Wer hat Erfahrungen mit Windpocken bei Säuglingen?

Engele78
Engele78
02.03.2008 | 3 Antworten
Meine Kleine (6 Monate) hat windpocken. Wir haben eine Lotion verschrieben bekommen, welche die Pusteln austrocknet. Unsere Kleine ist jedoch sehr unruhig wegen dem Juckreiz. Nachts schläft sie nur sehr wenig und wälzt sich im Bettchen hin und her. Weiß jemand Rat was wir noch machen könnten, damit sie zur Ruhe kommt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
hallo
hallo ruf mal deinen kinder doc an es gibt ein pulver das fürs baden ist es hilft sehr gut kann mann jeden abend vorm schlafen gehen das kind baden
buppa
buppa | 03.03.2008
2 Antwort
oh die Arme meine Kleine hatte das auch als sie neun monate alt war,
hilft eigentlich echt nicht so viel ausser wirklich oft die tinktur aufzutragen. und gegen den juckreiz hab ich meine Kinder immer abgeklopft, nicht geschlagen nur ganz leicht auf die stellen geklopft wo es juckt. das hat meinen immer geholfen, es wurde nicht gekratzt aber sie hatten doch ein leichtes Gefühl der Linderung. Gute Besserung euch !!!!!
tanilein
tanilein | 02.03.2008
1 Antwort
........
Ich glaube da hilft nur abwarten und immer wieder die tinktur auftragen. ihr solltet ihr evtl. kratzschutzfäustlinge anziehen, da aufgekratzte windpocken ganz häßliche narben hinterlassen. wünsche euch aber bald wieder ruhigere nächte und der kleinen alles gute...
sabrina141978
sabrina141978 | 02.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Impfen gegen Windpocken
25.01.2012 | 20 Antworten
windpocken trotz impfung?
06.08.2011 | 7 Antworten
Wie verhalte ich mich bei windpocken?
26.12.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading