Kümmelzäpfchen

anja82
anja82
15.12.2007 | 3 Antworten
Wie oft und wie lange kann ich meinem Kleinen die geben? Wenn er nämlich erstmal die Schmerzen hat wirken sie nicht so gut. Gebe ihm deshalb zur Nacht jetzt immer eins. Schadet es ihm? Oder habt ihr noch einen Tipp gegen Bauchkrämpe außer Sab Tropfen und Tee?
LG Anja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Kümmelzäpfchen
Hallo, mir hat damals ne Hebamme die Kümmelzäpfchen empfohlen und mir geraden sie 14Tage lang zu geben, habe ich dann auch gemacht und es wurde besser. Seid dem Brauche ich sie nur noch ganz selten. LG Mela
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2007
2 Antwort
Hallo!
Ich hab von Weleda noch Chamomilla, Radix. Das sind Kamilletbletten. Die kann man drei mal täglich auflösen. Helfen echt gut. Zäpfchen habe ich immer nur dann gegeben, wenn nix anderes geholfen hat, dann aber meistens mit den Tabletten zusammen.Wir machen immer "Pupsgymnastik":-) Einfach mal ein bisschen das Bäuchlein massieren und dann mit Fahrrad fahren. Oder einfach mal die Windel aus und strampeln lassen. Oft gehen die Blähungen dann weg. Oder Baden, das entspannt unseren Wurm auch immer ganz gut. Wenn du stillst ist es auch sehr hilfreich, wenn du selber Fencheltee trinkst. Mann kann aber auch direkt das Fläschen mit Fencheltee machen. LH Katja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2007
1 Antwort
Bauchkrämpfe
Also wir haben auch die Kümmelzäpfchen. Geben die aber unserem Kleinen nur wenn ganz schlimm wird. Ich denk aber die machen nix, weil die ja rein pflanzlich sind. Die Sab-Tropfen haben wir auch probiert. Haben aber nicht bei uns geholfen. Wir machen eigentlich jetzt immer so "Pups-Übungen" bei jedem Wickeln. Die Beine anwickeln und leicht zum Bauch drücken oder wenn der Kleine liegt die Füße so legen als ob er liegend einen Schneidersitz machen und im Uhrzeigersinn zum Bauch drehen. Das hilft unserem das die Luft besser raus kommt. Einfach mal versuchen bei den nächsten Blähungen. Vielleicht hilft es euch auch.
Anni5
Anni5 | 15.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Carum Carvi Kümmelzäpfchen wie oft?
11.07.2009 | 8 Antworten
Kümmelzäpfchen
07.07.2009 | 5 Antworten
Kümmelzäpfchen bei Blähungen?
28.06.2009 | 4 Antworten
Milchzucker und Kümmelzäpfchen?
20.05.2009 | 8 Antworten
wie schnell wirken kümmelzäpfchen
09.01.2009 | 7 Antworten
durchfall bei kümmelzäpfchen
03.04.2008 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading