Blutgruppe beim Baby erst mit einen Jahr feststellbar?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.12.2008 | 11 Antworten
Mein kleiner wurde am 15.05.08 geboren, hab mich seitdem gefragt wo seine Blutgruppe steht. Heut hab ich dann mal im Krankenhaus angerufen (wo er geboren wurde) und nachgefragt .. Die Schwester erzählte das man es erst nach einen 1 Jahr sicher sagen kann welche Blutgruppe es ist, bis dahin ändert sie sich noch.
Es wird aber nicht nach einen Jahr automatisch ein Bluttest gemacht, sondern dann nur auf Wunsch der Eltern.
Hab ich nicht gewusst .. (denk) (winter4)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Bei mir
wurde die Blutgruppe im Mutterpass auf seite 16 von Krankenhaus eingetragen.Allerdings hab ich auch negativ.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
10 Antwort
Komisch, komisch...
werd mal meinen Kinderarzt fragen was der sagt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
9 Antwort
Nee, das kann ich mir nicht vorstellen...
denn bereits nach der Geburt sollte die Mutter negativ sein und das Baby positiv sein bekommt man ja auch gleich ne Spritze... Haben das Problem zwar nicht, aber das kann ich eigentlich nicht glauben- wäre was anderes wie ich gelernt habe... kann aber schon sein... soo genau wurde bei mir das Blut auch nicht durchegenommen.
paulea
paulea | 03.12.2008
8 Antwort
******
Also bei meier Geburt wurde das automatisch gemacht und die hat sich auch bis heute net geändert. Gut, ist auch 21 Jahre her, aber das wäre mir neu, das die sich nochmal ändert. liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
7 Antwort
????
Wir mussten in der 15. SSW eine Chorionzottenbiopsie machen lassen und haben schon in der Schwangerschaft festgestellt, dass unsere Tochter die Blutgruppe A positiv hat..............anhand der Gene............ Liebe Grüße vom Eulenkind
eulenkind
eulenkind | 03.12.2008
6 Antwort
Verheiratet
Wenn man Verheiratet ist wird einem Die Blutgruppe gesagt. Aber wenn man nur zusammen ein Kind hat bleibt das in den Akten vom Krankenhaus. Eine totale schweinerei, so war es bei mir auch!!!!! Finde das unmöglich, aber so wurde es mir gesagt.
FlamesOf_Love
FlamesOf_Love | 03.12.2008
5 Antwort
hm...
das hab ich noch nie gehört....im MKP steht die doch drin....aber dass die sich noch ändern kann...nie gehört
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
4 Antwort
Interessant...
hab mir diese Frage auch schon gestellt und wollte beim nächsten Termin den Kinderarzt fragen. Dann weiss ich ja jetzt Bescheid...!
moni1972
moni1972 | 03.12.2008
3 Antwort
oh.. das
wusst ich auch nicht.. wieder was dazu gelernt.. hätte auch gedacht, dass die gleich feststeht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
2 Antwort
hmm
das ist mir neu.meiner ist m31.03.08 geb.... und steht bei ihm im impfpass das er null postitrv hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
1 Antwort
HÄ?
Bei meiner Tochter wurde gleich nach der Geburt eine Blutgruppenbestimmung gemacht.... Und sie hat die gleich wie ich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mit einem Jahr Brille weitsichtig
06.12.2011 | 8 Antworten
Ab wann ss via Ultraschall feststellbar?
11.05.2011 | 10 Antworten
Blutgruppe 0 negativ - 2 schwangerschaft
05.03.2011 | 11 Antworten
Wann Spritze bei Blutgruppe 0 negativ?
27.01.2011 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading