harter stuhlgang

ray19
ray19
27.11.2007 | 12 Antworten
hi! ich bins schon wieder. muss euch mal fragen ob man babys schon etwas zum stuhlgang erleichtern geben kann (nur zum weicher machen, natürlich nicht zum abführen!). der süße pupst die ganze zeit und drückt ganz dolle aber es kommt nur ganz harter stulgang. lg romy
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hallo
Hallo. Probiers mal mit Kümmelzäpfchen & Fenscheltee. Alle 2 Sachen helfen gegen Blähungen, Bauchweh, etc. Als ich die Kümmelzäpfchen meiner kleinen gegen die Koliken gegeben habe, ist mir aufgefallen dass sie dadurch leichter gaga machen konnte. Weil sie hat sich auch immer schwär beim gaga machaen gaten. m.f.g. Tamara
TamaraStanek
TamaraStanek | 27.11.2007
11 Antwort
@fiebermesser
fiebermesser hilft zwar beim stuhlgang, also das rausdrücken wird erleichtert, aber der stuhl wird dadurch NICHT weicher, es ist keine dauerhafte hilfe! das kann man ein, zweimal machen, wenn garnichtsmehr geht, aber nicht dauerhaft! und natürlich: stuhlauflockernd it es nicht
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.11.2007
10 Antwort
.....
hi, in der apotheke gibt es babylax! da wird ein bisschen in den po gespritzt, das macht den stuhl lockerer! das ist auch für säuglinge! hat bei meiner auch geholfen, da sie nicht so gern tee mag. lg ramona
xxRamonaxx
xxRamonaxx | 27.11.2007
9 Antwort
Hallo!!!
es gibt in der apotheke microglis das ist extra für babys so wie früher hat man kernseife aufgelöst und damit einen einlauf gemacht.hast du schon mal den fiebermesser ausprobiert hat bei meinem imme geholfen.lg maxi3
maxi3
maxi3 | 27.11.2007
8 Antwort
tee...
fencheltee darf ein baby ja schon ab der 2. woche trinken. gib ihm einfach etwas davon. saft oder ähnliches darf man ja erst ab 4. monat geben. ansonsten hätte ich gesagt pflaumensaft. obwohl man davon auch bauchschmerzen kriegen kann.
Supermami86
Supermami86 | 27.11.2007
7 Antwort
Fencheltee...
darfst du ihm schon ab der 2. woche geben.
aleXier
aleXier | 27.11.2007
6 Antwort
was bekommt dein kind denn?
Dein Kind muss noch nicht mehr trinken. Erst mit der Einführung fester Beikost muss ein Kind zusätzlich zur Muttermilch/Flasche Flüssigkeit zu sich nehmen. Vielleicht kannst du die Milch mit Fencheltee anrühren. Das wirkt verdauungsfördern. Stuhllockern wirkt auch Milchzucker. Etwas davon in die Milch, die genauere EInnahme kenn ich leider nicht, habe nie die Flasche gegeben. Sonst kannst du die Milch auch dünner machen, was ja schon gesagt wurde. Am besten gibst du deinem Kind PRE-Milch, die ist am bekömmlichsten und leichtesten. Alles Gute
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.11.2007
5 Antwort
trinkt ja genug..
der süße hat ja nen gesunden appetit. also er trinkt wirklich gut.und ich weiß nicht ob ich ihm schon tee oder sowas geben kann? er bekommt bis jetzt pre milch gefüttert..
ray19
ray19 | 27.11.2007
4 Antwort
harter Stuhlgang
Hallo , bei meinen beiden Kindern habe ich immer etwas Milchzucker zur Nahrung hinzugefügt. Hat immer geholfen Sandra
sandra1977
sandra1977 | 27.11.2007
3 Antwort
..........
da er noch so jung ist, würde ichs mit Fencheltee probieren. Den darf er schon haben. Oder wenn du ihm die Flasche gibst, einfach dünner anrühren.... satt wird er trotzdem.
aleXier
aleXier | 27.11.2007
2 Antwort
NEIN !!!!
Lass davon bitte unbedingt die Finger weg!!! Wenn er jetzt schon harten stuhl hat nehme ich an Du gibst ihm Flasche ... Vielleicht rühst Du nur jede zweite Flasche korekt an und die andere läst Du etwas dünner, also nur 4 statt 6 Löffel Pulvermilch. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.11.2007
1 Antwort
Trinken!
Damit der Stuhlgang leichter von dannen geht muss er mehr trinken.
aleXier
aleXier | 27.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sehr harter Stuhlgang Was tun?
29.12.2011 | 10 Antworten
harter stuhlgang beim baby
26.01.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen