Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » kann mir jemand sagen ob der Pseudoskrupp-Husten ansteckend ist?

kann mir jemand sagen ob der Pseudoskrupp-Husten ansteckend ist?

Karin1980
Meine kleine hatte am Sonntag in der Nacht das 1.Mal einen Anfall, hatten voll Angst, weil wir net wußten was los ist, sie bekam keine Luft mehr und Pfeiffte so komisch beim Einatmen.Waren gestern beim Arzt und der sagte das das dieser Krupp-Husten sei.Aber i hab ganz vergessen nachzufragen ob er Ansteckend ist.Bitte helft mir, morgen ist Mutter-Kind- Gruppe und i weis net ob ich mit ihr hin gehen kann.
von Karin1980 am 28.08.2007 23:31h
Mamiweb - das Babyforum

12 Antworten


9
Lillysmama
Pseudoskrupp
Also Pseudokrupp ist nicht ansteckend mein großer hate das auch bis zum 3.Lebensjahr und dann war es weg also mach dir keine sorgen Lg.Lillysmama
von Lillysmama am 29.08.2007 10:49h

8
christin256
Hallöchen
Hey aber ich möchte dich keine angst machen , wenn es nicht besser werden soll mußte mit deiner kleinen ins Krankenhaus fahren
von christin256 am 29.08.2007 00:17h

7
christin256
Hallöchen
Hey aber ich möchte dich keine angst machen , wenn es nicht besser werden soll mußte mit deiner kleinen ins Krankenhaus fahren
von christin256 am 29.08.2007 00:02h

6
mamamia84
tips pseudokrupp
den nebler nimm bitte wieder raus weil er eine virenschleuder ist feuchte tücher sind gut aber dieser nebler nicht glaub mir-das brachten die mal in so einem verbrauchermagazin ich glaub sterntv oder so. also das mit dem fenster auf und feucht kühle nacht luft ist wirklich eine schnell methode und hilfreich da man das kind auch ablenken kann bei dem was es noch eventuell bei spärlichem strassenlicht erkennen kann. vorallem bleib du ruhig denn dein kind merkt die unruhe und regt sich noch mehr auf weil es deine unsicherheit und angst spürt.
von mamamia84 am 29.08.2007 00:01h

5
Karin1980
Hab dann
in der ganzen Wohnung die Fenster aufgerissen und bin mit ihr an die frische Luft raus, und hab auch feuchte Handtücher im Zimmer aufgehängt, und seit heut hab ich einen Brunnen in ihr Zimmer gestellt, mit Nebler.Dient auch zusätzlich als angenehmes Nachtlicht mit wechselden Farben. Zäpfchen hab ich für den Notfall bekommen!
von Karin1980 am 28.08.2007 23:56h

4
Solo-Mami
Pseudo Krupp
ist NICHT ansteckend. Kann sie aber jetzt immer wieder bekommen, bis ca. 4 jahre. hast jetzt aber sicher Zäpfchen da. Du kannst auch das nächste mal die Kleine im Bad an die Wanne setzen und heißes wasser aufdrehen, die Luftfeuchtigkeit beruhigt sie Atemwege, so mein KA. Ansonsten tritt PseudoKrupp meistens in den kühleren jahreszeiten auf. Die Atemwege verengen sich, schwillen an und die Kinder bekommen keine Luft und bekommen Angst. Die Zäpfchen helfen aber recht schnell... meine Große hatte 2 x Pseudo Krupp LG
von Solo-Mami am 28.08.2007 23:47h

3
Karin1980
Hab ich mitbekommen
ja und einen Hustensaft.Die Zäpfchen hab ich noch nicht gebraucht, ist bis jetzt bei dem einem Anfall geblieben, aber sie ist total lästig den ganzen Tag und hängt wahnsinnig viel an mir, ist ganz ungewohnt.
von Karin1980 am 28.08.2007 23:45h

2
Debbie
nee, er ist
nicht ansteckend... falls du mehr darüber wissen willst, kann ich dir www.pseudokrupp.de empfehlen. LG Debbie
von Debbie am 28.08.2007 23:44h

1
mamamia84
pseudokrupp
nein ist der nicht-mach dir keine sorgen ich denke der arzt hat dir rectodelt100 mit gegeben das sind kortison-zäpfchen für asthmaanfälle und pseudokrupp.. an alle die denken ich beleidige wieder das ist nur ein erfahrungsbericht!!
von mamamia84 am 28.08.2007 23:41h


Ähnliche Fragen


Husten bei 1 Jahr altem Kind
12.12.2011 | 3 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter