Was haltet ihr von

kugelblitz-de
kugelblitz-de
27.11.2007 | 15 Antworten
Atmungüberwachungsgeräte ? habe mal bei ebay geschaut bin mir aber nicht sicher ob so was sinnvoll ist.ok als zusätzliche sicherheit vielleicht, aber notwendig bei einem gesunden Baby? Ich will ja jetzt nicht übervorsichtig sein, aber das mit dem plötzlichen kindstot macht mir schon angst.Was meint ihr?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Da gehen die Meinungen....
wie immer weit auseinander. Eine Hebamme rät dazu, die andere nicht. Um meine Nerven zu beruhigen hab ich mir ein angel-care angeschafft. Bin auch etwas überängstlich, aber warum sollte ich die Möglichkeit nicht nutzen, mein Kind vielleicht rechtzeitig retten zu können? Jedem das Seine, ge?
bianca29
bianca29 | 27.11.2007
14 Antwort
Danke
ich werde mir das nochmal durch den kopf gehen lassen, ich selber hatte als kind Atem Aussätzer.Ich will nur auf nummer sicher gehen.Danke für eure meinung.
kugelblitz-de
kugelblitz-de | 27.11.2007
13 Antwort
Fehlalarme
wir betreiben das Ding jetzt über 5 Monate und hatten nicht einen einziogen Fehlalarm.... soviel dazu... kauf es dir wenn du dich besser fühlst - das muss jeder selbst entscheiden
sam1506
sam1506 | 27.11.2007
12 Antwort
@ zwergi und alle
is ja richtig daß das baby selber nicht verkabelt ist. ABER es liegt auf dieser mattemit sensoren. diese werden mit strom betrieben. und überall wird vor diesem elektro-smog gewarnt. auch reden die teilweise davon, das sie vermuten das elektro-smog auch was mit dem kindstod zu tun haben könnte. habt ihr auch schonmal daran gedacht? ich persönlich halte überhaupt nichts davon. es mag ja angebracht sein bei kindern, wo in der klinik atemaussetzer festgestellt wurden, aber sonst, bei einem gesundem kind finde ich das überflüssig, und oft werden die eltern nur in panik versetzt bei diesen fehlalarm. und die gibt es bekanntlich zu genüge. auch babys schlafen mal sehr tief und fest, wo die atmung dann auch sehr ruhig und flach ist. dieses gerät schlägt darauf hin an, für nichts und wieder nichts. haben se oft genug im tv schon gebracht. So, das ist nu meine meinung dazu :-) LG Lydia
Omen2002
Omen2002 | 27.11.2007
11 Antwort
pspsps
wie sweetmami schon sagt, man kann dann noch irgendwelche Lebensrettenden Maßnahmen einleiten....
sam1506
sam1506 | 27.11.2007
10 Antwort
@Mpampanitios
das funtioniert aber wirklich. und es ist eine gute lösung....da kann ich sam 1506 nur zustimmen. denke das geld hat jeder für sein kind übrig.
Zwergi
Zwergi | 27.11.2007
9 Antwort
Angel Care
wir haben uns eins zugelegt direkt am Anfang und ich finde es gut und MEINE Hebamme auch - ich würde mich eher bekloppt machen, wenn ich es nicht hätte.
sam1506
sam1506 | 27.11.2007
8 Antwort
Ich habs mir angeschafft
Soooooo...Nein sicherlich kann man es nicht unebdingt vor dem Plötzlichen Kindstod retten, aber:Man kann noch wiederbelebungsversuche starten wenn so´n ding piept was man ohne diesem Dingens nicht kann da man das Kind eventuell man wills niemals hoffen, erst morgens und nicht beim Piepen vorfindet! Also Ich habe ne Atmungskontrolle und bin froh drüber, verkabelt wird da überhaupt nichts, nicht mal das Kind oder schon gar nicht das Kind, da liegen zwei Sensormatten unter der Matratze und das wars! Muss aber dazu sagen das ich es mir angeschafft hatte da meine Kinder Herzfehler haben, leider aber für die Krankenkasse noch nicht Krank genug sind!
SweetMami25
SweetMami25 | 27.11.2007
7 Antwort
Angel Care
haben wir... und mein Kind ist nicht krank. Es funktioniert super und ich habe ein paar ruhige Nächte in denen ich nicht ständig aufschrrecke. Bin was das angeht zugegebernerweise ein wenig Paranoid....für mich eine gute Lösung
sam1506
sam1506 | 27.11.2007
6 Antwort
überwachung
bei dem ding was ich hab wird das kind nicht verkabelt. denn davon halt ich auch nichts. das sind sensormatten die unter der matratze liegen. finde wenn man unsicher ist, ist es das richtige....und mit 90 euro nicht teuer.
Zwergi
Zwergi | 27.11.2007
5 Antwort
Hebamme hat abgeraten
Ich hatte auch die Angst und wir haben uns schlaugemacht- wollten auch schon eins besorgen, das sich per Alarm meldet, wenn 20 min keine Aktivität vernommen wird. Als wir dann aber die Hebamme gefragt haben, hat die uns abgeraten, sie meinte, sie hätte das nun schon bei einigen miterlebt, und im Endeffekt haben sich die Eltern alle wahnsinnig damit gemacht. Lieber ein gutes Babyphone- hat bei uns auch geholfen.
Mpampaniotis
Mpampaniotis | 27.11.2007
4 Antwort
überwachungsgerät
ich finde sowas gut...hab mir selber den angel care bestellt und der funktioniert bestens...würd es immer wieder kaufen ....kann jetzt ruhiger schlafen, da wenn die atmung mal zu lange aussetzt ich gewarnt werde.
Zwergi
Zwergi | 27.11.2007
3 Antwort
PLÖTZLICHER KINDSTOT
OH JE DAVOR HABE ICH AUCH SOLCHE ANGST DAS WICHTIGSTE IST DAS IN DER WOHNUNG NICHT GERAUCHT WIRD UND DAS BABY DAS ERSTE JAHR MIT DEN ELTERN ZUSAMMEN IM SCHLAFZIMMER LIEGT UND IMMER RÜCKENLAGE::::
mami2206
mami2206 | 27.11.2007
2 Antwort
hmmmmmmmmmmmm
ich persönlich finde diese dinger blöd die können dein kind auchnciht vor dem plötzlichem kindstot retten spar dir das geld un geh lieber ein paar mal mehr ins zimmer schauen echt!!!! weisst du mein sohn hatte sowas auch aber er musste was dnekst du wie offt das blöde dingen gepipst hat ohne das was war???? da macht man sich nur selber verrückt mit
Monique0177
Monique0177 | 27.11.2007
1 Antwort
oh man
hast du ein krankes kind ? dann halte ich es für sinnvoll ! ansonsten würde ich mein kind niemals verkabeln und das bett verdrahten irgendwann hörts doch mal auf !!! vertrau deinen instinkten und mach dich mal nicht verrückt !!!
Ebby07
Ebby07 | 27.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was haltet ihr von homöopathie?
31.03.2011 | 14 Antworten
Was haltet ihr vom Ovulationstest?
25.10.2008 | 2 Antworten
was haltet ihr von dieser geschichte?
09.10.2008 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen