Autofahrt mit Neugeborenem

MD125
MD125
16.10.2008 | 8 Antworten
Hallo, unser kleiner wird ja im November geboren .. Zu dieser Zeit ziehen meine Schwester und ihr Mann in ihr neues Haus .. So, das wollen wir uns natürlich bald mal anschauen .. Die wohnen aber so ca. 2 Stunden Autofahrt weit weg ..

Ab wann kann man denn mit einem neugeborenen Baby so ca. 2 Std. Auto fahren?
Bei dieser Gelegenheit würden wir dann nämlich auch die Uroma besuchen, da die in der Nähe meiner Schwester wohnt ..
Also ist man ja den ganzen Tag ziemlich unterwegs. Ab wann würdet ihr das empfehlen?

Ich will auch nicht drängen, wenns am Anfang noch nicht geht, dann müssen die eben warten .. Hauptsache meinem Kleinen gehts gut ..
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Autofahrt
Hallöchen, also ich bin mit meinem Kleinen gleich so´ne Strecken gefahren und es hat ihm nix ausgemacht. Im gegenteil, er hat geschlafen, wie ein Murmeltier, denn das Geräusch vom Motor beruhigt. Also keine Sorge! Wenn du stillen kannst , hast du sogar was zum essen dabei, und wenn ihr merkt er hat Hunger, haltet kurz an. Viel Glück und alles Liebe zur Geburt und in Zukunft LG Mel
mam2005
mam2005 | 16.10.2008
7 Antwort
Autoreise...
...hallöchen, also wir sind da in ungefähr der selben Situation. Mein ET ist der 1.12.08, ich wohne seit kurzem in Kiel, zu Wheinachten wollen wir aber zu meinen Verwandten nach Baden-Würtemberg, ca 900 Km!!! Ich frage mich auch manchmal ob das möglich ist mit so einem kleinen Wurm, vielleicht werde ich eher mit dem Zug fahren, da es mir da immer möglich ist aufzustehen und ne runde zu laufen!!! Zumal es in ICEs Baby und Kleinkinderwagons gibt...auf jeden Fall denke ich wird dir deiner Kleiner schon spürbar machen ob er für so eine Reise bereit ist...mein Schwiegervater meint jedes Kind sei da anders, meine Mutter hingegen meint, die schlafen doch eh den ganzen Tag;))) Also ich denke das ist ein Problem das sich lösen lässt...mit den liebsten grüßen peefi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2008
6 Antwort
Möglich ists schon!
Möglich ists schon, aber richtig angenehm ists für die Neugeborenen nicht! Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Neugeborene viel Ruhe brauchen! Das siehst du wenns auf der Welt ist. Und die Babys sollten nicht änger als 45 Min. in den Babyschalen liegen, sonst wird der Rücken geschädgt.
bac1979
bac1979 | 16.10.2008
5 Antwort
Wir machen das dann schon situationsabhängig,
aber vom gesundheitlichen würde nichts dagegen sprechen wg. zu langer Zeit im Maxicosi am Anfang, etc.?
MD125
MD125 | 16.10.2008
4 Antwort
Unternehmungen mit einem Neugeborenen
Wir haben unser Mäuschen natürlich auch überall dabei, aber ich würde für eine längere Autofahrt und Besuchen bei verschiedenen Leuten, die ersten 4 Wochen abwarten, denn solange gilt Euer Baby als Neugeborenes. Außerdem brauchst Du bestimmt auch einige Zeit für die Erholung von der Geburt, darum heißt es auch Wochenbett. LG
Tornado
Tornado | 16.10.2008
3 Antwort
solang du den zwerg nicht fahren lässt *g*
ist das alles kein thema. meine eltern haben mich mit 6 tagen ins flugzeug gepackt und sind mit mir 2 stunden zur oma geflogen - ich hab's auch überlebt und hab sogar damals ne medaile bekommen - als jüngster fluggast von lufthansa! jawohl ja!
Noah2007
Noah2007 | 16.10.2008
2 Antwort
.....
ich würde nur das auto warm haben, bevor ich den kleinen ins auto packe... und dann dürften zwei stunden eigentlich fast kein problem sein... gerade am anfang schlafen die zwerge doch eh meist von einer "nahrungsaufnahme" bis zur nächsten...
bw_2277
bw_2277 | 16.10.2008
1 Antwort
halli hallo----
du kannst ihn dein baby doch überall mit hinnehmen. pack genug nahrung ein und windeln und dann ab die post.e schläft doch eh die meiste zeit
anni184
anni184 | 16.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwerer Herzfehler bei Neugeborenem :(
20.08.2012 | 12 Antworten
Lange Autofahrt mit Kind!
05.08.2011 | 9 Antworten
Lange Autofahrt im 7 Monat
31.07.2011 | 5 Antworten
wie mit hipp flaschen verreisen?
29.06.2011 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen