zu:

Wochenendpapa
Wochenendpapa
31.01.2008 | 24 Antworten
Einige von euch schreiben hier wie schwer es euch fällt mit dem rauchen aufzuhören..
Dem Baby was ihr jetzt noch in eurem Bauch tragt und über euren Körper mit Nikotin versorgt mutet ihr aber genau diesen Entzug schon ab derm ersten Tag an dem es das Licht der Welt erblickt zu!
Oder wollt ihr es dann auch weiterhin mit Nikotin versorgen um ihm einen langsamen und schonenden Entzug zu ermöglichen?
Denkt mal einfach drüber nach!

Trotdem einen schönen guten Morgen an alle Mamis und Papis hier!

Lieben Gruß vom Marius
Mamiweb - das Mütterforum

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@ sweet mama
Ich wollte dich damit auch überhaupt nicht angreifen oder so. Du hast ja Recht jeder muss es für sich selbst wissen, aber viele denken halt in erster Linie an sich und nicht ans Baby. Sorry aber erst schreibst du so ein Kind willst du mal sehen und nu schreiste dein Neffe ist so??? Naja egal jedenfalss finde ich persönlich es falsch, wenn Mamis in der SS rauchen, ist halt meine Meihnung, aber ich akzeptiere trotz alledem jede andere Meihnung, ich habe ein gesundes Kind. Vielleicht hätte ich es auch bekommen, wenn ich geraucht hätte, nur so habe ich außerdem noch ein reines Gewissen und bin dazu noch stolzer Nichtraucher geworden ;o) LG Sandra
Sandra86
Sandra86 | 31.01.2008
23 Antwort
Habe mal ein Beispiel
So ziemlich jeder den ich kenne raucht und hat auch in Maßen die Bekannten die geraucht haben, haben Kinder bekommen mit nem Hohem Geburtsgewicht und die Babys waren ganz Normal und haben wenn überhaupt nur gebrüllt vor Hunger! Ich habe bei der grossen aufgehört da war ich im 3. anfang 4.Monat aber bis dato wusste ich nicht das ich schwanger war, meine Kinder kamen beide mit nem niedrigen Geburtsgewicht zur Welt und sind beide Herzkrank und beim zweiten Kind hab ich garnicht geraucht! Jeder hat seine Meinung zum Thema rauchen ich finde es auch unmöglich wenn Mütter mit Kinderwagen und Kippe inner Schnute rumlaufen oder mit nem neun Monatsbauch nach qualm stinkend zum Gynäkologen gehn oder gar auf der Strasse rauchen, aber keine Mutter ist eine RABENMUTTER nur weil sie Raucht gut wenn sies mit den Argumenten tut das ihrs egal ist dann find ich es zum Ko***es steht mir aber nicht zu deshalb verbal zu werden, Meinung hin oder her!
SweetMami25
SweetMami25 | 31.01.2008
22 Antwort
Lest das mal
http://vienna-doctor.com/DE/Articles_DE/nikotinentzug_bei_babys.html LG Sandra
Sandra86
Sandra86 | 31.01.2008
21 Antwort
@sandra 86 sorry
Ich kenne genug Mütter die geraucht haben und die Symptome die du da grade nanntest habe ich noch nie erlebt bei deren Babys, wie schon gesagt ich halt nichts davon aber das Baby zeige mir Bitte!
SweetMami25
SweetMami25 | 31.01.2008
20 Antwort
@wochenendpapa
Sicherlich weiss jede rauchende Mutter das Nikotin Gift ist und absolut ungesund fürs baby, trotzdem machen die Babys KEINEN Entzug mit! Sry ich sagte ja auch das ich es NICHT für GUt heisse! Deshlab bin ich dennoch der Meinung das eine Rauchende Mutter bzw werdende Mutter keine Schlechte ist! Das ist meine MEinung und kein Streit wert!
SweetMami25
SweetMami25 | 31.01.2008
19 Antwort
Kein Entzug?
Dann frag ich mich warum es so vielen Raucherbabys nach der Gebuert so schlecht geht, warum sie verkrampfen, zittern, viel schrein???
Sandra86
Sandra86 | 31.01.2008
18 Antwort
@sweetmama
selbst wenn es wirklich erwiesen sein sollte, das Babys kenen Entzug bekommen können, was ich absolut nicht glaube... Nikotin ist und bleibt Gift genau wie Drogen und Alkohol für die Babys! Und an all diese Gifte können sie sich gewöhnen und dann müssen sie auch wieder entwöhnt werden .... Und das ist nicht anderes als ein Entzug...nur vielleicht freundlicher ausgedrückt!!!
Wochenendpapa
Wochenendpapa | 31.01.2008
17 Antwort
Zählen auch psychische Schäden zu den Spätfolgen ;-)
Nee nur mal so am Rande...Meine Mutter hat auch geraucht währrend den 4 SS mit uns, eben weil die 1. gestorben ist und man ihr sagte das es durchs rauchen kam, wobei sie ja nicht hat... Wir sind jetzt 25, 22, 20 und 19 Jahre...Keiner hat irgendwelche Krankheiten oder Konzentrationsschwierigkeiten usw... Wir waren zur Geburt nur alle etwas leichter...Keiner von uns hatte 3 Kilo...Wir ham alle knapp 2700 gewogen und waren durch die Bank alle 49 cm...Das kann natürlich vom rauchen kommen
JaLePa
JaLePa | 31.01.2008
16 Antwort
Ein Baby erlebt keinen Entzug beim Rauchen
Das heisst nicht das ich es für "GUT" heisse, aber ein Baby erlebt einen entzug nur bei Drogen und Alkohol aber nicht bei Nikotin! Absolut erwiesen!Wollt ich mal gesagt haben!
SweetMami25
SweetMami25 | 31.01.2008
15 Antwort
@bear
Ich finde, wenn man es noch nicht einmal für sein Baby schafft, wie soll man es dann überhaupt einmal schaffen aufzuhören? Es ist doch die beste Gelegenheit. Und zu dem Thema, manche Babys haben keine Entzugserscheinungen wenn sie geboren werden, obwohl man geraucht hat. Sowas kann später immernoch auftreten durch Konzentrations- und Lernschwäche zB.
Sandra86
Sandra86 | 31.01.2008
14 Antwort
@ josie
Ja bei mir wars auch so, habe auf den Hinweg auch eine geraucht, obwohl ich mit dem Gedanken hingefahren bin, ich könnte schwanger sein. Aber als ich genau wusste, konnte ich das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.LG
Sandra86
Sandra86 | 31.01.2008
13 Antwort
baer73
das ist quatsch.logisch kann frau von jetzt auf gleich aufhören.habe ich doch auch und meinen kindern geht es gut.solange man selbst keine entzugserscheinungen hat, hat es der fötus auch nicht
josie
josie | 31.01.2008
12 Antwort
.....
Meine Mutter hat in ihrer 1. SS das Rauchen komplett eingestellt. Das Kind ist kurz nach der Geburt an Hirnblutungen gestorben. Die Ärzte meinten, das es vom Rauchen kommt. Dabei hat sie ja gar nicht geraucht... Was soll man da denken???
JaLePa
JaLePa | 31.01.2008
11 Antwort
sandra
das war in meiner ersten ss auch so wollte auf den schrecken eine rauchen mußte mich davon aber bald übergeben.obwohl ich auf der fahrt zum fa noch eine geraucht habe.naja war ja auch besser so
josie
josie | 31.01.2008
10 Antwort
......
Mein Mann ist auch Raucher, aber er ist schon immer auf den Balkon gegangen..Sprich nicht in der wohnung und nicht vor den Kindern
Tallula
Tallula | 31.01.2008
9 Antwort
genau...
Also ich bin auch im 7. Monat, aber aufgehört habe ich nicht. Ich habs reduziert. Man sollte auch nicht von heute auf morgen aufhören, hat mir mal der Arzt und die Hebamme gesagt. Bei unserem ersten Sohn hab ich am Schluß gequalmt ohne ende und es hat ihm nicht geschadet. Wäre natürlich auch hier einfach mit dem Aufhören wenn mein Männe die Tür raus ginge zum qualmen. Solange ich es nicht sehe oder rieche macht es mir nichts aus.
Bear73
Bear73 | 31.01.2008
8 Antwort
@Sandra
Das kenne ich, nur danach ist mein Wille weg ;-) Respekt das du es jetzt schon so lang aushälst
JaLePa
JaLePa | 31.01.2008
7 Antwort
...............
ja da geb ich dir recht, für mich unverständlich.vorallem viele die gewollt schwanger werden könnten sich vorher das rauchen abgewöhnen.ich find es so widerlich, wenn meine freundin und kind kommen und die stinken nach qualm, dass arme kind.es gibt bei google sicher viele sachen darüber wie`s den kindern im bauch geht wenn ihr raucht, vieleicht solltet ihr euch das mal anschauen.meine bekannte hat der frauenarzt ans ctg angeschlossen und gesagt sie soll jetzt mal rauchen, als sie gesehen hat wie schlecht es dem kind dadurch geht hat sie nie wieder geraucht.meine cousine und mein Cousenghaben fehlbildungen und sind frühgeburten
Eileen82
Eileen82 | 31.01.2008
6 Antwort
jalepa
da hatte ich glück mein mann ist immer rausgegangen wenn er eine rauchen wollte selbst mein schwieva is bei sich rausgegangen wenn wir da waren
josie
josie | 31.01.2008
5 Antwort
Seh ich auch so
Sicherlich ist es für den einen schwerer aufzuhören, als wie für den anderen, aber ich finde man sollte an erster Linie an seinen kleinen Untermieter denken, denn der kann sich ja nichts aussuchen. Ich zB habe vor meiner Schwangerschaft eine gute Packung am Tag geraucht, Dass erste was ich gemacht hatte, als ich erfahren hatte ich sei schwanger, war ne Kippe anzünden und schon nach dem erstem Zug wurde mir so schlecht und ich bekam so ein schlechtes Gewissen. Seid da an bin ich Nichtraucher, schwanger sein ist die beste Gelegenheit mit dem rauchen aufzuhören, finde ich. Gut es fällt mir zur Zeit auch wieder schwer nicht zu rauchen, nur mein Kleiner ist jetzt schon 8 Monate alt und da wäre ich ja schön blöd jetzt wieder anzufangen. LG Sandra
Sandra86
Sandra86 | 31.01.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen