Wirkung von Sab Simplex

5fachMama
5fachMama
13.08.2008 | 7 Antworten
Mein 7 Wochen altes Töchterchen hat seit einigen Tagen mit schlimmen Bauchweh zu kämpfen. Nicht nur abends, sondern auch tagsüber.
Waren deswegen heute bei unserer Kinderärztin, die uns Sab simplex empfahl.
Nun hat unsere Kleine vor 2 Stunden ihr Fläschchen bekommen mit 15 Tropfen Sab Simplex drin.
Wirkt das schon beim ersten Mal und wann oder muss man erst mehrere Flaschen gegeben haben ehe es wirkt?
Bauchweh hat sie nämlich schon wieder :(
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Osteopatie
Bei meinen Kindern hat es nur wenig geholfen. Ich habe dann auch immer die Milch mit Tee gemacht. Ich habe immer eine Kümmel-Anis-Fenchenltee Mischung aus der Apotheke genommen. Dann ein paar Tropfen Saab Simplex oder Lefax hinein und dann füttern. Es gibt allerdings Kinder und meine Große war wie ausgewechselt. Ich würde mich mal erkundigen ob es einen Osteopaten bei Euch in der Nähe gibt. Eine Behandlung kostet so zwischen 50 - 70 Euro und ist Gold Wert. Das weiß ich auch von anderen Müttern mit Schreikindern. Einen Versuch ist es wert ! Grüße
Mamalinda
Mamalinda | 13.08.2008
6 Antwort
Bei meiner Tochter hat nicht geholfen
Also...ich habe keinen Unterschied gemerkt, ob sie die Tropfen bekommen hat, oder nicht. Man muß durch...die Bauchschmerzen hören irgendwann mal auf. Nur Geduld Liebe Grüße!
isabel089
isabel089 | 13.08.2008
5 Antwort
......
Sie bekommt die Flasche mit Pre Milasan. Ich bereite die auch mit Fencheltee zu. Hab damit nämlich gute Erfahrung bei meinen anderen Kindern gemacht. nur bei der Kleinen jetzt hilft es nichts. Auch keine Bauchmassagen, Kirschkernkissen, rumtragen und was es sonst noch so gibt. Hab ihr aber grad mal Sab Simplex mit einem Löffelchen gegeben und danach gleich die Flasche. Mal schauen ob es wirkt. Hab auch schon gelesen das es bei einigen nicht hilft, dafür aber Lefax. Das hab ich mir heute auch gleich noch besorgt. Mal sehen ob ich das noch probieren muss, wenn Sab Simplex in ein paar Tagen noch nicht geholfen hat.
5fachMama
5fachMama | 13.08.2008
4 Antwort
Bekommt sie Muttermilch
mit der Flasche oder gibst du ihr andere Milch? Wenn ja kann ich dir einen Tipp geben...ich habe ja auch nicht lange Mumi gehabt und mußte schnell die andere Milch geben. Ich habe aber anstatt pures Wasser immer Fencheltee genommen. Hab immer morgens Fencheltee gemacht und in eine Thermoskanne gegeben und damit die Milch fertig gemacht. Ich kann in den ganzen 5 Monaten ihr Bauchweh an einer Hand abzählen.Fenchel ist ja gut für die Verdauung und gut pupsen können die Kleinen davon auch. Dakann ich wirklich nuir empfehlen, denn Fenchel schadet ja nicht! Alles Gute, Schnecki
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.08.2008
3 Antwort
********
Mein Kleiner hatte auch Sab Simplex bekommen. Bei uns hats geholfen, allerdings erst nach 3 oder 4 Fläschchen.
himmel07
himmel07 | 13.08.2008
2 Antwort
das wirkt meist nicht sofort
ausserdem würde ich dir raten die tropfen auf dem Löffel vor der Flasche zu geben denn wenn sie mal die flasche nicht austrinkt bleiben auch tropfen in der Flasche... Lg sabine
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 13.08.2008
1 Antwort
bei meinenm kleinen
wirkte es so beim 3-4 fläschchen;seitdem hatte er keine mehr :-)
bekusch
bekusch | 13.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Maracujasaft und die Pille
13.08.2011 | 7 Antworten
wirkung von der pille
28.08.2010 | 2 Antworten

In den Fragen suchen