Medizin für Babys

senna
senna
19.08.2008 | 13 Antworten
Sagt mal, wie es das mit den Kosten für z.B. sab simplex, Lefax, Milchzucker etc., was man für's Baby direkt in der Apotheke holt. Bekommt man die Kosten irgdwie irgdwo wieder erstattet. Unsere Maus ist nun 6 1/2 Wo alz und ich weiss gar nicht was wir schon in der Apotheke gelassen haben ..
Oder muss ich mir vorher ein Rezept holen und werden solche Dinge überhaupt auch vom Arzt verschrieben?

Danke im Voraus für eure Antworten!
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
hm achso kenne ich
meine Hebamme hat mir zum Glück gesagt, das man Medikamente vom Arzt verschrieben bekommt, sonst wäre ich wohl auch eine Menge Geld los geworden.
mandy211
mandy211 | 20.08.2008
12 Antwort
ich musste mal einige
Rezepte bezahlen was jetzt nicht weiter schlimm war weil es ja für meine kleine ist aber bis mir mal einer gesagt hat das man statt glyzilax zäpfchen, babylax auf rezept bekommt und so ist das auch bei einigen anderen sachen nur manchmal sind ärzte nicht auf dem Laufenden
kugelblitz-de
kugelblitz-de | 20.08.2008
11 Antwort
@mandy211
teilweise hat das mir die Hebamme geraten z.B. Sab Simplex und Windsalbe...aber über Rezept/Kosten hat sie kein Wort verloren und ich habe auch nicht daran gedacht die ganze Zt... Und letzten Sa habe ich die Milchpumpe zurückgebracht in die Apotheke und fragte dann eben die Apothekerin, was sie mir ratet, weil meine Kleine Probleme beim Stuhlgang hat und hab ihr das so beschrieben und da brachte sie mir ein Päckchen Milchzucker und ein Päckchen Babylax...und die hat da auch nichts gesagt...
senna
senna | 19.08.2008
10 Antwort
Nur mal noch eine Anmerkung
Solange man Rezepte für sein Kind benötigt und dieses unter 18 Jahren ist, muss man nix bezahlen. Denn die Krankenkasse kommt bis zum 18. Lebensjahr für benötigte Medikamente und eventuelle Zusatzleistungen auf. LG
mandy211
mandy211 | 19.08.2008
9 Antwort
Genau auch nicht jede apotheke
weis alles immer mal wo anders nachfragen und info sammeln, kann ich nur empfehlen.
kugelblitz-de
kugelblitz-de | 19.08.2008
8 Antwort
...............
gibt vieles was du verschrieben bekommst! wie kugelblitz schon aufzählt. Musst nur unter Umständen den "richtigen" Arzt haben... Mein Kinderarzt hat sich beispielsweise richtig geweigert, Sab simplex und co aufzuschreiben weil er alles mit Globuli wegdoktort... nur das die bei meinem Sohn absolut nix genützt haben, was der nette KA aber net einsehen wollte. Hab dann mit dem Kleinen zu meinem Hausarzt gewechselt und da war alles kein Problem... Und die Blähungen mit Sab auch weg :-P LG
ninicole
ninicole | 19.08.2008
7 Antwort
An alle Saab simplex bekommt man auf rezept
last euch nicht abzocken, mit quittung und rezept bekommt ihr euer geld zurück
kugelblitz-de
kugelblitz-de | 19.08.2008
6 Antwort
Hi, ja man sollte bevor man anfängt an so kleinen Babys selber "rumzudoktern"...
immer zum Arzt gehen. Er verschreibt die benötigten Medikamente dann auch, sodass man nicht "arm" wird, bei den Preisen heutzutage. Außerdem ist es immer sicherer erstmal bei Problemen den Arzt aufzusuchen, da man Babys in dem Alter nicht mit allmöglichen Dingen vollstopfen sollte. LG Mandy
mandy211
mandy211 | 19.08.2008
5 Antwort
informier dich immer bei der apotheke
in jeder habe ich was anderes erfahren die sagen dir auch was du auf rezept bekommen kannst, kassen zettel dann immer aufbewahren und beim kinderarzt verschreiben lassen zB.und in der apotheke bekommst du das geld wieder.
kugelblitz-de
kugelblitz-de | 19.08.2008
4 Antwort
Und wenn ich das schon gekauft habe?
Kann ich das mit den Quittungen mir von der KK holen? Oder sagen die dann Pech gehabt???
senna
senna | 19.08.2008
3 Antwort
Sab simplex
..ich hab meinem Sohn das auch ziemlich lange gegeben, bis mir jemand nen Tip gegeben hat...Windsalbe....davon bei Blähungen um den Bauchnabel gerieben und die Schmerzen sind "verflogen"...lach !!! Ist auf jeden Fall billiger und einen Versuch wert.
Gab171
Gab171 | 19.08.2008
2 Antwort
ja saab simblex,babylax,
carum carvi zäpfchen und paracetemol zäpfchen kannst du dir einfach bei anfrage beim Kinderarzt verschreiben lassen, meiner macht mir eins fertig damit ich alles zuhause habe falls was ist
kugelblitz-de
kugelblitz-de | 19.08.2008
1 Antwort
die meisten DInge
musst selber bezahlen
12Linde340
12Linde340 | 19.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Pflanzliches bei Adhs
25.04.2012 | 4 Antworten
Schleimbeutelentzündung am Knie
26.03.2012 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen