Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » Pucksack?

Pucksack?

sabsimausi
Hallo ihr lieben ich hABE GEHÖRT EIN PUCKSACK SOL SEHR GUT SEIN FÜR UNRUHIGE BABYS MIT BLÄHUNGEN UND BAUCHWEH KENNT SICH DA JEMAND VON EUCH AUS UND KANN MIR WAS DRÜBER ERZÄHLEN?Und bis in welchem alter kann man die nehmen
von sabsimausi am 29.02.2008 18:36h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
MamiVon5Maedels
pucksack
billiger ist es wenn du ein bade/saunatuch benutzt und es dann umwickelst...es beruhigt die babys und hält sie schön warm... ichhabe das auch gemacht
von MamiVon5Maedels am 29.02.2008 18:57h

3
emilysmami2007
ich hab davon
gehört aber selber nicht ausprobiert. es soll den babys helfen zur ruhe zu kommen und sie fühlen sich dann wieder wie bei mama im bauch.... soll wirklich was bringen
von emilysmami2007 am 29.02.2008 18:41h

2
Elch1982
pucksack
Habe ich unter www.babyzeiten.de gefunden...Der oberhalb abgebildete Pucksack stellt das eigentliche "Grundmodell" dar. Er hat eine Länge von 50 cm und passt daher von 0 bis etwa 6 Monaten. Das "Einpacken" und Anschnallen im Auto stellt bei den kleinen Babys kein Problem dar, da der Pucksack so weit hochgeschoben werden kann, dass der Gurt passt! Weitere Merkmale Baby erfährt die, aus dem Bauch noch bekannte und daher beruhigende, räumliche Begrenzung Hautkontakt durch "nackte Beinchen" bestens geeignet für unruhige Zwerge schau doch dort nochmal nach.gruß
von Elch1982 am 29.02.2008 18:41h

1
froeschli
Hallo
Habe unseren Zwerg auch in einen Pucksack getan. Er soll super sein weil er eine Begrenzung des Körpers empfindet und trotzdem die Beinchen bewegen kann. Bei uns hats prima geklappt und ich würde ihn jederzeit wieder nehmen. Lg
von froeschli am 29.02.2008 18:40h


Ähnliche Fragen


Pucksack - Erfahrungen gesucht
07.06.2012 | 8 Antworten

Swaddle Me Pucksack
13.01.2011 | 10 Antworten

pucksack ungesund?
29.01.2010 | 8 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter