U4 und Impfen

Joana98
Joana98
29.08.2008 | 14 Antworten
Bei uns steht bald die U4 an und da kommt natürlich auch die Impffrage auf .. wie habt ihr das gemacht? alles gleich auf einmal geimpft? ich bin am überlegen ob ich sachen wie hepatitis b wg lasse und die erst bei ihm machen lasse wenn er jugendlicher ist. ich möchte seinen körper so wenig wie möglich belasten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
...
meine bekam die 6 fach impfung und bekommt in 3 wochen die letzte spritze....sie hat alles gut verkraftet bis auf ein bisschen erhöhte temperatur. ich persönlich finde die impfungen sehr wichtig und würde alles was jetzt schon zu impfen geht auch impfen lassen. der kia weiß doch bestens darüber bescheid und berät dich da..iss ja schliesslich sein job, ohne unsere kinder wäre er arbeitslos. hepatitis b ist glaube ich in der 6fach mit drin
dorftrulli
dorftrulli | 29.08.2008
13 Antwort
Hallo
ich hatte mir auch Gedanken darüber gemacht und mich dafür entschieden. Meine Kinder haben alle Impfungen gut überstanden. Und wie ramona_e schon sagte das Hepatitis Risiko ist nicht zu unterschätzen. Es ist weltweit die häufigste Virusinfektion und kann bei Kleinkindern schon durch kratzen und beißen übertragen werden. Du wirst Dich schon richtig entscheiden und man hört ja leider viel zu oft von Nebenwirkungen. Man muß sich halt alle Vor und Nachteile mal gegenüberstellen. Alles Gute Simone
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
12 Antwort
also
meine beiden wurden gegen sämtliche Sachen geimpft, und es war wirklich kein Problem, das musst du halt selber wissen, wie du das handhaben möchtest. meine beiden haben in dem Alter eine 6-fach Impfung bekommen, die dann innerhalb von 4 Wochen jeweils noch zwei mal nach gespritzt wurde.
EasyMami
EasyMami | 29.08.2008
11 Antwort
hmm
Unser Arzt macht immer alles zusammen.Müssen die sich nicht zu oft quälen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
10 Antwort
Hib ist das Einzige,
das ich bis jetzt hab impfen lassen, Alles andere kommt dann, wenn es nötig wird. Z.B. lass ich Tetanus im Frühjahr impfen, wenn sie dann anfängt draußen rumzulaufen. Die Krankheiten, die in Europa schon seit Jahrzehnten nicht mehr aufgetreten sind, lass ich erst impfen, wenn wir mal weiter weg in Urlaub fahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
9 Antwort
Impfen
ich habe im Verwandtenkreis und bei meinen Hebis nachgefragt und die Meinungen waren unterschiedlich. Ende vom Lied war, dass wir unseren Kleinen bei der U3 haben impfen lassen und in 2 Wochen kriegt er die 3. Impfung. Hatte etwas Fieber, aber ansonsten hat ers gut weggesteckt. Allerdings würde ih beim 2. Kind, wenn es denn zierlicher wäre als mein erster Mach, wie DU meinst, das ist nie falsch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
8 Antwort
also
ich ahbe es meistens meinen Ka entscheiden lassen , meine Kinderärztin hat erfahrung ich vertraue ihr hab ich bis jetzt auch noch nicht bereut
Wonder-86
Wonder-86 | 29.08.2008
7 Antwort
Hep B ist im 6fach-Impfstoff
enthalten. ......u.a.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
6 Antwort
Ich
würde meine Kinder immer Impfen lassen. Denn wenn du erstmal abwarten willst, dann war es vielleicht schon zu lange und er hat sich irgendwo dann angesteckt. Und dann würdest du dir nur vorwürfe machen. Meine 3 vertragen die impfungen ganz gut. Kein Fieber oder irgendetwas anderes. Klar leidet man mit denen mit. Nur wenn sie kleiner sind haben sie da ganz schnell wieder vergessen. Aber dies ist meine Meinung. Das mußt du selber wissen wie du es machen möchtest. Denn da kann dir keiner reinreden. Oder dir etwas vorschreiben. L.G. Tanja
Holsteinergirl
Holsteinergirl | 29.08.2008
5 Antwort
Warum Hepatitis B
das wird doch noch nicht bei der U4 gemacht?Oder täusch ich mich jetzt so.
Milena08
Milena08 | 29.08.2008
4 Antwort
Ich habe auch noch nicht bei der U4 impfen lassen,
meine Tochter war fast 1 Jahr alt, als ich mit den Impfungen begonnen habe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
3 Antwort
dachte ähnlich wie du....
ließ mich von meiner kinderärztin beraten und kam zu derselben meinung wie sie. ein baby verträgt die impfung besser als wenn die kleinen größer sind. zudem ist das hepatitis risiko nicht zu unterschätzen. prinzipiell muss das aber jeder für sich entscheiden.... liebe grüße und alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
2 Antwort
Ich hab mich für die 5fach-Impfung
entschlossen, aus den gleichen Beweggründen, die du gerade angeführt hast. Ich hatte keine Nebenwirkungen, kein Fieber, keine Schläfrigkeit, kein Geschreie. Find ich gut, dass Du Dir Gedanken machst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008
1 Antwort
also, bei unserer hat es überhaupt nichts ausgemacht
....................
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Die Impfentscheidung - neues Buch
22.11.2008 | 16 Antworten
Impfen
17.11.2008 | 11 Antworten
Montage (mal schnell schimpfen muss)
05.11.2008 | 4 Antworten
wie steht ihr zum thema impfen?
08.10.2008 | 34 Antworten
*WICHTIG* Impfen
27.09.2008 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading