Soll man Kleinkinder bereits Zeckenimpfen lassen?

MauiGirl
MauiGirl
14.05.2007 | 15 Antworten
Mir ist ein Artikel in die Hände gefallen, dass die quasi flächendeckende Impfung von Kindern ab 1 Jahr zB in Wien ein riesen Schmäh der Pharmaindustrie ist. Dass die Gefahr total hochgespielt wird usw. Den Artikel finde ich nur leider nicht mehr ..

Gibt es jemand, der sich da schon schlau gemacht hat?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
also mein aktueller kinderarzt und der davor haben die zeckenimpfung erst ab 3 jahre gemacht. da habe ich meinen großen dann auch geimpft, weil er sehr viel draußen ist und wir im zeckengebiet wohnen. finde das schon wichtig. würde sonst sehr bereuen ihn da nicht geschützt zu haben.
kleenemausi
kleenemausi | 17.03.2013
14 Antwort
also ich kenn kindergärten/krabbestuben
die nehmen die kids net, wenn sie nicht zeckengeimpft sind, weil die zb im garten riesen zeckenprobleme haben und nicht verantwortlich sein wollen. meiner is geimpft, weil wir von frühlingt bis herbst fast nur draussen sind und ich hab bei einem guten freun von mir gesehen, was ein zeckenbiss anrichten kann. risiko minimiert aber wie überall nicht ganz ausgeschaltet. zusätzlich einschmieren, lange strümpfe, lange hosen im wald, hohe schuhe und jeden abend absuchen.
Noah2007
Noah2007 | 29.01.2010
13 Antwort
ne
lieber nicht
Noel2010
Noel2010 | 27.01.2010
12 Antwort
@Geke
Wie recht Du doch hast bei uns wäre das ne Maßnahme gewesen leider zu spät. MÄDELS MAL ERNSTHAFT PA?T GUT AUF ZECKEN AUF KAUFT MITTEL ZUM EINCREMEN DER BEINE FÜR DIE KLEINEN ZIEHT IHNEN NICHT ZU WENIG AN WENN IHR IM WALD ODER SO SEID........ ........immer gut aufpassen... JEDEN KANNS TREFFEN Will euch keine Angst machen aber das ist ein ernstes Thema wirklich. GLG
XSorayaX
XSorayaX | 17.06.2009
11 Antwort
@Malibukirsch
Eine Zeckenimpfung schützt gegen FSME Gehirnhautentzündung, aber NICHT gegen Boreliose nur zur Info! Gruß Geke
Geke
Geke | 17.06.2009
10 Antwort
.....
danke für die auskunft!
nulle_68
nulle_68 | 22.04.2008
9 Antwort
........
eigentlich net...
ChrisNadin
ChrisNadin | 22.04.2008
8 Antwort
.....
danke für die auskunft... sonst hätten sie sich noch überschlagen hier ;-)
nulle_68
nulle_68 | 22.04.2008
7 Antwort
Impfen
Hallo, also ich komme aus einem Zeckenverseuchten Gebiet und hab daher unsern Kia gefragt ab wann man Impfen lassen kann. Unser Kleiner wurde mit einem Jahr geimpft, dann kurz drauf war die 2. Impfung und um den 2. Geburtstag kommt dann die 3. Impfung. Dann ist der Schutz zu 100% - jetzt hat er aber glaub ich schon 80%! Würde auf jeden Fall impfen lassen!!! lg Nicole
dula
dula | 05.07.2007
6 Antwort
Impfen
Nein erst ab den zweiten jahr
Tati1
Tati1 | 13.06.2007
5 Antwort
zeckenimpfenlassen
Hallo, meine große . Mittlerweile ist er auch geimpft. Ich würde sie Impfen lassen wenn ihr in einem Zeckengebiet wohnt oder ihr regelmäßig in ein Zecken gebiet fahrt.
boot1072
boot1072 | 31.05.2007
4 Antwort
Impfen
Hallo! Sorry aber da stell ich keine Fragen natürlich soll man das Kind impfen lassen sobald es möglich ist. Zecken lauern überall. Ich habe alle meine Kinder mit 1 Jahr impfen lassen. Es ist nicht hoch gespielt sondern echt notwendig in der heutigen Zeit. Ich kenne jemand der an Porelliose erkrankt ist durch einen Zeckenbis und sie hat sich nicht geschütz. Jetzt ist die Rechte Seite gelähmt und muss eine langwirige Therapie über sich ergehen lassen. Zecken machen auch nicht vor Kleinkindern halt. Mein Rat also lass die Kinder Impfen sobald es möglich ist. Alles Liebe
Malibukirsch
Malibukirsch | 30.05.2007
3 Antwort
Kommt darauf an, wo Du wohnst!!!
Hi, meine Jung`s sowie mein Mann und ich sind alle geimpft. Wir wohnen aber auch in einen gefährdeten Bezirk und haben zudem auch noch 3 Katzen. Entscheiden mußt Du es alleine aber ich kann Dir nur den Tipp geben, wenn ihr auch gefährdet seit, dann laß Dein Kind impfen.
Suserl
Suserl | 30.05.2007
2 Antwort
jaaa sicher
ja sollte man aber da wird dein KiAr dich auch noch drauf ansprechen ob du das willst, ich habs machen lassen weil bei melnem kleinen schatz iss kein wald und keine wiese sicher.... LG Mina
Mina09
Mina09 | 29.05.2007
1 Antwort
Wie/wo wohnst du?
hi, im gegensatz zur 6-fach-impfung ; wie gesagt, unser Wohnort hat die Impffrage maßgeblich entschieden. Vielleicht hilft dir das, alles Gute!
löwin
löwin | 21.05.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bin Ich zu übervorsichtig?
07.08.2012 | 25 Antworten
An die Mamis
27.06.2012 | 9 Antworten
Trennung/Scheidung für Kleinkinder
09.03.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen