Dringend- Tips für mehr Milch!

maunzi07
maunzi07
03.12.2008 | 11 Antworten
Hallo, mein Kleiner ist jetzt 15 Tage alt und bis Samstag hat das Stillen super geklappt und ich hatte genug Milch, so dass er mit einer Brust pro Mahlzeit leicht auskam. Dann bekam ich eine Brustentzündung und Samstagabends wars plötzlich einfach aus, keine Milch mehr da (hab dann noch abgepumpt nach dem Stillen um sicher zu sein, aber nix mehr drinnen!). Da der Kleine riesen Hunger hatte und ich ihn jede Stunde ohne Erfolg anlegte, fuhren wir ins Krankenhaus. Dort bekam er ein Fläschchen und ich Antibiotika wegen der Entzündung. Am nächsten Tag war wieder ein wenig Milch da, aber Abends brauchte er wieder ein Fläschchen. Gestern das selbe. Würde aber am liebsten garnicht zufüttern.
Meine Brust fühlt sich eher schwabbelig leer an als prall und voll.
Wie kann ich die Milchproduktion anregen?
Wirklich dringend, bitte um Tips und eigene Erfahrungen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hallo
Also meine Hebamme hat mir damals gesagt ich soll mir ein Suppenhuhn kaufen und mir eine fettige Suppe kochen. Das Suppenhuhn sollte 2 Stunden kochen damit die Suppe schön fettig wird. Und die dann über paar Tage trinken bzw essen!!! Hat mir super geholfen!!!! Um so mehr fett desto besser produziert die Brust Milch!!! Ich sollte noch ne Wurzel mitkochen aber ich weiss net mehr wie die heisst. Ist so ne weisse Wurzel die gibt es in jedem Supermarkt beim Gemüse!!!! Hoffe ich konnte helfen!!
nicole0104
nicole0104 | 03.12.2008
10 Antwort
milch
Hy, hatte auch eine Brustentzündung stille jetzt schon 5 monate: Trinke jeden Tag einen Stilltee, ein kleines Glas Schwarzbier. Habe damals öfters angelegt, viel getrunken, abgepumpt. Hab auch gehört wenn man keinen BH trägt soll es auch angeregt werden. Aber eines ist noch ganz wichtig ENTSPANN DICH und setzt dich nicht unter druck, stillen ist eine sehr sensible Angelegenheit und wird sehr stark vom Kopf gesteuert!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
9 Antwort
stilltee
Hallo, ich habe am anfang auch nicht ausreichend milch gehabt, und hab nen stilltee probiert gibts im dm zu kaufen weiß jetzt leider nicht wie er heißt ist aber nicht in beutel sondern kräuter mischung! Hat bei mir super funktioniert
Aida_24
Aida_24 | 03.12.2008
8 Antwort
Bitte keinen Sekt!
Es ist durch Studien erwiesen, dass Alkohol die Milchproduktion verringert . Also bitte keinen Alkohol trinken!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
7 Antwort
´Mehr Milch
Hallo Bloß nich aufgeben, die Milch kommt schon wieder. Bei mir hat immer Vitamalz geholfen. Ich habe es fast nur noch getrunken. Meine Hebamme hat mir mal geraten ein Glässchen Sekt zu trinken, das habe ich aber nicht gemacht!! Wer weiß vielleicht hätte es geholfen???
lenathaliasmami
lenathaliasmami | 03.12.2008
6 Antwort
...
oft anlegen oder abpumpen damit alles wieder angeregt wird und malzbier trinken!Viel erfolg!!!Ich drück die daumen, dass das hilft und sich schnell wieder normalisiert!! LG
Nette071086
Nette071086 | 03.12.2008
5 Antwort
...
oft anlegen oder abpumpen damit alles wieder angeregt wird und malzbier trinken!Viel erfolg!!!Ich drück die daumen, dass das hilft und sich schnell wieder normalisiert!! LG
Nette071086
Nette071086 | 03.12.2008
4 Antwort
Milchproduktion anregen
Also, viel trinken und essen, Baby öfters anlegen, Karamalz oder alkoholfreies Weizen trinken, viel Ruhe und Entspanung. Hatte auch schon einmal das Problem mit zu wenig Milch, habs ausprobiert. Hat funktioniert. Alles Gute. Martinsche
Martinsche
Martinsche | 03.12.2008
3 Antwort
stillen,
viel trinken aber keinen pfefferminztee. mehr weiss ich leider auch nicht. l.g.
muggellea
muggellea | 03.12.2008
2 Antwort
Hilfe
Hol Dir am besten Hilfe von Deiner Hebamme . Ansonsten: anlegen - anlegen - anlegen, so oft es geht. Dadurch werden die milchproduzierenden Hormone ausgeschüttet. Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
1 Antwort
Eigentlich hilft am besten oft anlegen..
Es gibt aber auch was homöopathisches was das unterstützt.. Musst du mal in der Apotheke nachfragen...
Barbara1977
Barbara1977 | 03.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Dringend Hilfe und tips (Lang)
21.08.2012 | 5 Antworten
Brauche dringend Tips! (Zahn-OP)
28.09.2010 | 3 Antworten
Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten

In den Fragen suchen


uploading