was sagt ihr dazu?

nicki21051979
nicki21051979
05.12.2008 | 30 Antworten
gestern abend hat ne freundin ihr 6 monate altes baby in die klinik gebracht(magen-darm-grippe)
da wurde sie gefragt, ob sie über nacht dableiben möchte.
da sagt sie doch glatt:"nee, ich brauche auch mal meine ruhe, ich rufe meine mutter an, die kann ja dableiben"
hähh?wenn meine kleine in die klinik müßte, würd ich sogar aufm fußboden, vor ihrem bett schlafen, als sie allein zu lassen..
bin ich jetzt zu empfindlich, oder watt?
was würdet ihr da machen?
also ich find ihre einstellung unmöglich! (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
@scarlet
neee ist klar...
nicki21051979
nicki21051979 | 05.12.2008
29 Antwort
@nicki
also ich finde die aussage "ich finde ihre einstellung unmöglich" schon lästern... aber bitte, jeder wie ers für richtig hält... @böhnchen: nur weil etwas ständig und viel gemacht wird ist es deswegen nicht richtig, oder!?
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.12.2008
28 Antwort
also scarlet
wenn ich mich über jemanden aufrege weil ich auch etwas eine "ich glaub ich steh im wald" reaktion habe, würde ich mich auch irgendwo auskotzen wollen und das hat nix mit lästern zu tun... und wenn du mal das forum betrachtetst, mit all seinen fragen, bestehen 90 % prozent aus sowas..." mein ex regt mich auf" boaaa " mein mann bal bla bla"... meine schwiegermutter... da geht es doch immer um sich auskotzen... und rat suchen, oder über was geschockt sein was man nicht erwartet hätte..
Böhnchen
Böhnchen | 05.12.2008
27 Antwort
Kommt auf die Ümstände an
Ich denke das kommt drauf an aber bei ihr sehe ich den sinn nicht.Mustte meinen 5 monate alten sohn damals auch eine Nacht alleine dalassen.Wir hatten da noch 3 und keine Oma und mein Mann musste zur Arbeit Nächste morgen rein ins auto zu meinem Kind mein Mann hat dann Urlaub genommen und ich bin die restlichen Tage dageblieben.Und bei unserer Tochter war es so das sie 6 wochen alt war und 14 Tage mit antibiotikum behandelt wurde.ich hatte da aber schon 4 kinder zuhause.ich bin jeden Tag 4-8 stunden bei ihr gewesen und abends und nach dem Aufstehen haben wir angerufen gute Lösung aber schwer jeden Tag mit Tränenda weck zu fahren aber das kann ich nicht nachvollziehen das würd ich ihr aber auch sagen.liebe grüsse
Janikjoe
Janikjoe | 05.12.2008
26 Antwort
@scarlet_rose
erstens mal, bin ich hier nicht am lästern, ich hab nach euren meinungen gefragt!!!!ob ich zu empfindlich bin und 2.kennt sie keiner, hab keinen namen genannt. 3.hab ich ihr meine meinung ins gesichtgesagt!!!! also sag mir, wo das lästern ist!!!!
nicki21051979
nicki21051979 | 05.12.2008
25 Antwort
naja...
ist sicher fraglich, ob es so richtig ist, aber ist es richtig sie in der öffentlichkeit bloß zu stellen und schlecht zu machen!? Geht es dir jetzt besser, wo du von allen hier gehört hast, dass DU die bessere Einstellun hast als sie!? Ich kann dich schon verstehen, ich hab auch öfter mal mit Leuten über diese Themen gestritten usw, aber dann denjenigen im Internet schlecht zu machen und hinterrücks zu lästern ist auch nicht so wirklich richtig...Deine Einstellung in allen Ehren, das ist sicher nicht die richtige Art, die deine Freundin da an den Tag legt, aber das hier ist auch nicht so ganz ok
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.12.2008
24 Antwort
ich hätte keine
ruhige minute zu hause.. dauernd würde ich mich fragen, wenn sie wach wird in ihrem bettchen , und keiner da der zu ihr kommt, ... sie weint und keiner reagiert... :O((((( keiner der sie hochnimmt... "schauer übern rücken läuft"
Böhnchen
Böhnchen | 05.12.2008
23 Antwort
zusatzinfo
es ist bequemlichkeit!!! sie gibt die kleine auch öfters reihum, damit sie party machen kann.das erste mal so mit 7 wochen... und sie jetzt nicht krank.
nicki21051979
nicki21051979 | 05.12.2008
22 Antwort
Gott ne
vor allem er braucht sie doch jetzt beonders ihre nähe und wärme ne würde auch da bleiben. kop schüttel
Mamajustin
Mamajustin | 05.12.2008
21 Antwort
..................
ich würde meine tochter auch nie allein lassen kanns auch nicht verstehen, aber jedem das seine oder?
emilysmami2007
emilysmami2007 | 05.12.2008
20 Antwort
Das handhabt eben jeder anders...
