halsschmerzen bei babys

Mala
Mala
03.05.2009 | 11 Antworten
hallo ihr lieben. ich hoffe doch trotz später stunde noch ein paar nützliche tipps zu bekommen. und zwar hat mein kleiner (10 Wochen) halsschmerzen und schnupfen. Ich habe dasselbe deshalb bin ich mir da ziemlich sicher, dass es halsschmerzen sind. er schreit auch viel mehr. wenn ich ihn anlege fängt er auch an zu schreien. falls ich mich nicht irre klingt die stimme auch etwas belegt. könnt ihr mir helfen? VIK VAPORUP oder Halstuch? Irgenndwas? Er ist auch etwasverschnupft. er tut mir so leid, was kann ich für ihn tun?
lg mALA
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Jayzzie
ich hab es bei meiner ersten Tochter fälschlicherweise auch zu früh angewand - weil ich es damals nicht besser wußte Frag mal bw_2277 , die hat auch so ihre Erfahrungen mit Babix gemacht wo ihr Kind noch klein war Babix besteht aus Ölen und die Wirkung von Ölen auf die Säuglingslunge sind verherend, wenn bereits ein leichter Husten besteht ... hat etwas mit der Schleimbildung in der Lunge zu tun Frag mal Deinen Doc danach ... der hat da sicher auch neue Erkenntnisse LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.05.2009
10 Antwort
Sorry,
will nix falsches sagen, hatte es für meine kids bekommen. Die kleine war da 8 wochen alt. Hab es aber auch nicht auf die klamotten gemacht, keine Ahnung!?
Jayzzie
Jayzzie | 03.05.2009
9 Antwort
Zwiebelsäckchen
Mensch, heute bin ich aber vergesslich. Wollte Dir ja noch schreiben, wie man das Zwiebelsäckchen macht: Zwiebel klein schneiden/hacken, ab damit in einen Strumpf oder Socken und über das Babybettchen aufhängen. Riecht furchtbar - hilft aber! LG
Tornado
Tornado | 03.05.2009
8 Antwort
@Jayzzie
Babix aber bitte nicht mit 10 Wochen anwenden ... später ja, aber nicht mit 110 Wochen
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.05.2009
7 Antwort
Gegen schnupfen..
hab ich immer babix tropfen da. Haben auch einen effekt wie Wick mit dem Nase frei machen. Unsrer KiÄ schwört drauf. Tropfe es immer aquf ein tuch das ich das am bett festmache.
Jayzzie
Jayzzie | 03.05.2009
6 Antwort
Halsweh ..
Salbei- oder kamillentee wirkt entzündungshemmend ... Wenn DU allerdings Stillst, dann DU kein Salbeitee trinken ... nur das Baby
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.05.2009
5 Antwort
noch was: Viburcol
Achja, Du kannst Deinem Kleinen Viburcol-Zäpfchen geben, die sind homöophatisch und lindern auch die Sympthome von Erkältungskrankheiten. Viburcol haben wir immer zuhause, hilft bei Unruhezuständen mit und ohne Fieber. Ich gebe es wenn Zähnchen unterwegs sind oder wenn meine Maus erkältet ist. LG
Tornado
Tornado | 03.05.2009
4 Antwort
Wick ....
darf er nicht, dafür ist er noch viel zu klein. Ich würd da jetzt keine Hausmittelchen rausholen. Ich hatte meiner kleinen ein zäpfchen gegeben als es gar nicht ging mit den schmerzen. Ich weiß allerdings nicht ob sie wirklich halsweh hatte weil sie insgesamt krank war. Am besten gleich morgen zum Doc. Wünsche dir ne ruhige nacht.
Jayzzie
Jayzzie | 03.05.2009
3 Antwort
Kein Wick Vaporup bitte
Auf keinem Fall Wick Vaporup, außer es gibt das auch für Babys Baby Luuf auch nicht, das kann Pseudo Krupp Anfälle verursachen, sagte mir meine Kinderärztin. Ich würde so einem kleinen Baby auch kein Halstuch umbinden. - Bei Schnupfen kannst Du ein Zwiebelsäckchen über dem Bett aufhängen, das lässt die Nasenschleimhaut abschwellen und es wirkt entzündungshemmend. - Du kannst Deinen Schatz mit dem Oberkörper etwas höher lagern (ein Handtuch zusammenlegen/-rollen, so kann er besser durchatmen. Wenn Du vermutest, dass er Halsschmerzen hat, dann würde ich zum Doc gehen, wegen dem Schnupfen eher nicht, der sollte nach ein paar Tagen vorbei sein. Du kannst evtl. Globulis geben. LG und Alles Gute für Deinen Spatz!
Tornado
Tornado | 03.05.2009
2 Antwort
Inhalieren mit Salzwasser und einreiben mit Butter
Etwas anderes würde ich bei einem 10 Wochen alten Kind nicht machen - nicht umsonst verschreiben die Ärzte nix weiter Alle Öle und Erkältungsbalsame wie babix oder Wick Vapurup können nach hinten losgehen ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.05.2009
1 Antwort
muttermilch!!!
Also meine Hebamme schwört auf Muttermilch! Ein paar Tropfen in die Nase rein und der Schnupfen geht wieder weg. Funktioniert sogar bei entzündeten Augen. Oder Nasentropfen. Vielleicht schreit der Kleine ja, weil er keine Luft durch die Nase beim Trinken kriegt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Halsschmerzen gehen nicht weg
29.03.2012 | 6 Antworten
Starke Halsschmerzen in der SS
02.07.2011 | 3 Antworten
Halsschmerzen bei meiner Tochter
13.06.2011 | 4 Antworten
halsschmerzen in der schwangerschaft
18.02.2011 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading