stillen? nicht stillen? gesund? krank?

piccolina
piccolina
29.08.2008 | 17 Antworten
ich habe grad mit einer freundin darüber geredet.
und zwar:
meine grosse wurde 1monat gestillt.dann war die milch weg.
sie war bis 6monate 3 mal krank mit grippe mal mittelohrenzündung usw ..
meine kleine wird voll gestillt seit 6monaten (anfangs 7) und war nie krank.

würde gerne mal eure erfahrungs berichte lesen:-)

vielleicht zufall?oder is da wirklich was dran mit der mumi:-)
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Stillen
Mein Sohn war während der gesamten Voll-Stillzeit nie krank, danach hat er mal Kleinigkeiten erwischt - Schnupfen, Darminfekt. Nach dem Abstillen hat er sich schon öfter Erkältungen eingefangen, mit 2 Jahren schlimme bakterielle Lungenentzündung und danach sogar starke Mittelohrentzündung. Er hat keine Allergien - bis jetzt zumindest. Meine Nichte und mein Neffe Das gestillte Kind ist allergiefrei, das ungestillte Kind => Heuschnupfen, Asthma sehr stark und Neurodermitis sehr stark
Tornado
Tornado | 29.08.2008
16 Antwort
nicht gestillt und auch nicht krank!
Also ich hab auch nicht gestillt, mein Sohnemann ist nun knappe9, 5 Monate und hatte noch nie etwas, außer mal drei Tage Husten... Ist wohl nicht sehr viel dran, die Kinder die aus meinem Vorbereitungskurs gestillt wurden sind nämlich komischerweise dauernd krank... Ist wohl nicht so pauschal zu sagen. Und auch was die Allergie-Vorbeugung betrifft, scheiden sich die Geister. Ich kenn auch Stillkinder mit Allergien und Flaschenkinder ohne... Genauso wie es immer heißt "Stillkinder werden nicht dick" , gibts auch genügend... Ich denke die Fertigmilch ist mittlerweile so weit entwickelt, das der Unterschied nicht mehr so gravierend ist, wie noch vor 20 -30 Jahren... Anderseits - wir wurden auch groß LG
ninicole
ninicole | 29.08.2008
15 Antwort
meine Tochter wurde nicht gestillt
keine Allergie, nie krank... mein bruder und ich wurden nicht gestillt= selten krank keine allergie, kein Übergewicht meine schwestern wurden 9 Monate gestillt=jede menge allergien, alle beide übergewichtig ist denke ich zufall, ich denke schon das Stillen das beste ür das Kind ist aber ich bin auch der Meinung das die Flaschennahrung heute sehr gut ist
Rosa83
Rosa83 | 29.08.2008
14 Antwort
@ Mattis_Mama
neugeborene müssen im allgemeinen erst eine darmflora aufbauen, deswegen dürfen sie auch noch keinen brei essen ect. allerdings ist zum aufbau der darmflora eben die muttermilch immernoch am besten geeignet. pre milch kommt zwar schon zu ca. 80% dran, aber das sind eben keine 100%. zu über 90% würde stutenmilch an die muttermilchqualität kommen.
2xmami
2xmami | 29.08.2008
13 Antwort
hallo
mein kinderarzt sagt, es macht im grunde keinen Unterschied, was die gesundheit angeht, ob man stillt, oder pre gibt.... und im ersten lebensjahr ganz und gar haben sie diesen nestschutz......ob gestillt oder nicht! wichtig ist, das der darm sich gut entwickeln kann, da dieser, unter anderem auch fürs immunsystem mit zuständig ist! meine freundin hatte zum bsp probleme, da ihre kleine aufgrund grünem fruchtwasser und dadurch erhöhten entzündungswerten, gleich antibiotika bekommen hat...die die darmflora zerstören..... sie hat schon gesagt bekommen, dass die kleine aufgrund dessen wohl immer probleme mit dem immunsystem haben wird......obwohl sie voll stillt eine andere freundin hat vier monate nur pre gefüttert und ihre tochter ist kerngesund und auch kaum erkältet! mumi ist schon das beste, aber wenns nicht anders geht......ein immunsystem kann sich trotzdem aufbauen....
Mattis_Mama
Mattis_Mama | 29.08.2008
12 Antwort
Ich hab bei
meinen beiden Kids nur ca. 4-6 Wochen stillen können. Mein Kleiner hatte bis auf Schnupfen noch nichts gehabt , meine Große war in dem gleichen Zeitraum mind. 3 x krank. Glaub nicht, dass das vom Stillen abhängt, sondern von Kind zu Kind unterschiedlich ist.
spicekid44
spicekid44 | 29.08.2008
11 Antwort
das beste
Muttermilch ist auf alle fälle das beste was du deinem baby geben kannst, da dein Kind damit nicht nur Nährstoffe aufnimmt sondern vorallem auch verschiedene Antikörper , die sein Immunsystem stärken, und somit vor Infekten schützen. Ausserdem bekommen diese Kinder später auch weniger Allergien. lg
bine08
bine08 | 29.08.2008
10 Antwort
nicht gestillt - nie krank
Hallo. Meine Kleine wurde gar nicht gestillt und ausser einen kurzen Schnupfen war Sie überhaupt nicht krank, ist jetzt über 6 Monate alt. Ich denke das war Zufall und hat nichts mit stillen oder nicht stillen zu tun. Nicole
nicolemariametz
nicolemariametz | 29.08.2008
9 Antwort
Hallo!
Ich konnte auch nicht stillen und meien kleien Maus war bis sie schon über 1 Jahr war nie krank. Ist wohl eher Zufall. Aber natürlich ist Mumi das beste fürs Kind.
angelique889
angelique889 | 29.08.2008
8 Antwort
Stillen/Krank....
Hallo, also ich habe Nick nie gestillt und er ist mittlerweile fast 7 Monate alt und war noch nie krank
BabyNick
BabyNick | 29.08.2008
7 Antwort
Schutz vor Krankheiten????
also normalerweise haben die Babys bis zum 6.Monat den Nestschutz noch von der Schwangerschaft, sagt man. Mal ne kl.Erkältung, Schnupfen oder so sei nix ungewöhnliches... Ich habe meine Maus auch "nur 1 1/2 Monate gestillt" und sie hatte mit 2 Monaten schon eine ausgeprägte Lungenentzündung! Ärgerlich , grrrr ! Also von daher halte ich nix von den Gerüchten... Auch dass Stillen übrigens vor Allergien schützen soll ist blödsinn! Ich kenne 2 Kinder, die trotz mind. 6 Mon stillens a) Neurodermitis und b)Heuschnupfen haben... Die HA Milch ist lt. meiner Hebi nur Geldmache...
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 29.08.2008
6 Antwort
nicht gestillt
und bis jetzt nur ein einziges mal erkältet...
bw_2277
bw_2277 | 29.08.2008
5 Antwort
naja, krank ist mein kleiner
schon mal. aber kaum so gravierend, wie die tochter ner bekannten die nicht stillt. und wir stillen jetzt grad 15 monate.
2xmami
2xmami | 29.08.2008
4 Antwort
Ich denke das ist Zufall....
Meine wurde auch nicht gestillt und ich kann nicht behaupten das sie oft krank ist. Auch nicht öfter wie ihre gestillten "Freunde". ;-) Im Gegenteil hab ich eine Freundin im Bekanntenkreis die lang gestillt hat und ihr Kind eine Erkältung nach der anderen mit nimmt. Sicher ist ohne Zweifel Mumi das Beste, aber ich denke nicht das man das so auf Krankheitsanfällig deuten kann! Lg, Ramy.
Ramy
Ramy | 29.08.2008
3 Antwort
hallo
ich habe zwillis und mir war es sehr wichtig, dass sie muttermilch bekommen. ich musste aber immer dazufüttern. auch wegen dem allergierisiko und so. ich konnte nur 2 monate, habe krankhaft abgepumt und gesammelt und habe dann am ende des tages 300 ml zusammen gebracht. es war auch sicher der psychische stress. meine kinder lagen im krankenhaus und ich habe sie im kh gestillt und zu hause abgepumpt. ich denke schon , dass es ihnen geholfen hat. ich hatte extrem frühchen.
twinmum1
twinmum1 | 29.08.2008
2 Antwort
also der sohn meiner freundin
wurd fast 1 jahr gestillt und der ist ständig krank mitlerweile ist er fast 4
PHOENIX05
PHOENIX05 | 29.08.2008
1 Antwort
also ich hab 6 monate
voll gestillt und dann nach bedarf. meiner war bis dato 15 monate noch nicht einmal krank. weiss net ob das zufall is, oder ob er einfach ne gute "konstitution" hat.
Noah2007
Noah2007 | 29.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Fragen durchsuchen