Ich würde es nicht machen...Kann es mir nicht vorstellen, weil ich sowieso kein 6Monate altes Baby irgendwo alleine übernachten lassen würde. Aber das muss jeder selbst wissen und sie wird ihre Gründe haben. Andere geben ihr 6Wochen altes Baby um Party zu machen über Nacht weg...Wieder andere fahren 2Wochen in den Urlaub ohne ihr 4Monate altes Kind, ...Find ich auch beides nicht verständlich aber, hey, muss jeder selbst wissen ;) So ist eben jeder anders.
scarlet_rose
scarlet_rose | 05.12.2008
19 Antwort
also ich könnte allenfalls nicht da bleiben
weil ich noch 2 Kinder habe , und wenn ich keinen finden würde die aud die beiden aufpassen würden, dann könnte ich auch nicht bleiben, ABER das wäre der einzige Grund!!!!!!! Ich bin noch immer geblieben... habt ihr mal gesehn wie die Schwestern mit den Kindern umgehen??? Die lassen die schreien, trösten nicht, weil sies nicht dürfen... keinerlei Gefühle zeigen gegenüber dem kleinen Patienten... neeeeeee neeeee, NIEMALS.. !! Und son Spruch ablassen vor nem Arzt" ich brauch auch mal ruhe""... wahnsinn
Böhnchen
Böhnchen | 05.12.2008
18 Antwort
Meine war ein Frühchen sie war auch einen Monat im Spital
Ich bin jeden Tag zu ihr gefahren weil ich daheim auch noch den Grossen hatte. Und mit 3 Monaten war sie auch nochmal allein im Spital. Aber jetzt würde ich es nicht mehr machen. Sie ist mittlerweile 5. Bin mit meinem Grossen 8 auch immer mit ihm Spital gewesen. Ausser als er dann fast 6 war da hatte er sich den Daumen gebrochen und musste dann operiert werden da sagte er aber ich soll heim fahren er bleibt alleine da. Da wurde er von den Krankenschwestern nämlcih ttal betütelt. Und das hat ihm gefallen.Aber deine Freundin verstehich echt nicht.
Chaosbine
Chaosbine | 05.12.2008
17 Antwort
wer weiß, was sie vorher mit gemacht hat...
ich würd sie nich gleich mitm hammer erschlagen - natürlich bleibt man eigentlich bei seinem kind und die oma hinschicken wäre eher eine variante des notfalls. wir wissen nciht, ob besagte freundin selber krank war, wieivel schlaf sie die nächte davor bekommen hat und und und... wenn sie wirklich am ende war bringt sie ihrem kind auch nich viel und da ist der gedanke, dasssich im KH um das kind gekümmert wird wirklcih verlockend! aber aus purer bequemlichkeit wäre es durchaus verachtenswert:(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
16 Antwort
bin ganz deiner meinung
ich würde meinen sohn NIEMALS "alleine" lassen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
15 Antwort
ich wäre im KH
geblieben.Ich hab meinen Sohn noch nie allein im KH gelassen.Ich hab immer mit dort geschlafen.Er war nur 1 mal allein für eine Nacht, weil ich am nächsten Tag Frühdienst hatte.Aber sonst war ich immer dabei
WildRose79
WildRose79 | 05.12.2008
14 Antwort
Ich
würde mein Kind auf keinen Fall alleine lassen. Sehe das ganauso wie Du. LG. Melanie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.12.2008
13 Antwort
wir waren auch in der klinik zum glück nur eine nacht
aber ohne mein kind hätte ich die klinik nie verlassen... also sowat versteh ich auch nicht... und wenn man sich kinder anschaft weiß man doch das man etwas weniger schlaf hat als sonst... ich bin sein 5 monaten müde... aber völlig egal alles für mein süßen...
claudimaus81
claudimaus81 | 05.12.2008
12 Antwort
Das ist ja unmöglich
sowas würd ich niemals machen. mein Sohn war auch schon mit 4 Monaten im KH, hab natürlich da geschlafen. Das würde für mich nie in Frage kommen, selbst bei meiner fast 6 Jährigen Tochter würd ich mit ins KH gehen.
Peggy511
Peggy511 | 05.12.2008
11 Antwort
hallo
ich würde auch da bleiben, gerade in so einer situation brauch mein kind mich ganz dringend!!! das arme baby, das tut mir richtig leid! kann sowas gar net nachvollziehen.
Vio07
Vio07 | 05.12.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading