6 fach Impfung

Amelie22
Amelie22
05.03.2008 | 15 Antworten
meine kleine (5wochen)alt muss am Freitag zur U3, da bekommt sie ja die 6fach Impfung, meine Schwägerin hat gesagt sie hat ihrer kleinen die erst später gegeben, da sie gehört hat das auch schonmal kinder daran gestorben sind.was soll ich tun.wenn was passiert.bin mir nicht sicher.wenn ich sie ihr nicht gebe und erst später und es passiert etwas in der zwischenzeit ist es meine schuld
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Ich stand auch vor der Frage
habe tagelang überlegt und nächtelang nicht geschlafen. Dann haben wir in Kaiserslautern im Krankenhaus sowie unseren Kinderarzt und Hausarzt sowie die Hebamme gefragt. Viele erklären mich für hysterisch aber ich will ja nur das Beste für meine Kleine. Unsere Hausärztin ist auch in der Naturmedizin sehr gewand und versucht vieles auf einem Alternativweg. Aber alle haben mir zu der Impfung geraten. Zumindest zu der 5-fach. Es sei kein einiger Todesfall bewiesen. Im Internet könne man viele Seiten finden aber das sei alles Panikmache. Ja ein Impfstoff hatte Nebenwirkungen und zwar heftige aber dieser ist längst vom Markt genommen. Es ist bewiesen dass früher die Einfachimpfungen viel schädlicher waren. Es bestehen die 5 oder 6 fach Impfungen weil sie minder dosiert und total erprobt sind. In Kaiserslautern gab es auch einige Todesfälle nach den Impfungen, diese standen aber nicht in der Verbindng damit. Dies ist erwiesen. Es wäre am aller gefährlichsten das Kind nicht impfen zu lassen denn z.B. Hirnhautentzündung kann tödlich enden! Aber es ist dennoch Entscheidung der Eltern ob man sein Baby impfen lässt und auch wann. Meine habe ich impfen lassen, auch mit 6-fach weil wir HEpatits in der Familie haben. Lg Vera
neferety
neferety | 05.03.2008
14 Antwort
@Tallula
139 Todesfälle in Deutschland sind bestätigt und zugegebene Impfreaktionen auf 6fach-Impfstoff , einer von den beiden Impfstoffen ist vom Markt, einen gibt es noch. Die Arzneimittelindustrie testet heutzutage die gesamten Medis nicht mehr so ausführlich wie früher. Heutzutage wird auch der Patient als Versuchskaninchen benutzt. Hört sich komisch an, ist aber leider so.
Tine118
Tine118 | 05.03.2008
13 Antwort
Mein Kinderarzt hat
mir die sogenannte 6fach-Impfung erst später empfohlen. Habe mich dann auch nach ausführlichen Informationen für eine 5fach-Impfung entschieden, da ich der Meinung war, ein Kind braucht vor Eintritt in den Kindergarten keine Hepatitis-B-Impfung, da diese ja auch keinen 100%igen Schutz gewährt. MMR und Windpocken habe ich impfen lassen, da mein Mann alle 4 Krankheiten nicht durchgemacht hat und es für ihn wahrscheinlich doppelt schlimm wäre, diese zu bekommen . Wenn man diese ganzen Impfungen gibt, muss man natürlich auch daran denken, dass diese Immunisierung nicht ein ganzes Leben hält, sondern in Zeitabständen wieder aufgefrischt werden muss. D.h. ich habe eventuell mit 25 Jahren keinen Schutz mehr gegen die Masern.
