Brief vom Arzt: Arilin (Entzündung)

KiBaWue
KiBaWue
18.09.2008 | 4 Antworten
Hallo!

Ich habe heute (nach 4, 5 Wochen) einen Brief von meiner FÄ bekommen. Die zuletzt durchgeführte Zytologische Untersuchung hat zu behandlungsbedürftigem Befund geführt ..
Leichte Entzündung, weshalb der zytologische Abstrich nicht richtig bewertet werden kann. Muss Arilin rapid (2 VAginal-Zäpfchen) nehmen und 4 Wochen später zur Kontrolle.

HAt jemand Erfahrung? Ich stille und im Beipackzettel steht: Abpumpen und entsorgen..

Ist das übervorsichtig? Will das eigentlich nicht. Gibt es Alternativen?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
vielen Dank
für den Tipp mit der LaLecheLiga!!! Gut zu wissen, wo man nachgucken muss! LG
KiBaWue
KiBaWue | 20.09.2008
3 Antwort
na super,
dann weisst Du nun Bescheid und kannst da mit einem ruhigen Gefühl rangehen.
Rosenblütenfurz
Rosenblütenfurz | 19.09.2008
2 Antwort
Link von LaLecheLiga zum Institut in Berlin
So, habe recherchiert... Sowohl das Embryonaltoxilogische Institut in Berlin, wo ich angerufen habe als auch meine FÄ meinten, dass ich es nehmen kann und bei der kurzen Anwendung nicht abpumpen müsse. Karzinogen ist vom Tisch, einzige mögliche Nebenwirkungen beim gestillten Säugling: Durchfall und Soor. Der Kinderarzt hat das bestätigt. Die FÄ meinte, sie wisse nicht, warum das noch im Beipackzettel auf altem Stand ist. BERLIN hat mir die orale Einnahme empfohlen. KA und FÄ die Zäpfchen.
KiBaWue
KiBaWue | 19.09.2008
1 Antwort
Tu es...
oder lass dich anders Behandeln, dass ist ein ziemlich heftiges Medikament und ich glaube nicht das Du willst das es in die Muttermilch übergeht. Wenn Du Stillberatung brauchst, kannst Du ja mal bei der LaLecheLiga nachfragen, die haben Erfahrung mit Medikamenteneinnahme während des Stillens, vielleicht können die Dir ja weiterhelfen. Hier der Link: http://www.lalecheliga.de/ Auf Stillberaterinnen klicken, dann kannst Du Deinen PLZ-Bereich eingeben und bekommst Beraterinnen aus Deiner Umgebung mit Tel.-Nr..
Rosenblütenfurz
Rosenblütenfurz | 18.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was ist das?blasen entzündung?
31.05.2012 | 1 Antwort
errötung an den inneren schamlippen
08.03.2012 | 18 Antworten
Penisentzündung beim Kleinkind
06.02.2012 | 6 Antworten
Entzündung im Kiefer
07.12.2011 | 17 Antworten
Hirnhautentzündung
23.03.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen