mein sohn 11 monate ist erkältet

jennie81
jennie81
23.09.2008 | 8 Antworten
er hustet ganz schlimm, es hört sich sehr verschleimt an. was kann ich noch tun, habe ihm die brust eingerieben. ich hab gehört man kann auch inhalieren, aber wie mach ich das am besten bei einem 11 monate alten kind?
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Inhalieren???
Das hat bei uns nie geklappt. Meine kleine hatte auch ganz dollen Husten und ich hab sämtliches Probiert, das einzige was uns letztendlich geholfen hatte war Fenchelhonig! Ja: FENCHELHONIG! Obwohl der erst mir einem Jahr zugelassen ist hab ich ihn Jule schon mit knapp 11 Monaten gegeben: Fenchelhonig in warmem Fencheltee aufgelöst und der Husten war schnell viel besser! Mach das seitdem immer so! UNd nun ist sie 2, 5 Jahre alt und damit haben wir den Husten schnell im Griff! Das hilft auch wenn sie mal heißer ist. Klar, dir werden einige sagen: ERST AB 1 JAHR! Aber der Saft weiß nicht wie viel Tage noch fehlen bis dein Kind 1 Jahr alt ist! ;)
Windelwinnie
Windelwinnie | 23.09.2008
7 Antwort
ERKÄLTUNG
Na, hoppla!Das Wetter ist ja auch nur zum krankwerden gut. Lass dir vom Onkel Doc einen Pari Junior verschreiben und Isotonische Kochsalzlösung.Ist klasse und ich nehme es sobald ich merke, wenn husten oder schnupfen im Anmarsch sind.Gute Besserung!
mandy_niko
mandy_niko | 23.09.2008
6 Antwort
Pari Boy
Lass dir vom Kinderarzt den Pary-Boy verschreiben. Es ist ein Leihgerät aus der Apotheke. Dazu bekommst du eine Inhalationsmaske für Säuglinge. Das Teil ist super. Wir haben mittlerweile einen eigenen Pari-Boy für unseren Sohn. Dazu gibt es eine Kochsalzlösung, die inhaliert wird. Hilft schnell, nur leider ist es anfangs schwierig, das Kind dabei ruhig zu halten. Die Inhalation sollte aber nur ein paar Minuten durchgeführt werden. Hilft aber sehr schnell. Dazu Bronchipret Hustensaft. Mein Kinderarzt hatte mir vom Einreiben der Brust abgeraten, da die Wirkstoffe sehr scharf sind. Alternativ kannst du ein paar Tropfen "Soledum" an den Pulli machen. Das kann der Kleine dann so "nebenbei" inhalieren. Wünsche gute Besserung!!!!
Jess1980
Jess1980 | 23.09.2008
5 Antwort
Inhalieren
Dafür gibt es extra ein Gerät, den Pari-Boy zum Beispiel.Gibt es in der Apotheke zum ausleihen.Ich würde aber erstmal zum KA ihn abhören lassen.Meine Lungenfachärztin hat mir auch Babix empfohlen.Das kann man in heißem wasser ins Zimmer stellen oder pur 2 Tropfen auf das Shirt oder Pulli.Ansonsten viiiiel frische Luft, das hilft bei meiner maus am besten. LG
tinka25
tinka25 | 23.09.2008
4 Antwort
Hmmm
Geh doch am besten mal zum Arzt, dann bist du auf der sicheren Seite.
Braut2009
Braut2009 | 23.09.2008
3 Antwort
Husten
Am besten du gehtst erst mal zum Arzt.Wenn er wirklich verschleimt ist bekommt er bestimmt nen Schleimlöser . Wenn er Inhalieren muss dann bekommst du entweder einen Pariboy ausgeliehen oedr verschrieben.ZUm Inhalieren gibt es nur eins zu sagen, Du musst dein Kind festhalten, denn es wird bestimmt nicht stillhalten.Ist bei meinem auch so und er wird diese Woche ein Jahr alt.Du siehst bist nicht allein!!!!
Luna108
Luna108 | 23.09.2008
2 Antwort
hier ein paar Tips
1. Zimmerluft feucht halten 2. evtl . beim Arzt so einen Apparat zum inhalieren verschreiben lassen, da wird der Dampf vorne rausgeblasen, ich glaub zumindest dass den der Arzt verschreibt, da kannst du dich mit dem kleinen davorsetzen und ihm währenddessen ein Buch vorlesen. 3. Viel Trinken 4. Babix hilft
tamaravb
tamaravb | 23.09.2008
1 Antwort
sei mit...
... dem brusteinreiben lieber vorsichtig. die kleinen vertragen diese öle noch nicht. das kann auf die lunge gehen und dann kann er atemnot bekommen. geh lieber zum arzt, der kann dir richtig helfen. lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 23.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mein Sohn 9 Monate übergibt sich
03.05.2012 | 8 Antworten
Baby stark erkältet
12.09.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen