heikle frage, aber

felsan
felsan
25.09.2008 | 9 Antworten
ich muss sie mal stellen. Mein kleiner hat des öfteren probleme mit dem stuhlgang, da er meist ziemlich fest ist, er trinkt fast nichts , sondern nur an der Brust. Um ihm zu helfen, hab ich immer sanft ein thermometer bei ihm eingeführt, dann ging es wie von selbst. Jetzt hab ich den verdacht, dass er sich auf meine Hilfe verlässt, weil ohne gehts kaum noch. Hat er sich schon daran gewöhnt? Was kann ich sonst tun? Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Stuhlgang
Vorsicht mit den Fieberthermometer, nicht zu oft machen. Dein Mäuschen könnte sich wirklich schon daran gewöhnt haben. Wenn er schon breie ist dann hole dir doch Stuhauflockernde Breie. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2008
8 Antwort
Also ich habe
noch nie mit irgendwas im Popoloch meiner Kinder gestochert, damits schietern kann, da wär mir die Verletzungsgefahr viel zu groß. Ich habe entweder die Milch dünner gemacht, wenns von selber den Tee zusätzlich nicht aus der Flasche trinken wollte dann halt mit dem Löffel mühsam hingefüttert, Rücksprache mit dem Arzt gehalten, wenns gar nichts wurde, Vaseline ans Popoloch geschmiert auch. Weiss nicht woher das mit dem Thermometer in Popo puhlen kommt, aber ich find ist sehr gefährlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2008
7 Antwort
hallo
ich habe bei meinem sohn auch eine zeitlang nachhelfen müssen. biete ihm immer wieder wasd zu trinken an apfelsaft oder so das ist stuhlauflockernd. er hat sich bestimmt nicht an das fieberthermomether gewöhnt es tut ihm einfach nur weh. wenn es gar nicht anders geht gib ihm ein glizerin zäpfchen. birnenbrei oder apfelbrei sind auch sehr gut für die verdauung.. meide ajm besten bananen denn die stopfen. lg
katta1988
katta1988 | 25.09.2008
6 Antwort
Tabuthema Zucker
Bevor mein Kind derartige Probleme hat mit seinem Flüssigkeitshaushalt, würde ich ein ganz klein wenig Zucker in den Fenchel- oder Kamillentee geben. Den Zucker wirkt auch abführend und er trinkt dann genug. Zähneputzen gehört aber fest dazu. Leider gibt es meiner Meinung nach einfach zu viel Schwarz - Weiss - Malerei.
kuhglocke
kuhglocke | 25.09.2008
5 Antwort
das sag ich auch
geh zum kinderarzKann evtl schon sein dass er sich an deine hilfe gewöhnt hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2008
4 Antwort
Milchzucker
Bauchmassage, er MUSS viel trinken. Ansonsten mal bei Kinderarzt vorbei schauen...da könnte er dann ein Klistier bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2008
3 Antwort
Das
kenn ich war bei meine, m sohn auch versuchs doch mit carvum carvi zäpfchen oder Kümmelöl damit den Bauch einreiben im Uhrzeigersinn hilft meist auch .... ja die gewöhnen sich an das thermometer hatte cih habs dann damit versucht klappt supi
Katic90
Katic90 | 25.09.2008
2 Antwort
antwort
habe ich auch schon oft gehört das manche babys damit probleme haben und eltern mit Q-tipps nach helfen und so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2008
1 Antwort
kenn mich da leider nicht so aus
aber ich würde das ganze mit dem kinderarzt oder mit der hebamme absprechen. alles gute
caranzo08
caranzo08 | 25.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

heikle frage
08.02.2009 | 3 Antworten
uploading