Was ist bitte daran schädlich, Babys vorwärts gerichtet zu tragen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.02.2008 | 20 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Tragen
im grunde nicht´s nur das die kleinen ihren Kopf noch nicht selber heben können, und die Bauchtragen haben extra eine einrichtung nur für´s hinterköpfchen.
BiancasTimo
BiancasTimo | 12.02.2008
19 Antwort
zu viele reize!!!
es sind einfach zu viele reize. es sind einfach zu viele reizeinwirkungen auf den kleinen organismus und dein kleiner spatz kann das noch gar nicht verarbeiten. genau wie das zu frühe fahren in der nach vorn gerichteten kinderkarre... gruß steffi...
2xmami
2xmami | 12.02.2008
18 Antwort
Mäusebein (weiter oben) hat absolut recht!
Durch das vorwärts gerichtete Tragen entsteht ein Druck auf die Genitalien, ein Hohlkreuz und unter Umständen eine Reizüberflutung. Der Babybjörn ist zudem ungünstig, weil der Steg zwischen den Beinen zu schmal ist und das Gewicht des Babys dann auf den Genitalien lastet. Außerdem Hat das Baby im Babybjörn nicht die Möglichkeit, die Beine in der sog. Spreiz-Anhockhaltung zu positionieren, was sich günstig auf die Hüftentwicklung auswirkt. In den Bauchtragen hängen die Beinchen einfach runter. Das optimalste Tragegerät ist entweder der Ergo Baby Carrier oder, wenn einem das Binden nix ausmacht, ein Tragetuch. Das Binden ist nicht schwer und die Dinger sind unendlich praktisch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
17 Antwort
@4girls4me
das habe ich auch versucht, das mochte er auch nicht. habe so ziemlich alles mögliche ausprobiert, denn wie gesagt, ich fand es tierisch anstrengend, bin auch eine recht zierliche Person, aber da war wirklich nichts zu machen. Habe auch eine Tragetasche gehabt, in die man das Kind schräg reinlegennkonnte...but no way! Es wundert mich gerade warum meine KA mich nie darauf angesprochennhat, habe das erstmals hier gehört, ehrlich.
Bagabu
Bagabu | 12.02.2008
16 Antwort
das habe ich gerade von didimos rausgesucht
So bitte nicht! Auch im Tragetuch könnten Sie Ihr Kind mit Blickrichtung nach vorne tragen. Wir raten von diese Variante ab. Weder im Tragetuch noch in jeder anderen Tragehilfe ist diese Trageweise zu empfehlen, und zwar aus diesen Gründen: Die Beinchen hängen in der Luft, das Kind kann sie nicht abstützen und die Spreiz-Anhock-Haltung ist nicht gegeben. Der runde Rücken wird nicht gestützt. Das Baby wird vielmehr zu einem Hohlkreuz veranlasst. Das Baby kann "bedrohliche" Situationen nicht durch einen schnellen Blickkontakt mit Ihnen überprüfen. Es kann sich außerdem der vielen Reizen kaum entziehen, selbst wenn es müde wird. Wenn Sie den Eindruck haben, dass ihr Kind nach vorn sehen möchte, binden Sie besser den "Hüftsitz".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
15 Antwort
tragehilfen
geegnete tragehilfen für rücken und bauch gibt es bei www.tragemaus.de da gibt es auch umfangende infos übers tragen
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.02.2008
14 Antwort
vieles...
mäusebein und wirbelwind haben schon alles gesagt. zum einen die physiologischen gründe, zum anderen die psychischen gründe.
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.02.2008
13 Antwort
@ 4girls4me
man kann die auf den rücken nehmen?? auf die idee wär ich nie gekommen, kann mir vorstellen, dass man sich da den busen platt drückt:D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
12 Antwort
@ bagabu
Du hättest ihn doch auch auf den Rücken nehmen können. Dann schaut er über deine Schulter und sieht ach alles!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
11 Antwort
kann mäusebein nur zustimmen
es wird nicht umsonst vom nach vorn gerichtet tragen gewarnt!!! jeder der entschuldigt jetzt den ausdruck bei verstand ist, würde die wahrnungen ernst nehmen und sein kind anders herum tragen.
mikasa
mikasa | 12.02.2008
10 Antwort
bitte nicht
Einerseits ist es sicher nicht das optimale für die Körperhaltung der Kinder und auch nicht für Deinen Rücken. Der wesentlichste Grund aber ist , dass man Babys nicht nach vorn tragen soll, dass die Kinder so keine Möglichkeit haben, sich zu schützen. Sie sind den vielen Eindrücken ausgeliefert die sie unmöglich verstehen und verarbeiten können. Sie werden davon regelrecht überflutet udn das beunruhigt sie sehr oder macht sogar das einschlafen und durchschlafen schwerer. Man setzt die Zwerge eine Flut von Infos aus die sie nicht verarbeiten können udn vor der sie sich auch nicht abewenden können. Nun werden einege sagen, dass das ihren Kindern gefällt - ja kann sein, aber sie wissen nicht wann genug ist udn wir wissen nicht wann sie überfordert sind. Also lieber die Kinder auf dem Bauch tragen so kann es seine Umwelt bei bedarf bestaunen und wenn es müde ist sich ans Mami kuscheln udn sich entziehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
9 Antwort
ich denke....wenn man vorsichtig ist, ist das kein Problem...
ich hatte das Problem, dass mein Sohn sich GRUNDSÄTZLICH nur nach vorn gerichtet getragen lassen hat. Er wollte immer in die Richtung blicken in die wir auch gelaufen sind. Da war einfach nichts zu machen. Ich fand es sogar tierisch anstrengender als andersherum, aber leider ging das erst viel später das er sich gefallen lies ihn seitlich auf die Hüfte stützend zu tragen.
Bagabu
Bagabu | 12.02.2008
8 Antwort
mäusebein
hat recht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
7 Antwort
Danke Mäusebein
das leuchtet mir ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
6 Antwort
gar nichts
da ist nix schädlich dran !!! im gegenteil den baby s gefällt es sogar zumindest meinem. lg cinderella86
cinderella86
cinderella86 | 12.02.2008
5 Antwort
bitte nicht nach vorn gerichtet tragen...!!!!!!!!!
die genitalien werden unvorteilhaft strapaziert, der rücken oftmals falsch gebogen und alle anatomischen vorteile des tragens an sich gehen flöten. außerdem hat der knirbs keine rückzugsmöglichkeit - er kann sich, wenn er angst kriegt oder einfach fertig ist nicht zurückziehen und an jemanden ankuscheln, sondern wird weiter mit reizen bombardiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
4 Antwort
ich würde sagen
das die gefahr dann größer ist das sie wind schlucken und schluckauf bekommen........aber profi bin ich ja nicht =)
sondscha
sondscha | 12.02.2008
3 Antwort
Baby Börn
steht ein paar Fragen weiter unter bei dem Thema "Baby Börn"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
2 Antwort
...garnichts....
würd ich sagen...
Bagabu
Bagabu | 12.02.2008
1 Antwort
Weiß ich nicht ...
wo steht das?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ct schädlich?
30.07.2012 | 11 Antworten
Ist das schädlich fürs Baby?
12.01.2012 | 132 Antworten
Ist das schädlich fürs Ungeborene?
28.04.2011 | 12 Antworten
wie schädlich ist fernsehen für Babys?
20.11.2010 | 16 Antworten
Ist zuviel Sex schädlich?
27.10.2010 | 10 Antworten
ist sex schädlich im 1 ten Trimester?
11.07.2010 | 5 Antworten
Ist TV wirklich schädlich?
27.05.2010 | 18 Antworten
uploading