Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » 6monate altes kind beim umdrehen am kopf gestoßen

6monate altes kind beim umdrehen am kopf gestoßen

susi2103
frage: meine tochter ist ja nun seit längerem schon mobil und flink unterwegs im wohnzimmer.. liegt auf ihrer spieldecke, dreht sich da hin, robbt sich hier hin und alles ganz flink..
ja, sie nimmt echt das komplette zimmer ein und liegt innerhalb von 2minuten plötzlich auf der anderen seite des raumes..
mein problem: eben beim umdrehen, ist sie mit dem kopf an das eine tischbein (holz). sie hat geweint, ich hab sie sofort auf den arm genommen und sie hat sich auch sofort beruhigt.
also, anscheinend doch eher nur der schreck, weswegen sie geweint hat. aber meine frage: die stelle ist nur ganz leicht gerötet. mehr aber nicht. kann trotzdem was schlimmeres sein? weil jetzt spielt sie wieder normal, als wenn nichts wäre.. passiert auch schon öfter mal, dass sie, wenn sie einen arm nach vorn ausstreckt um nach etwas zu greifen, dass sie dann umkippt, und aufs hinterköpfchen. aber auch nur, auf der decke, höchstens auf dem teppisch. da weint sie auch manchmal. aber beruhigt sich auf dem arm auch sofort. da ist es anscheinend auch immer nur die "schrecksekunde", weil es plötzlich "bautz" macht..
was meint ihr, kann da wirklich nichts passieren? weil festketten kann ich sie ja nicht. sie soll sich ja frei bewegen können um so dazu zu lernen.. (denk)
von susi2103 am 15.10.2008 09:54h
Mamiweb - das Babyforum

10 Antworten


7
JucyFruit80
Problem
dieses Problem hatte ich auch, meine Mädchen waren immer sehr flink und früh dran mit allem.sie sind oft gefallen und haben sich das Köpfchen angestoßen.manchmal dachte ich, die müssen ja irgendwann mal eine matschige Birne haben, lol!
von JucyFruit80 am 15.10.2008 10:02h

6
Emely06
wichtig
ist das sie sich nicht komisch verhält oder bewusstlos ist, wenn die kinder sofort weinen ist meist alles ok.
von Emely06 am 15.10.2008 10:00h

5
meike84
ach
meine kleine ist auch so ein wirbelwind, da kann man gar nich schnell genug hinterhersein wenn sie auf der decke liegt ich denke aber wenn sie wirklich danach aufhört zuschreien das es dann nur der schreck war so lernt sie ja auch das sie den kopf abstützen muss wenn sie umkippt aber ich bekomm auch immer einen riesen schreck wenn es ein dumpfen knall gibt und danach die sirene losgeht
von meike84 am 15.10.2008 10:00h

4
jellybelly
ich denke nicht das was passiert ist
da musst du dich wohl dran gweöhnen....denn wenn die kleinen erst mal laufen lernen..... mein sohn hat jetzt auch das krabbeln entdeckt und zieht sich auch schon fleißig überall hoch...er hat sich seit dem schon total oft gestossen ich glaub das kann man nicht verhindern...denn in watte einpacken können wir die süßen ja auch nich ;)
von jellybelly am 15.10.2008 09:59h

3
selina2008
stoßen
unsere hatte sich auch mal so gestoßen und als die rote stelle kam bin ich zum arzt war aber nichts ein tag später war sie wieder weg und der arzt sagte so lange es keine beule wird oder gar blutet ist es nicht schimm
von selina2008 am 15.10.2008 09:59h

2
Noah2007
ich denke nicht dass sie was "ernstes" hat
die würmer sind zäher als man denkt. du kennst dein kind am besten und wenn sie nicht auffällig ist, dann is sicher alles ok. sollte sie noch auffällig werden kannst ja mit ihr zum arzt gehen.
von Noah2007 am 15.10.2008 09:58h

1
brummse
Das ist meinem Kleinen
auch öfter passiert. Es hat ihm nie geschadet. Ich denke das ist nur der Schreck und wenn sie sich dann danach ganz normal verhält, ist alles okay.
von brummse am 15.10.2008 09:57h


Ähnliche Fragen



2,5jahre altes kind weint nur noch
13.06.2012 | 3 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter