Impfungen, macht ihr sie nach plan?

silverrose
silverrose
07.02.2008 | 18 Antworten
Ich habe meiner tochter mit 6 monaten die 5 fach impfung geben lassen und jetzt meinte eine bekannte doch echt zu mir:"bist du blöd oder was?sowas tust du deinem kind an? dir sollten man das kind wegnehmen!" ich könnte echt ausrasten, nur weil ich mich infomiert habe und mich dann dazu entschlossen haben sie erst mit 6 monaten impfen zu lassen soll ich jetzt eine rabenmutter sein? hab die "nette" frau dann vor die türe gesetzt und ihr gesagt, wenn sie jetzt nicht ganz schnell rennt dann pikse ich ihr mal ein paar von ihren tollen nadeln in den allerwertesten! .. ich wollte ihr die erste impfung halt nicht so früh geben, ist doch schließlich die entschiedung von den eltern. die ärzte geben doch nur ratschläge wie sie es machen würden ..
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Shaya
ja aber weist du auch wie viele an den folgen von der keuchhusten impfung gestorben oder behindert geworden sind? du hast recht es gibt immer ein pro und ein contra. p.s.:entschuldige wenn ich dich mit dem blauäugig beleidigt haben sollte, das wollte ich nicht
silverrose
silverrose | 07.02.2008
17 Antwort
@tine118
genau das ist das problem ich weis auch nciht was drin ist.
silverrose
silverrose | 07.02.2008
16 Antwort
.. ...
ich würde es vielleicht nicht blauäugig nennen... ist eben ne andere meinung und eben das zu sehr "schulmediziner" sein. und gerade die keuchhusten empfinde ich schon als wichtig, der sohn einer bekannten ist an den folgen vom keuchhusten gestorben ... es gibt doch für alles ein pro und contra...
Shaya
Shaya | 07.02.2008
15 Antwort
Es gibt einen
4fach-Impfstoff. Meine Freundin hat ihren Sohn simultan impfen lassen, weil sie von dem 6fach-Impfstoff nichts hält und zwar 4fach rechtes Bein und 2fach linkes Bein. Auf 3 und los. Aber ich weiß jetzt nicht ganz genau, was in welchem drin ist.
Tine118
Tine118 | 07.02.2008
14 Antwort
@Shaya
ja so war das auch nicht gemeint. ich wollte auf jeden fall die meinungen von euch allen wissen. ich wollte nur wissen warum du so entschuldige den ausdruck "blauäugig" zugestimmt hast. also warum du ohne informationen gesagt hast ich mach es wie die ärtze sagen. p.s.:finde ich super dass du nicht streiten will!sonst wird man deswegen ja immer gleich fertig gemacht
silverrose
silverrose | 07.02.2008
13 Antwort
@tine118
zuerst wollte ich nur eine 4 fach impfung weil ich weder etwas von der keuchhusten noch von der herpatitis b impfung halte. ich habe verzweifelt versucht ein KiA zu finden der ihr nur die 4 ausgesuchten impfstoffe gibt aber ich habe leider keinen gefunden. angeblich gibt es die einzelnen impungen erst ab 3 jahren...naja und so hab ich mit sehr schlechtem gefühl der 5 fach impfung zu gestimmt da mir die anderen impfungen einfach wichtig waren.
silverrose
silverrose | 07.02.2008
12 Antwort
natürlich...
war ja auch ni böse gemeint von mir... aber da bin ich wahrscheinlich zur sehr schulmediziner... aber dann ist es ja theoretisch auch mit 6 monaten noch schlecht, oder? da ist es das positivste man lässt die kinder einige krankheiten durchmachen und sie sind imun, oder? ich habe ja auch ni gesagt, dass es schlecht ist wie du es machst, aber du wolltest wissen wie wir unsere kinder impfen lassen haben... und meiner wird nach "plan" geimpft... auch wenn der plan sich aller paar jahre mal ändert... ich weiß ni warum man da immer streiten muss um solche themen, hat jede mutter selbst zu entscheiden... ich mach es eben so und sehe es für richtig... man kann sich ja auch ni immer hin und her reißen lassen...
Shaya
Shaya | 07.02.2008
11 Antwort
Was ich ganz interessant finde ist,
dass du dich auch für die 5-fach-Impfung entschieden hast. Darf ich fragen warum?
Tine118
Tine118 | 07.02.2008
10 Antwort
@Shaya
es gibt so viele sachen die dafür und dagegen sprechen das ich dir wahrscheinlich 10.000 seiten nur mit diesem tema geben könnte. was mich aber erschreckt ist das du der meinung bist das sie sich daran gewöhnen sollten...? das sind bakterien die den körper des kindes angreifen, früher sind unzählige säuglinge daran gestorben das sie geimpft wurden. ich meine das nicht böse dir gegenüber aber darf ich dich frage ob du dich jemals genau darüber infomiert hast WAS das für sachen sind die dein kind da bekommt?
silverrose
silverrose | 07.02.2008
9 Antwort
Shaya
die lassen sich auch ganz wunderbar noch mit 6 Monaten ablenken, meine hat kein Tamtam gemacht. wie gesagt, wann, ob und welche Impfungen man machen lässt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Da sollte man niemanden kritisieren. Und silverrose: Besser mal ein Gedanke zuviel, als einer zu wenig. LG Tine
Tine118
Tine118 | 07.02.2008
8 Antwort
@shina84 und tine 118
shina84 ich musste wirklich sehr viel nachdenken und ich wollte es nicht so hinnehmen wie es mamas gibt die es "einfach" nach dem plan der ärzte machen. ich fand es einfach mit 6 monaten das beste alter. wollte sie ja nicht ganz ohne impfung rumhopsen lassen tine118 nein sie meinte ich wäre verrückt weil ich sie nicht schon früher hab impfen lassen wie wollte ihr kind DIREKT nach der geburt impfen lassen hat aber der KiA zum glück nicht zugelassen
silverrose
silverrose | 07.02.2008
7 Antwort
... ...
was hat es denn für vorteile sie so spät zu impfen? würde mich wirklich mal interessieren. habe mich mit den impfstoffen ni so auseinander gesetzt... ich vertraue da meinem arzt... und wer sich für das impfen entscheidet, was man ja sollte, finde ich kann man auch eher anfangen und die kleinen "daran gewöhnen"... mit 6 monaten nehmen sie es doch schon ganz anders wahr... könnte mir vorstellen, dass da der arzt noch eher der "böse weißkittel" ist... im kleineren alter lassen sie sich noch prima "ablenken"...
Shaya
Shaya | 07.02.2008
6 Antwort
Ja, ist sie auch....
.... für Euch war das die richtige Entscheidung, nämlich eure Entscheidung.
Tine118
Tine118 | 07.02.2008
5 Antwort
.............
ganz einfach: ich habe sie so spät impfen lassen weil ich mich sehr genau über jeden impfstoff infomiert habe und habe mich mit meinem mann besprochen wir sind von allen risiken ausgegangen und nach langem überlegen, haben wir dann beschlossen sie impfen zu lassen wenn sie langsam anfängt rumzu toben. ich finde meine entschiedung gut so wie sie ist.
silverrose
silverrose | 07.02.2008
4 Antwort
Ich habe auch erst
später damit angefangen. Das bleibt dir selbst überlassen. Meinte die andere das nicht eventuell in Bezug auf überhaupt impfen? Es gibt ja einige militante Impfgegner. Muss echt jeder selber wissen, ob und wann er impfen will.
Tine118
Tine118 | 07.02.2008
3 Antwort
da kann ich dich ganz gut verstehen.
aber beim thema impfen gitb es ja die heftigesten diskussionen und unterscheidliche meinungen. hatt auch viele diskussionen mit dem kinderarzt gehabt, habe sie letztendlich aber impfen lassen, aber auch noch nicht mit drei monaten. finde es gut, dass du dir da mehr gedanken drüber machst. aif der einen seite die ärtze, die kommen dann natürlich mit folgeschäden irgendwelchewr krankheiten, auf der anderen dann zb. sonderpädagogen, . die einem erzählen, die hälfte der schüler der sonderschule für geistig behinderte, hatten impfschäden erlitten, und dadurch die behinderung. als mama ist man, oder ich war es, ganz schön hin und hergerissen....
shina84
shina84 | 07.02.2008
2 Antwort
Jetzt meine Frage...
wieso hast du dein baby erst so spät impfen lassen ??
Sabse1983
Sabse1983 | 07.02.2008
1 Antwort
hallo
ich geb meiner tochter alle impfungen nach plan bzw der doc und mir ist das so egal was andere sagen.wenn es schlecht wär würden die ärzte das nicht machen.
Michelle2004
Michelle2004 | 07.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Impfungen und schwangerschaft????
16.08.2012 | 3 Antworten
shoppen mit plan
15.08.2012 | 5 Antworten
Essen, habe kein Plan
13.08.2012 | 7 Antworten
der pre-plan
30.07.2012 | 4 Antworten
baby nach impfungen krank
23.01.2012 | 18 Antworten

Fragen durchsuchen