Tine118
Tine118 | 05.03.2008
12 Antwort
................
doch geimpft isser
Senseless
Senseless | 05.03.2008
11 Antwort
Impfung
Hallo also meine kleine hat die 6fach zum 2.mal bekommen und ist immer noch quietsch fidel.Ok bei der 2.hatte sie Abends dann doch hohes Fieber aber war am nächsten Tag vorbei Lass es machen das sind alles nur dumme Gespräche wenn es so gefährlich für die kleinen wäre würden die Ärzte es nicht machen
Dark_angel2108
Dark_angel2108 | 05.03.2008
10 Antwort
impfen
ist total wichtig.das immunsystem kann auf einmal mit 10 hoch 12 antigenen ferigwerden, also sind die 6 antigene in der 6fach-impfung null problem.auch hep.b ist wichtig, da diese wie man seit kurzem weiss auch duch gem.benutzte handtücher übertragen wird.meiner hat auch pneumok.und rotaviren bekommen und inzw.auch fsme, ich überlege nun meningokokken impfen zu lassen.
hasitchen
hasitchen | 05.03.2008
9 Antwort
es reicht...
..wenn sie es bei der U4 bekommt. sie hat ca. 3 monate lang netsschutz aus dem mutterleib, d.h. dass deine immunität ihr noch einige wochen lang "ausgeliehen" ist. danach ist es aber sinnvoll zu impfen, also bei U4. sprich doch den arzt darauf an, ich glaube nicht dass er was dagegen haben wird. lg, mameha
mameha
mameha | 05.03.2008
8 Antwort
impfen!
also ich empfinde es auch als zu früh, ein kind mit 8 wochen zu impfen! wenn keine geschwisterkinder da sind oder das kind in die krippe geht, reicht es m.e. vollkommen aus, das kind mit 6 monaten zu impfen, vorrausgesetzt, es wird voll gestillt! ich habe mich damals bewusst gegen die 6-fach impfung entschieden da 1. dort eine quecksilberlegierung sowie aluminium enthalten ist und 2. sie mit dem SIDS in verbindung steht 3. eine hep b impfung in diesem alter schwachsinnig ist! meine wurde 5-fach geimpft - in absprache mit der kiärztin! somit hatte ich ein ruhiges gewissen, da sie erstens geimpft wurde und zweitens kein quecksilber sowie kein aluminium im körper hat!
silberwoelfin
silberwoelfin | 05.03.2008
7 Antwort
@senseless
ist deiner nicht geimpft? solltest mal beim kinderarzt nachfragen. das machen die aber eigentlich automatisch. und es steht auf dem untersuchungsheft vom kind.
sabinda
sabinda | 05.03.2008
6 Antwort
meiner hat die 6fach-impfung...
...bei der u3 bekommen und super vertragen. kein fieber, keine rötung oder schwellung. er hat auch noch die pneumokokken bekommen. alles kein problem. es werden viel mehr kinder durchs nicht-impfen geschädigt als durchs impfen!
sabinda
sabinda | 05.03.2008
5 Antwort
................
meiner hat noch nie ne 6 fach impfung bekommen hab da noch nie was gehört davon
Senseless
Senseless | 05.03.2008
4 Antwort
Alsooo
meine Kleine bekommt sie am 7.3 allerding bei der U4 sie wollten ihr die schon bei der U3 geben, wollte ich aber nicht und habe drum gebeten, dass sie ihr die erst bei der U4 geben und es hat geklappt =) Lg Nina
mami91
mami91 | 05.03.2008
3 Antwort
wir haben
unserer kleinen die impfung erst nach der u4 geben lassen, denn mein arzt hat gesagt eher muss das nicht sein da ich stille und sie von mir alle abwehrstoffe bekommt die sie braucht.
emilysmami2007
emilysmami2007 | 05.03.2008
2 Antwort
Impfen
meine hat bei der U3 keine Spritze bekommen?? sie hat gestern bei der u$ iHRE ERSTE BEKOMMEN UND WAR DEN GANZEN TAG FIX UND FERTIG NUR AM SCHLAFEN
Oldenburg
Oldenburg | 05.03.2008
1 Antwort
.........
Das sind nur Horrorstorys bewiesen ist nichts.Wenn du danach gehts darfst du garnicht mehr impfen lassen
Tallula
Tallula | 05.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kalter schweiß
08.12.2011 | 1 Antwort
Habe 4-fach Impfung bekommen-aua
18.09.2011 | 2 Antworten
Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen