Meine Kleine hat immer Blähungen und schreit sehr viel könnt ihr mir bitte helfen

Tami08
Tami08
09.03.2008 | 16 Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Blähungen
Meine kleine hat auch ganz starke Blähungen. Am besten war Lefax und das gibs du in die Milch und Carum Carvi Kinderzäpfen 3 mal täglich ein halbes Zäpfen und so können sie wunderbar Stuhlgang machen. Und eine Wärmflasche wirkt wunder immer bevor sie abends ins Bett geht und schläft sofort ein und ist ganz ruhig. Habe es auch tagsüber gemacht und so kommen die kleinen zur Ruhe und schlafen!
kellerchen24
kellerchen24 | 10.03.2008
15 Antwort
Blähungen
Hast Du schon mal Carum Carvi-Zäpfchen probiert? War so ziemlich das einzige, was bei den 3-Monatskoliken von unserer Maus ein bisschen angeschlagen hat. LG Janet
Janet
Janet | 09.03.2008
14 Antwort
7 Wochen
ist sie alt ich weiß das das normal ist 3-4 Tage keinen Stuhl aber sie drückt dann immer und es geht nicht und natürlich schreit sie dann immer weil sie schmerzen hat
Tami08
Tami08 | 09.03.2008
13 Antwort
ja kannst du
aber 3-4 Tage keinen Stuhlgang ist noch völlig normal.Wie alt ist deine Kleine eigentlich?
Putty
Putty | 09.03.2008
12 Antwort
Kann man
eigentlich Milchzucker auch in tees mischen da ich ja Stille und sie manchmal 3-4 Tage keinen Stuhlgang hat .
Tami08
Tami08 | 09.03.2008
11 Antwort
Hast du
ein Kirschkernkissen? Dann kannst du sie auf das warme Kissen legen, natürlich auf den Bauch ;)
Putty
Putty | 09.03.2008
10 Antwort
Bei Lea
hat es wunderbar funktioniert: abfönen, schön warme Luft aufs Bäuchlein pusten. Der Krach hat sie nicht gestört. Hatte z.T. den Fön schon an der Couch eingestöpselt. Und natürlich das gute alte ´Furchen laufen´ in Bauchlage... Gute Besserung. Dany
danyp
danyp | 09.03.2008
9 Antwort
fenchelöl
Ich hab auch ein Fenchel Kümmelöl für Bauchmassage hilft ihr auch nicht Sie kann eh oft winde ablassen aber sie hat trotzdem Bauchweh
Tami08
Tami08 | 09.03.2008
8 Antwort
bähungen
hat meine auch! lässt oft den ganzen tag sehr viel luft! ich habe baby bäuchleinöl zuhause!hilft jedoch nicht immer. habe in der apotheke nachgefragt.und die meinte soll ihr keine medis geben solange das nicht akut ist! jedoch habe ich morgen sowiso einen ki-arzt termin und werde mich dann drüber schlau machen!
piccolina
piccolina | 09.03.2008
7 Antwort
meine Hebi
hat mir damals für unseren Kleine Kümmelöl gegeben, dass hat auch super geholfen.Falls du mit Flasche fütterst, versuch die Milch beim anrühren nicht zu schütteln, sondern zu rühren.
Putty
Putty | 09.03.2008
6 Antwort
Sab Antiflat
Ich stille und hab schon die Sab und auch Antiflat probiert aber irgendwie hilft das nicht so wirklich
Tami08
Tami08 | 09.03.2008
5 Antwort
Meinem
Kleinen Mann hat immer Lefax geholfen!!! Das macht man in die Flasche mit rein!!!
jessi_lukas
jessi_lukas | 09.03.2008
4 Antwort
Wenn du nicht stillst dann könntest du die Fläschchen mit Fencheltee machen oder auch so für zwischendurch zum trinken.
Kannst es auch mal mit der "Windsalbe" probieren. Im Uhrzeigersinn am Bauch einmassieren. Alles Gute für Euch.
Maus2811
Maus2811 | 09.03.2008
3 Antwort
Versuchs
mal mit "Windsalbe". Schmiert man etwas um den Bauchnabel und schon geht die Luft ab... ;o)
Luana
Luana | 09.03.2008
2 Antwort
was hast
du denn schon ausprobiert?
Putty
Putty | 09.03.2008
1 Antwort
zaubermittel
hol die sab simplex das ist super, das sind tropfen ich hab die ins fläschchen gegeben
Miss_glamour
Miss_glamour | 09.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen