blähungen

Andrea85
Andrea85
15.08.2008 | 11 Antworten
hat mir jemand noch tipps zu was noch gegen blähungen hilft
ich weiß nur den bauch im uhrzeigersinn schreicheln
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Babypupse...
Wir hatten auch ziemlich heftige Probleme mit den verklemmten Babypupsen. Haben alles durchprobiert: Windsalbe, Sab-Tropfen, Bauch massieren, in Fliegerhaltung rumtragen, mit den Beinchen Radfahren und sie immer wieder an den Bauch drücken, Fencheltee usw. Aber wirklich geholfen haben Gentiana Magen Globulis von der Firma Wala. Die waren DAS Zaubermittel! Du darfst bis zu dreimal täglich drei Stück davon geben. Gut Pups!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2008
10 Antwort
koliken und blähungen
zu jeder mahlzeit lefax...kümmelzäpfchen helfen , bäuchleintee... damit darf man auch die milch anmischen, oder besser gesagt das wasser und damit dann die milch. darauf achten bei flaschenkindern, das sie die richtigen sauger benutzen, damit die kleinen nicht noch mehr unnötige luft schlucken und somit ein großteil der blähungen vermeiden... bauchmassagen... wenn grade blähungen sind, das kind mal auf den bauchlegen und die beine sanft anwinkeln... hilft beim luftablassen meist... fliegergriff... es gibt ne menge tricks und tipps... man muss ausprobieren was hilft, weil jedes kind anders reagiert... viel glück!!
Selectra
Selectra | 15.08.2008
9 Antwort
mir wurde auch von ner sehr erfahrenen
kinderkrankenschwester empfohlen die fontanelle zu streicheln. aber nur ganz leicht! nicht drücken! dann sollen sie auch sehr gut pupsen können. hätte ich es schon früher gewußt hätte ich mir viel stress erspart. denn bauch massieren ist mit nem nabelbruch manchmal schwierig. schau doch mal in meinem profli.
2xmami
2xmami | 15.08.2008
8 Antwort
blähungen
nicht streicheln sondern massieren!und dan am besten mit windsalbe.ich hatte noch lefax oder sab simplex, kümmelzäpfchen, fencheltee, kirschkernkissen.aber so richtig helfen tut finde ich nichts...meine war immer nur ruhig wenn sie gebadet hat oder auf dem bauch lag.alles gute
florabiene
florabiene | 15.08.2008
7 Antwort
Hallo
Also ich hatte für meine kleine eine Windsalbe, diese hab ich ihr im Uhrzeigersinn auf den Bauch massiert. Ausserdem haben wir ihr Fencheltee zum trinken gegeben und den trinkt sie noch heute. So hatten wir überhaupt keine Probleme mehr mit Blähungen. Lg. Andrea
Maus2811
Maus2811 | 15.08.2008
6 Antwort
blähungen
flatulex!ein super mittel!kann ich nur empfehlen
piccolina
piccolina | 15.08.2008
5 Antwort
:-)
mit den Beinchen Fahrrad fahren, die Beinchen immer wieder anwinkeln und wieder leicht strecken, Bauch streicheln, massieren, auf dem Buch liegend am Arm tragen...
EasyMami
EasyMami | 15.08.2008
4 Antwort
Also
bei meinem Sohn hat nichts gebracht außer die Carum carvi Zäpfchen sind pflanzlich und bekommst du in der Apotheke, hatte mir meine Hebamme empfohlen und hab sie ihm gegeben, wenn es ganz schlimm war, haben echt geholfen. LG
Miri174
Miri174 | 15.08.2008
3 Antwort
ja...
am besten mit kümmelöl massieren, ansonsten hat bei meinen der fliegergriff gut geholfen, gibt aber auch bauchwehtee ... ist von kind zu kind anders, da kann man nur probieren was hilft.
Mama-steffi1999
Mama-steffi1999 | 15.08.2008
2 Antwort
Fliegergriff,Sab tropfen,Kümmelzäpfchen
bei meinem Lütten Helfen die sachen sehr gut!schönen abend und lg Mel
katiemelli01
katiemelli01 | 15.08.2008
1 Antwort
sab simplex tropfen
helfen super dagegen und fencheltee lg jasmin
KleeneMine
KleeneMine | 15.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie lange blähungen bzw koliken?
30.06.2008 | 11 Antworten
Blähungen oder Kindsbewegungen?
25.04.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen