Muß euch um eure Meinung fragen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.12.2008 | 11 Antworten
Wir waren am Mittwoch mit unserer Kleinen (seit Sonntag 1 Jahr alt) im Spital. Sie hat seit Montag Abend Fieber gehabt und war am Mittwoch total lustlos. Wollte keine Fernbedienung, kein Handy, wollte nur auf mir liegen und schlafen oder dösen.
Im Spital haben wir dann einen Hustensaft verschrieben bekommen. In der Apotheke hab ich mir den geholt und mit der Apothekerin noch über ihre Nichte gesprochen die gleich alt ist.
Daheim les ich mir den Beipackzettel durch. Da steht doch tatsächlich drinnen daß Kinder unter 2 Jahren den NICHT nehmen dürfen. Es könnte zu Kehlkopfverschluß und Ersticken kommen.
Ich war heute in der Apo und hab das Geld zurückverlangt und mich beschwert. Da wurde ich nur als hysterisch abgestempelt. Mein Geld hab ich zwar bekommen, aber ich wurde darüber aufgeklärt, daß im Beipackzettel viel steht, was gar nicht passiert. Das war übrigens neu, also denk ich mal, daß da was in die Richtung passiert ist.
Was hättet ihr getan? Hättet ihr eurem Kind den Saft gegeben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
huhu
ich hätte ihn auch nicht gegeben, der Doktor hätte dich darübe rinformieren müssen das dies dadrin steht und dir begründen können warum er es für wichtig hält das es genau diese sein muss. gibt ja auch noch andere. Find das voll in ordnung so wie du das gemacht hast LG
Punika
Punika | 05.12.2008
10 Antwort
Hallo.
Ich finde du hast völlig richtig gehandelt. Manchmal ist es nur so, das der Arzt die Risiken abwegt. Z.B. werde ich komischer Weise wenn ich schwanger bin in den ersten wichtigen Monaten massiv krank und da hat mir mein Arzt auch mal ein Antibiotikum verschrieben. Da stand auch drauf nicht in der Schwangerschaft einnehmen, aber er hat es mir trotzalledem verschrieben, weil der Virus auf Dauer auch gefährlich gewesen wäre. Wir haben es beide gut weg gesteckt. Jetzt ist Püppi fast ein Jahr und alles ohne ´Schäden´. Ich denke trotzdem das es richtig war, gerade bei den kleinen Würmern. Man darf auch nicht vergessen das es noch den plötzlichen Kindstod gibt und wenn dann schon der Passus drinsteht mit ersticken hätte ich meinen Kind das auch nicht gegeben. Man weiß nie wie weite Auswirkungen so´n Mittel haben kann und ich arbeite in der Pharmazie. LG
makenn
makenn | 05.12.2008
9 Antwort
@lieselsmama
normalerweise les ich mir die auch nicht durch. Nur bei Medikamenten für meine Kleine schon. Danke an alle, dachte schon ich bin wirklich hysterisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
8 Antwort
Richtig so
Ich hätte es meinem Kind nicht gegeben. Da steht nicht umsonst drin, dass Kinder unter 2 den Saft nicht bekommen sollen!!!
MeineMaus08
MeineMaus08 | 05.12.2008
7 Antwort
Fragen Sie blos nicht ihren Arzt oder Apotheker
Ich denke das es bestimmt genug Alternativen zu diesem Hustensaft gegeben hätte, also warum mußte es ausgerechnet der sein.Nee... Das hast Du schon richtig gemacht, denn das steht bestimmt nicht ohne Grund im Bz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
6 Antwort
auf keinen Fall...
die spinnen ja wohl... sowas is mir hier noch nich passiert.
sinead1976
sinead1976 | 05.12.2008
5 Antwort
In allen Beipackzetteln stehn beängstigende Dinge drin.
Daher is es immer besser, man liesst die sich garnich erst durch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
4 Antwort
hallo
Also ihm Beipackzettel stehen immer die gesammten Nebenwirkungen manchmal ne ganze Seite lang wen man die alle bekommen würde wäre man am Arsch Aber bei deinem Fall finde ich es richtig dass du dich beschwert hast..weil deine kleine ist ja noch nicht 2
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
3 Antwort
Nein
Nein hätte ich auch nicht gegeben. Warum gibt es denn Beipackzettel doch weil es passieren kann sonst würden sie es doch nicht drauf schreiben
Annamotte
Annamotte | 05.12.2008
2 Antwort
hallo
nöö, hätte das auch so gemacht wie du! und vielleicht sogar noch im kh angerufen und mal nachgefragt, ob der tolle herr doktor auch wirklich einen abschluß in medizin gemacht hat!!! is ja echt eine frechheit!
Tobi1
Tobi1 | 05.12.2008
1 Antwort
nein
absolut nicht. du hast das völlig richtig gemacht. den zettel gibts ja sicher nicht umsonst da drin.
sindwirbaldda
sindwirbaldda | 05.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bitte mal eure meinung
21.08.2012 | 15 Antworten
mein FA meinte das er der meinung ist
16.08.2012 | 7 Antworten
mal eure meinung
11.08.2012 | 33 Antworten
Eure Meinung ist gefragt
30.07.2012 | 21 Antworten
ich brauch mal deine meinung
23.07.2012 | 7 Antworten
eure meinung kleidchen
06.07.2012 | 9 Antworten
meinung respektieren
03.07.2012 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading