Paracetamol-Zäpfchen bei Zahnungsschmerzen?

KleeneCoCo
KleeneCoCo
08.06.2009 | 7 Antworten
Guten Abend ihr Lieben!

Ganz dringend: Kann ich bei Zahnungsschmerzen auch ein Paracetamol-Zäpfchen geben? (Ich hab auch nichts anderes gerade da) Mein Sohn hört überhaupt nicht mehr auf zu schreien :(

Lg KleeneCoCo
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@lauras_mama24
dentinox ist betäubungsmittel für die zahnfleischoberfläche und wirkt erst beim zahn druchbruch.... ist überhaupt kein problem ein ganzes zäpfchen zu geben, selbst wenn schmerzen so stark das die 4 std. nicht eingehalten werden können, kann man abwechselnd auch zusätzlich den schmerzsaft geben... gute besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
6 Antwort
Hab ich
auch gegeben. Hab erst mit viburcol versucht und wenn das nicht geholfen hat hab ich ihm ne Para gegeben. Wünsche dir ne angenehme Nacht und dem kleinen das es schnell besser wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
5 Antwort
Danke!
Vielen Dank! Hoffentlich wirds besser. Sonst geht ich nochmal zum Arzt. Lg KleeneCoCo
KleeneCoCo
KleeneCoCo | 08.06.2009
4 Antwort
ja
hat mir der kinderarzt sogar geraten wenn mal nix mehr hilft, ein paracetamol zu geben da die kleinen sich ja nicht zu tode quälen sollen...die kann mann bis zu 4 mal am tag geben, abstand von 4 stunden ABER nicht länger als 3 tage... aber klar kannste mal ab und zu so eins geben...meine hats beim zahnen nicht gebraucht aber sie hatte mal irgendwas und schlief erst mit einem zapferl ein...viel glück!
SchallDicht
SchallDicht | 08.06.2009
3 Antwort
wie
alt ist denn dein kleiner? also ich hab mir heut das dentanox grkauft. aber wenn de nix anderes da hast würde ich vielleicht irgendwie ein halbes geben....ein ganzes ist vielleicht gleich etwas stark
lauras_mama24
lauras_mama24 | 08.06.2009
2 Antwort
Schmerzen
Ja, kannst Du machen.Hab ich meinen auch immer gegeben.Da haben keine Hömöopatischen Mittel geholfen.
pfustie
pfustie | 08.06.2009
1 Antwort
Das kannst
du ihm ruhig geben. Wenn es ganz schlimm war hab ich das bei meiner Lütten auch gemacht. Er muß ja schließlich auch zur Ruhe kommen. Hol dir morgen aus der Apotheke Virbucol-Zäpfchen. Die helfen auch super. Wenns ganz schlimm sein sollte kannste die auch im Wechsel geben.
brumm
brumm | 08.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergartenkinder Zäpfchen
15.10.2011 | 5 Antworten
Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten
patentex oval zäpfchen
28.03.2011 | 1 Antwort
zäpfchen gegen zahnen
26.03.2011 | 7 Antworten
zäpfchen gegen schmerzen beim zahnen?
22.02.2011 | 15 Antworten

In den Fragen suchen


uploading