kindstod

eusebius
eusebius
20.11.2007 | 13 Antworten
hallo alle zusammen,
mein mann macht mich gerade ganz wuschi mit dem kindstod - unser kleiner 20 tage alt schläft von anfang an auf dem bauch jetzt hat er gelesen das dies dazu beitragen kann.
was meint ihr bauch oder rücken?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Kindstod
Mache Dich nicht wahnsinnig, man bekommt vom Kinderarzt und im KH gesagt das man zu tun hat. -Rauchfreie Schlafumgebung des Kindes -Keine Decken, Sfofftiere, Kissen mit ins Bett -Baby nur im Schlafsack schlafen lassen -Raumtemperatur 18 Grad -Kind auf den Rücken legen und rechts, links lagern -nicht im Elternbett schlafen lassen Wenn die Angst immer noch groß ist, lass das Baby bei Dir im Zimmer schlafen
Lollie
Lollie | 20.11.2007
12 Antwort
lieber auf den
Rücken...!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2007
11 Antwort
kindstot
hallo, bei meinem sohn vor 8 jahren hies es er soll doch bitte nur auf dem bauch schlafen, bei meinen töchtern 1u2 jahre war das genau andersherum.nach dem mir dieses hin und her zublöd war hab ich sie immer auf die seite gelegt ind eine wolldecke in den rücken. doch rein wisenschaftlich können sie leider nicht genau sagen an was es liegt.es giebt in der apotheke eine atemkontroll matte die unter das spucktuch gelegt wird und die ganze nacht die atmung überwacht. lg maeusemama
Maeusemama
Maeusemama | 20.11.2007
10 Antwort
ich kann
nur sagen meine nichte ist an kindstot gestorben mit 7 monaten und sie lag immer auf dem bauch die wissenschaft hat aber auch rausbekommen das die kinder die daran sterben einen kleinen hirndefekt haben und zwar wenn sie auf dem bauch liegen und den kopf drehen wollen bleibt der kopf auf der nase liegen und das gehirn sagt nicht wie bei ganz gesunden kindern du bekommst keine luft man sollte sich drehen sondern dieses kind mit dem defekt bleibt auf der nase liegen soetwas haben sie erst kürzlich gebracht es gibt natürlich noch viele andere sachen die es mitunter auslösen können aber mein sohn liegt auch auf dem bauch er hat sich als er sich selbst drehen konnte von ganz allein so hingepackt und ist jetzt 1 jahr alt
borschky
borschky | 20.11.2007
9 Antwort
Bauchlage soll Kindstod begünstigen...
...man sollte sein Kind laut Hebamme nur unter Aufsicht auf den Bauch legen - also am besten Tagsüber und Nachts ist die Rückenlage sicherer...
Muzel
Muzel | 20.11.2007
8 Antwort
Mein Arzt
sagte das die Bauchlage nur ein Faktor ist- es müssen aber noch mehrere Faktoren hinzukommen! Angst hatte ich allerdings auch davor! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 20.11.2007
7 Antwort
kindstod
Hallo also ich habe 2 kinder, bei meinem grossen hiess es noch seitenlage, bei meiner tochter 7 monate hiess es rückenlage, jetz habe ich ein buch gelesen kam vor ca 1 monat raus, da steht doch tatsächlich drin seitenlage. meine tochter hat von anfang an auf dem bauch gelegen weil sie sonst nur geweint hat. ich denke als mutter tut man instinkttiev das richtige für sein baby und wenn es auf dem bauch am besten schläft fühlt es sich wohl.
pampersbomber01
pampersbomber01 | 20.11.2007
6 Antwort
Bitte leg dein ...
Kind auf den Rücken...du sollst es nur auf den bauch legen wenn du dabei bist..Erstickungsgefahr....Vorsicht....aber das sagst dir jede hebamme oder kinderarzt...sei froh das noch nix passiert ist....unglaublich!!!
Sabse1983
Sabse1983 | 20.11.2007
5 Antwort
SIDS...
Also, man weiß ja gar nicht genau, wie der plötzliche Kindstot zu stande kommt. Die meisten glauben halt, dass es an der Rückatmung liegt. Es gibt aber spezielle Matratzen, wo es dann nicht mehr so schlimm sein soll. Außerdem soll man keinen Himmel und kein Nestchen ins Bett legen und und und... Andere sagen, dass überreizte Eltern ihre Kinder im schlaf ersticken, ohne es selber bewusst mitzukriegen. Also, da gibt es viele theorien
Supermami86
Supermami86 | 20.11.2007
4 Antwort
kindstot
du musst dem ja vorbeugen.und nachts bitte auf dem rücken legen, die können ersticken.nur auf dem bauch, wenn du dabei bist...
sophia27
sophia27 | 20.11.2007
3 Antwort
Gar Nichts von Beiden!
Habe meine Tochter am Anfang auf der Seite schlafen lassen, mit einem gerolltem Tuch im Rücken! Außerdem schlief sie bei uns im Schlafzimmer! Da sie Schnarcherin ist brauchten wir zum Glück keine Überwachungsmatte! Hätte ich aber sonst auch noch besorgt! Bin nur zu den "Schnarchpausen" automatisch wach geworden! Hatte tierisch Angst! LG:-)
Susanne-S
Susanne-S | 20.11.2007
2 Antwort
Schlaflage
Hallo! Wir legen unseren in der Nacht auch nur auf den Rücken! Tagsüber wenn wir dabei sind dann auch mal auf den Bauch. Aber es soll wirklich so sein das die Rückenlage die sicherste ist. Lieben Gruss
Mareike83
Mareike83 | 20.11.2007
1 Antwort
mir wurde
damals von meiner hebamme empfohlen meine kleine auf den rücken zu legen, hab das auch dann getan.... ich hatte auch immer angst vor dem kindstod und bin in der nacht immer aufgestanden um zu schauen ob es ihr gut geht.
HavinAlicia
HavinAlicia | 20.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

plötzlicher kindstod
14.07.2011 | 21 Antworten
plötzlicher kindstod
11.07.2011 | 8 Antworten
plötzlichen kindstod!
27.05.2010 | 17 Antworten
Plötzlicher Kindstod?
27.10.2009 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen