Hallo Muttis, hat jemand schonmal einen Babykrampf an seinem Kind beobachtet? Wie sieht sowas aus?

Carina2007
Carina2007
29.11.2007 | 5 Antworten
Mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt und hatte vor zwei Wochen das erste Mal so eine Art Anfall, hat die Augen ganz weit aufgerissen, die Arme weit auseinander gemacht und hatte schweisnasse und kalte Händchen. Hat total panisch ausgesehen und hat doll geschrien! Als ob er was ganz furchtbares geträumt hat. Einmal war er dabei wach und einmal ist es aus dem Schlaf heraus pasiert. Was kann das sein? Können diesse Babykrämpfe auch nach 6 Wochen erst auftreten?
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
anfälle
meine tochter hatte das auch oft....waren auch im kh. der arzt meinte das sie wohl aufhört zu atmen und dadurch in panikgerät. weiß nicht ob das stimmt. aber sie ist nun fast 15 wochen und es ist weg.
Zwergi
Zwergi | 29.11.2007
4 Antwort
Ich will dir jetzt wirklich keine Angst machen!
ABER: Mach bitt sofort morgen einen termin bei deiem Kinderarzt. Wen bis dahin ocheinmal so etwas passiert währe es super wenn du das aufnehmen kannst, aber man hat ja nicht immer ne Camera parat. Ich kann dir nur sagen das hinter solchen Krampfanfällen noch viel mehr stecklen kann! Es kann aber auchnatürlich ne Harmlose erklärung dafür geben. Aber ich habe in menem Job leider auch kinder gesehen bei denen das die ersten Anzeichen für schwere Behinderungen waren. Bitte lass dich jetzt nicht beunruhigen, aber lass das abklären! Gibt warsceinlich n ganz einfache Erklärung dafür Alles gute LG ANNIKA
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 29.11.2007
3 Antwort
Hallo....
sere Tochter hatte auch Krampfanfälle....aber uns konnte auch nach vielen Krankenhausaufenthalten und Untersuchungen niemand sagen was es denn genau war.....es war auf jedenfall eine schreckliche Zeit...sie wurde ganz reglos und schlapp und verdrehte die Augen die Händchen haben gezuckt und ihre lippen liefen blau an und die Atmung setzte aus... Ich würde dir auf jedenfall empfehlen zum Arzt zu gehen, das ist bei sowas immer besser...und wenn es auftaucht ruf IMMER einen notarzt....
kleines_umpi
kleines_umpi | 29.11.2007
2 Antwort
Krämpfe
Hallo! Hmm ich kenne nur Fieberkrämpfe bei Kleinkindern, daran ist mein Sohn beinahe damals gestorben. Seit dem darf er nicht über 38, 5° bekommen - muss also schon ab knapp über 38° was gegen Fieber bekommen. Und ich hab son Medikament dafür zuhause. Die Gefahr das er es nochmal bekommt, ist bis zu dem Alter von 6 Jahren gegeben. Bin so froh das meine damaligen Vermieter mir geholfen haben und der Rettungswagen nach 7 1/2 minuten da waren. fast 2 Minuten schätzen Sie war er weg, bis mein Vermieter es durch Schütteln und klopfen geschaft hatte das er wieder zu sich kam. da war auch schon der Krankenwagen da. Sowas wünsche ich niemanden... Wünsche Dir und deinem Baby alles Gute...
LadyCuba
LadyCuba | 29.11.2007
1 Antwort
hi fals............
es noch mal vorkommen sollte würde ich mti dem KiA drüber reden der kann dir sciehr mehr zu sagen ich kann ur sagen mein sohn hat krampfanfälle die dueten auf epelepsie hin aber das muss ja nicht bei dir so sein prech mit deinem KiA
Monique0177
Monique0177 | 29.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hatte das schonmal jemand????
23.07.2012 | 6 Antworten
Wer hat schonmal
11.07.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen