Nasivin - Nasenspray bei Säuglingen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.11.2008 | 9 Antworten
Hallo!

Ich war beim meinem Kinderarzt, weil Motti einen Schnöf hat. Er hat uns einen leichten Hustensaft aufgeschrieben und Nasenspray von Nasivin das für Säuglinge in Ihrem Alter ( fast 5 1/2 Monate alt ) geeignet sein sollte.

Zu Hause angekommen habe ich mir dann erst einmal den Beipackzettel angesehen und dort steht, dass das Spray NICHT für Säuglinge unter einem Jahr geeignet ist! Hat mein KiArzt sich jetzt geirrt und da was falsches aufgeschrieben oder ist das trotzdem okay? Sie hat vor allem nachts Probleme mit dem Näschen, aberich trau mich nicht Ihr das Spray zu geben.

Kochsalzlösung habe ich grade fertig gestellt im Verhältnis 100ml zu 9g Salz. Das stimmte doch oder?

Lg und danke für Eure Mühen,
Wolfsmutter
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Thymiansud
Hallo Paulea! Hast Du ein Rezept für den Thymiansud? Kann ich den getrockneten auch benutzen oder sollte er frisch sein? Lg, Wolfsmutter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2008
8 Antwort
Vielen Dank...
für die Besserungswünsche. Ja so etwas hatte ich mir schon gedacht. Ich hab ihr das Spray auch nicht gegeben. Komisch das er sowas aufschreibt... Sie bekommt ja sowieso schon Majoranbutter und ich habe Ihr Babixtropfen auf Ihr Schuffeltuch gegeben. Sie wacht halt Nachts häufiger auf und jammert, weil sie keine Luft durch die Nase bekommt. Deswegen wollte ich mich nur absichern. Gruß, Wolfsmutter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2008
7 Antwort
Spray solltest du nicht verwenden...
eben wie schon genannt wegen dem Strahl... An und für sich spricht jedoch nichts gegen dieses Medikament. Ich habe mir für meine MÄdels jedoch auch immer widerwillen des Arztes Spray aufschreiben lassen, da ich es leichter fand in die kleinen Näschen zu kriegen... Auch verschreibt unser KA Sprays an Säuglinge wenn die Nasennebenhöhlen und Stirnhöhlen mit betroffen sind. Verwende sie auch wirklich nur solange du sie brauchst- dann beugst du auch dieser Abhängigkeit vor. Ansonsten kannst du Thymian-Sud auf die Heizung stellen das hilft auch beim atmen- und oft hab ich dann gar keine Tropfen oder Sprays gebraucht. Außerdem riecht es dann angenehm in der Wohnung. Mit diesen Tropfen aufs Kissen- davon bin ich widerum gar nicht soo begeistert... Laß dir da lieber was von deiner Hebamme zusammenmischen... Auch Transpulmin o.ä. lass es bleiben- fördert Epileptische Anfälle...
paulea
paulea | 29.11.2008
6 Antwort
hi hi
da hat dir bestimmt der apotehker des falsche gegeben... es gibt nämlich zwei eins für babys und dann eins ab einem jahr.... die packung is die selbe und steht nur ganz klein drauf...
twidi87
twidi87 | 29.11.2008
5 Antwort
***
ich habe meiner tochter damals MAR plus nasenspray gegeben als sie auch schon 2 monate war und eine fiese erkältung hatte, hatte mir der arzt für sie aufgeschrieben und babybalsam zum einreiben. also das nasenspray hat auch gut bei ihr gewirkt und dürfen auch säuglinge. ich wäre vorsichtig wenn im beipackzettel schon steht das das säuglinge NICHT dürfen, denn das hat dann ja schon seinen grund. wünsche deiner krümelmaus gute besserung und alles liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2008
4 Antwort
ich nehm
engelwurzbalsam mit gutem erfolg . das mim kochsalz hatte ich auch versucht - es stimmt, dass der stahl schon ganz schön unangenehm für die mäuse sein kann.
Hai-Happen
Hai-Happen | 29.11.2008
3 Antwort
Also ich würde
lieber die Finger davon lassen. Bin selber Arzthelferin und mein Chef schreib sowas nicht auf bei so Kleinen. Kochsalzlösung ist ausreichend und wenn du noch stillst kannst ja noch Muttermilch reinträufeln. Babix Tropfen aufs Kissen erleichtern auch das Atmen . Gutte Besserung.
Engelsmama
Engelsmama | 29.11.2008
2 Antwort
hallöchen,
meine mädels haben kein nasenspray gebraucht. ich habe ihnen homöopathische globuli gegeben. sambuccus nigra D 12 5 kugeln. nasenspray ist immer schlecht weil es die nasenschleimhaut angreift. wer es zu oft nimmt kann sogar davon abhängig werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.11.2008
1 Antwort
Nasenspray
ist bei Säuglingen nicht so gut. Lieber Nasentropfen. Das Spry ist oft zu hart im Strahl und kann dem Baby sehr weh tun. Liebe Grüße
Jamiedean2007
Jamiedean2007 | 29.11.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nasenspray in der ss
22.07.2012 | 6 Antworten
Wie Nasenspray loswerden?
22.04.2012 | 13 Antworten
nasenspray in der schwangerschaft?
20.01.2011 | 8 Antworten
Durchfall bei Säuglingen
25.05.2010 | 3 Antworten
Nasenspray bei Babys?
24.01.2010 | 21 Antworten
Nasenspray in der Frühschwangerschaft!
17.01.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading