Soll ich meine Tochter im Schlafsack festbinden?

Yggi
Yggi
24.02.2008 | 10 Antworten
Ich habe meiner Tochter (11 monate) nachts den nucki abgewöhnt und seitdem schläft sie endlich nach 11 monaten durch. Jetzt habe ich ein neues Problem welches mir meine nachtruhe raubt. Meine Tochter dreht sich immer auf den Bauch und nicht wieder zurück und wird dadurch wach und weint solange bis ich sie wieder herum drehe. Habe überlegt sie festzuschnallen damit sie sich gar nicht mehr drehen kann. Was meint ihr oder hat jemand eine andere Lösung? Vielleicht sollte ich sie auch ohne schlafsack hinlegen. Weiß nicht weiter.
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
festknoten
hast du schonmal unter www.bondage.de geschaut ????
Campino
Campino | 24.02.2008
9 Antwort
Schlafanzug...
Erfrieren würde meine Tochter auch so nicht. sie hat unterm schlafssack meistens einen langärmlige Body und socken da ich in der Nacht die Heizung herunter fahre....
Yggi
Yggi | 24.02.2008
8 Antwort
Bücher? festschnallen?
wo sind wir denn nun???? Also, meine Tochter mochte auch schon sehr sehr zeitig nicht mehr den Schlafsack, also schlie fsie mit ner Decke, klar stramplet sie sich frei, aber ich zieh ihr unter den Schlafanzug nen Body und über die Füsschen nochmal Spcken, also erfrieren wird sie nicht
tinkerbell
tinkerbell | 24.02.2008
7 Antwort
juhuuuu ... Berg und Tal Bahn
Das würde meiner Jüngsten gefallen ... immer hin und her ... hoch und runter .... Party in der Nacht :o)
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.02.2008
6 Antwort
*********
Meine Schwiegermutter hat das so gemacht.... Links und Recht von Baby Bücher unter dem Battlaken gestappelt...So kann sich das Kind nicht umdrehen..Finde das einen guten Tipp
Xenia-Liliana
Xenia-Liliana | 24.02.2008
5 Antwort
Naklar ... richtig mit Seil und mindestens 5 Knoten - so dass sie sich gar net mehr bewegen kann ...
Dann kannste Deine nachruhe ganz in die Tonne treten ... Vielleicht versuchst Du es mal ohne Schlafsack, nur mit einer decke ... die meisten legen sich aber frei - ist also auch net 100 %ig die tollste Lösung. Ist der schlafsack eventuell zu groß oder zu klein? weil wenn zu klein, dann nicht genug Bewegungsfreiheit und wenn er zu groß ist, dann hat sie zuviel Stoff zum mitschleppen ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.02.2008
4 Antwort
Festbinden??
Das war doch nicht ernst gemeint, oder!? Kann sie sich denn ohne Schlafsack wieder zurückdrehen?
heldin76
heldin76 | 24.02.2008
3 Antwort
.....................
keine gute idee, ich habe zwar keine idee wie du es besser machen kann.aber festschnallen geht garnicht.
chelseasmutti
chelseasmutti | 24.02.2008
2 Antwort
Ohhhh
Ich denke mal ohne Schlafsack wird sie es auch machen, aber nen versuch ist es ja Wert, vielleicht dreht sie sich ohne Schlafsack wieder alleine zurück. Versuch doch mal. Gruss.
FineMam
FineMam | 24.02.2008
1 Antwort
festbinden finde ich fürchterlich
überleg mal wie sie sich fühlt wenn sie nachts aufwacht und sich nicht bewegen kann wenn dir ne lage unbequem ist drehst du dich doch auch verzichte auf schlafsack mit 11 monaten ist das ok
Scarli
Scarli | 24.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wielange im Schlafsack??
26.07.2012 | 10 Antworten
meine tochter nimmt mich nicht fürvoll
12.07.2012 | 5 Antworten
Umgewöhnung von Schlafsack auf Decke
29.06.2012 | 4 Antworten
Kind will keinen Schlafsack mehr
28.02.2012 | 5 Antworten
Welcher Schlafsack für Neugeborene?
28.07.2011 | 12 Antworten
Baby nachts festbinden?
30.03.2011 | 25 Antworten

In den Fragen suchen