinnern.

Hintergrund meiner Frage: meine Kleine hat seit der Geburt vor 9 Wochen von 3440g auf nun 4860g zugelegt. Und da sie ansonsten gesund und munter ist, genug nasse Windeln hat und auch wirklich gut ernährt aussieht (kirchern) denke ich, dass das vollkommen okay ist.

Heute morgen bei der Babymassage hat mir ne Bekannte gesagt, dass ihre Kleine, die eine Woche jünger ist und ein Geburtsgewicht von 3360 g hatte nun schon an die 6000 g wiegt .. (denk)

Beide Kinder werden voll gestillt .. nehmen die Zwerge wirklich so unterschiedlich viel zu? Mich macht dieser enorme Gewichtsunterschied der beiden nun halt doch ein wenig stutzig und ich frag mich, ob meine Maus doch zu wenig zunimmt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
hallo
meine maus wird jetzt am donnerstag 8 monate ich fütter ja jetzt ganz normal zu und sie hat erst 7 1/2 kg mein kleiner hatte mit 8 monaten schon ein kg mehr, jetzt hat er bloß 12 kg und ist fast 2 und viel zu groß für sein alter.die kinder entwickeln sich so wie sie wollen da würde ich auch nicht mit anderen vergleichen weil es kann sich ganz schnell ändern.mach dir da kein kopf deine maus holt sich schon das was sie braucht :)
roterEngel
roterEngel | 22.12.2009
13 Antwort
Alles is bestens
Du musst dir da keine sorge machen Jedes Kind ist verschieden und deiner Maus gehts ja gut u sie nimmt zu Es kommt ja auch immer bissl auf die Gene an Mia war bei geburt 3030 g schwer u bei der U3 mit 5 wochen 3890 g schwer also auch nicht viel u die meisten hatten da schon bis zu 2 kg zugenommen die ich kenn. Bei der U4 mit 14 Wochen wog sie 5380 g also hat sie innerhalb 13 wochen nur 2 kg zugenommen u eben nicht wie die anderen in 5 wochen. Die meisten wiegen jetzt auch schon über 7 kg die so alt sind wie meine...ich mein ok wir sind auch eher schlank u klein von daher wo solls unsere Maus her haben ;-) Solange die babys zunehmen, es ihnen gut geht, die windel immer schön nass is u voll is, sie ne gesunde hautfarbe haben u sich prächtig entwickeln gehts den Zwergen gut ps ich stille auch voll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
12 Antwort
hallo!
ja das kenne ich auch wenn die windel nicht richtig nass ist dann kommt es im hohenbogen auf dei wickelauflage!weisst du vorher habe ich mir voll den stress gemacht nur jetzt denke ich sie nimmt zu und ob viel oder wenig ist doch egal!sie ist immer gut gelaunt und sieht normal ernährt aus und nicht ausgetocknet!und da ich früher auch so war und das mit flasche da denke ich ist es auch ok! lg kerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
11 Antwort
Übrigens ...
... ging es mir auch nicht darum, genau zu kontrollieren, ob die Gewichtszunahme irgendeiner Normkurve entspricht. Ich meinte halt nur, mal gehört zu haben, dass es einen Empfehlungswert für die wöchentliche Gewichtszunahme gibt ... Danke euch allen, für eure Antworten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
10 Antwort
@engel410
Aha, dann hast du also auch so ein langsam zunehmendes Kind. Wenn bei uns mal ne Windel nicht nass ist, dann ist es spätestens die Wickelauflage beim Windelwechsel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
9 Antwort
@Solo-Mami
Danke. Ich denke ja auch, dass alles okay ist. So kugelrund wie die kleine Maus aussieht und mit den Speckfalten, die sie hat, ist sie bestimmt nicht unterernährt Wie gesagt, mich hat halts wirklich nur stutzig gemacht, dass der Gewichtsunterschied bei den beiden soooooo gravierend ist. Und als ich die beiden nebeneinander gesehem habe, sah mein Kind wirklich winzig und schmal aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
8 Antwort
hallo!
ich stille auch voll und meine kleine nimmt echt sehr langsam zu! sie nimmt 150g ca die woche zu! laut meiner hebamme sei es ok solange sie zunehmen und nicht abnehemen!die windeln meiner kleinen sind mal mehr mal weniger nass!sie kam mit 2750g und mit 14 wochen hat sei 5100g!mein kia sagte auch ich sol mich nicht an zahlen fest machen! sie sehe gut ernährt aus!meine mama sagte mir das ich auch als kind immer sehr langsam zunahm und mein freund auch!lg kerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
7 Antwort
...
babys sollten die erste zeit mindestens 120g pro woche zunehmen, da seid ihr doch super dabei. ja, da gibt es große unterschiede. vor allem nehmen stillkinder oft schubweise zu. meine hat mal in knapp 2 wochen fast 800g zugelegt, davor und danach viel weniger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
6 Antwort
hi,
es ist natürlich von kind zu kind unterschiedlich, meiner hatte immer knapp 500 gramm die woche zugenommen, aber im schnitt sagt man so ca. 200 gramm.
kathy85
kathy85 | 21.12.2009
5 Antwort
meine tochter
hat auch nur wenig und langsam zugenommen. ich habe sie auch voll gestillt. selbst jetzt, wo sie "normales" essen bekommt, nimmt sie nicht viel zu, sondern ganz langsam. Aber solange die werte alle noch in der norm liegen ist es wohl nicht so schlimm. :) Der Kinderarzt guckt ja auch drauf. Jedes Baby ist nunmal unterschiedlich. LG
Saridia
Saridia | 21.12.2009
4 Antwort
Du musst nicht verunsichert sein
Wenn dein Kind zufrieden ist und zunimmt, dann kriegt es genug. Wenn es jetzt permanent schreien würde und nur ruhig wäre, wenn du es anlegst, dann hast du Grund zur Sorge. Das scheint bei dir nicht der Fall zu sein. Ich habe auch voll gestillt und mein Kind kam nur alle 4 Stunden und war schon mit 4 Monaten ein 8, 5 Kilo-Brocken. Das Kind meiner Freundin wog voll gestillt im gleichen Alter locker 1, 5 Kilo weniger. So lange dein Kind überhaupt zunimmt, ist alles in Ordnung. Ich meine mich zu erinnern, dass 200 gr in der Woche gut wären. Aber das variiert auch. Es gibt WOchen, da nehmen sie mehr zu und in manchen Wochen halt weniger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009
3 Antwort
Für Stillkinder gibt es KEINE Zahl !!!!
Stillkinder haben ihre eigenen individuellen Regeln. Da gild auch die Kurve im gelben Vorsorgeheft nicht unbedingt ..... hauptsache die Windeln sind feucht, die Fontanelle ist nicht eingefallen und dem Kind gehts gut Ein Stillkind kann man nicht überfüttern oder unterernähren .. sie holen sich das was sie brauchen. Mach Dir mal deswegen keine Sorgen.
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.12.2009
2 Antwort
wenn ich richtig dran bin meinte meine Hebi damals
so 200-300g in der Woche wäre super...
Schnukki83
Schnukki83 | 21.12.2009
1 Antwort
jedes kind
ist anderes. und wenn es gesund ist und wie du schreibst das die windeln voll sind ist doch alles super.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wieviel muss ein Kind trinken?
06.07.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading