baby als frühchen verstorben

nellyceline
nellyceline
29.02.2008 | 20 Antworten
ich habe ja ein babyfachgeschäft und habe eine kundin die vor ca. einen jahr ein babybekommen was aber als frühchen auf die welt kam irgendwas mit 600 gr mann sagt ihr aber das sie keine kinder mehr bekommen soll weill das dann wider passieren kann das sie ein früchen bekommt naja links rein rechts raus sie war auf jeden fall wieder schwanger und musste dann im 6 monat in krankenhaus weil das kind nicht mehr ernährt wurde das kind wurde am 2, 02, 08 geholt und ist am 24, 02, 08 verstorben zu schwach um zu leben sagte sie mir und dann steht die hier und LACHT und sagt naja ich habe ja noch meine tochter ich kann das nicht glauben wenn mir das passiert wäre hätte mir einer den teppich unter den füssen weg getzogen
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
baby als frühchen verstorben
also wir haben selbst ein Frühchen. Er wurde am 25.05.07 per Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Er kam also 17. Wochen zu früh auf die Welt. Er wog bei der Geburt 605g. Lag über 4. Monate auf der NEO Station. Genau heute vor 3. Wochen lief er blau an, bekam kein Sauerstoff mehr. Als die Ärzte eintrafen, war bei unseren Spatz kein Puls , keine Herzfrequenz und keine Atmung mehr da.Sie haben es aber geschafft unser Baby wieder zu beleben.Nach 3. Std. wurde er mit dem Helikopter in die Uniklinik nach Magdeburg geflogen. Wir waren mit den Nerven am Ende, haben tagelang gehofft und gebettet das er durch kommt.Die Ärzte haben mal wieder gute Arbeit geleistet. Jetzt ist der Zustand von unseren kleinen wieder sehr stabil.Morgen haben wir ein Gespräch mit dem Arzt, weil unser kleiner eventuell noch zur Reha soll. Also ich fand unsere Situation nicht zum lachen, und daher verstehe ich die Kundin von Dir nicht. Wäre unser Nico verstorben hätte man mich in die Nervenklinik einliefern können. Es war so grausam und bis heute hab ich die Bilder noch vor Augen.
Puppe
Puppe | 29.02.2008
19 Antwort
wisst ....
ihr denn alle wie es in der frau aussieht ob sie zuhause sich wahrscheinlich die augen raus heult wenn ihre tochter im bett liegt das ist für keine frau einfach sie hat das kind ja unter ihrem herzen getragen also sowas hier breit zu tretten und sich auf zu regen über eine frau die es nicht weis das hier über sie gereden wird find eich nicht gut weil keiner weis wie es in ihr auszieht und wie sie trauert ist ganz alleine ihr überlassen sie muss jetzt halt auch stark für ihre tochter sein und kann sich nicht gehen lassen!
lea41107
lea41107 | 29.02.2008
18 Antwort
was solls....
bekanntlich werden hier einem die wörter im mund umgedreht.und man versteht immer etwas falsch! viel spass beim disskutieren!
piccolina
piccolina | 29.02.2008
17 Antwort
@piccolina
So war das net gemeint Das ist meine Meinung und von dieser brauchst du dir ja nichts anzunehemen.....
kimmi05
kimmi05 | 29.02.2008
16 Antwort
@kimmi05
brauchst mich gar net anzufauchen hier! ich finde sie hat den beitrag geschrieben! man kann verstehen als wäre es ihr egal! klar wie sie fühlt WISSEN wir alle NICHT! und durchdass man dies so VERSTEHEN KANN.war meine reaktion so!genau so und nicht anders! man braucht nicht jedem menschen sein herz auszuschütten!das ist ganz normal! nur diese reaktion wie hier beschrieben ist finde ich etwas blöd! egal was solls....auf mich mit gebrüll!!!
piccolina
piccolina | 29.02.2008
15 Antwort
es ist richtig
das jede Frau Schwanger werden darf-Klar war blöd von mir....aber in letzter Zeit hört man so viel von Frauen die Kinder so behandeln.Und sicherlich wird ihr es scheiße gehn weil sie es verloren hat.Aber wieso ging sie solches Risiko ein gleich noch mal Schwanger zu werden? Es hätte vielleicht auch schlechter ausgehen können und gerade weil sie schon ein Kind hat, muss sie auch an dies denken.Ich kenne einige Frauen die nur nach dem Kindergeld sind und egal wer der Vater ist, hauptsache dann das Geld kassiert. Klar war die Äußerung blöd....
Sweetu
Sweetu | 29.02.2008
14 Antwort
baby verstorben
wir haben bekannte denen ihr sohn ist mit 6j tödlich verunglückt die waren einen tag danach ganz normal erst als er beerdigt wurde sind die total zusammengebrochen erst dann haben sie begriffen das ist für immer so ist es bei dieser armen frau sicherlich auch die nimmt das noch gar nicht so richtig wahr.
girli
girli | 29.02.2008
13 Antwort
hi :-)
warum findet ihr das verhalten so schrecklich. was soll sie machen? es muß doch weiter gehen, gerade weil sie eine tochter hat. man sollte immer stark für die kinder sein. ich bin mir sicher das sie für sich trauert, aber dadurch viel besser mit dieser schlimmen situation umgehen kann!
planetaryeve
planetaryeve | 29.02.2008
12 Antwort
@ piccolina
BEHANDELT SIE DIESES KIND GUT?????????? Meinst du sie hat das verstorbene schlecht behandelt????? Das hört sich ja so an als hätte sie Schuld an dem Tod ihres Kindes Meiner Meinung nach ist diese Reaktion übertrieben..... Habt ihr sowas schon mal erlebt??? Keiner von uns der nicht schon ein Kind verloren hat weiss wie man sich fühlt und mit der Trauer umgeht.... IHR KENNT SIE NICHT
kimmi05
kimmi05 | 29.02.2008
11 Antwort
ich finde es shit...
wenn man darüber lachen kann man muss nicht heulend zusammenbrechen das ist mir klar! nur dazu noch lachen sowas versteh ich nicht! was solls...
piccolina
piccolina | 29.02.2008
10 Antwort
meine güte
wie kalt ist diese frau?!:-/ mensch?! kann man sowas noch als mensch bezeichnen?!hilfe das ist ja schrecklich sowas....brr friert mich echt grad! wie gehts den dem mädchen?behanldet sie dieses kind gut?
piccolina
piccolina | 29.02.2008
9 Antwort
schämt euch!
ihr solltet euch wirklich schämen, diese frau zu beschimpfen ohne sie wirklich zu kennen und zu wissen, was wirklich los ist! das ist wirklich furchtbar! schämt euch! wenn man schon ein kind hat kann man nicht am verlust eines zweiten kindes zerbrechen, auch wenn man kurz davor ist, man MUSS kämpfen und stark sein, für sein kind. keiner hat das recht über diese frau zu schimpfen! schämt euch!
scarlet_rose
scarlet_rose | 29.02.2008
8 Antwort
Ich denke nicht
das die Frau kalt oder Herzlos ist..... Ich denke das ist der schock die eine Solche Reaktion hervorruft- sie hat gerade ihr Kind verloren und jeder Mensch trauert und verpackt solche Dinge anders... Sie muss es vielleicht erst richtig realisieren, ist ja auch erst 4 Tage her....
kimmi05
kimmi05 | 29.02.2008
7 Antwort
das find ich nicht jede frau darf schwanger werden
zudem jeder hatt das recht so zu reagieren wie er sich fühlt wir wissen doch gar nicht wie es ihr geht nur weil sie gelacht hat du weist doch überhaupt nicht wie es ihr innerlich geht... man sie ist ein mensch und jeder darf so reagiern wie er kann muss jemand raus gehn und weinen und ofentlich trauern nein muss man nicht
tijalda
tijalda | 29.02.2008
6 Antwort
ffrechheit
ich finde es ziemlich unverschämt hier über diese arme frau zu lachen, die soviel mitgemacht hat... zum thema "links rein rechts raus" du kennst ihre situation nicht, du weißt nicht, wie sie von ihren ärzten speziell auch später beraten wurde, ob sie gemeinsam das risiko eingingen zum thema "lachen": sie ist sicher nicht herzlos. aber sie muss einen weg finden damit umzugehen! menschen schützen sich nach außen vor schmerz, was sol sie tun? neben ihrer tochter im laden weinend zusammenbrechen? sie klammert sich an ihrer tochter fest und lacht, um sich selber kraft zu geben und NIEMAND hat das recht darüber zu urteilen, wie sie reagiert
scarlet_rose
scarlet_rose | 29.02.2008
5 Antwort
manche
Frauen können so grausam sein. Ich würde kaputt gehn wenn mir so was passieren würde. Solche Frauen dürften gar nicht schwanger werden
Sweetu
Sweetu | 29.02.2008
4 Antwort
verstorben
naja, vielleicht hilft ihr der sarkasmus das über den verlust hinweg. sie trauert sicher.wenn ein kind stirbt, das du im bauch gefühlt hast, stirbt auch ein teil von dir.es ist schrecklich.
sonja4
sonja4 | 29.02.2008
3 Antwort
selbstschütz
es gibt frauen die so reagieren weil sie sonst durchdrehn würden das hätt nichts mit kälte zu tun hab eine freundin die im kh arbeitet und die sagt das frauen nach dem tot ihrer kinder so reagieren passiert oft
tijalda
tijalda | 29.02.2008
2 Antwort
ohje ...
da bekomm ich echt ne Gänsehaut! Wie gehts denn der Tochter?
MamiSteffi
MamiSteffi | 29.02.2008
1 Antwort
oh mein gott...
wie kalt ist die denn...das ist ja schrecklich :-(
JessyMaus87
JessyMaus87 | 29.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Opa verstorben
19.06.2012 | 11 Antworten
haben eure frühchen selbst geatmet?
03.12.2011 | 16 Antworten
vater verstorben,was ist jetzt zu tun?
13.07.2010 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen