Startseite » Forum » Gesundheit » Babyalter » HILFE Milchzucker bei festem Stuhl?

HILFE Milchzucker bei festem Stuhl?

mami-maus08
Hallo mädels..mein süsser 15wochen, hat bissl schwierigkeiten beim \\'kacken\\'jetzt hab ich gehört Milchzucker soll hefen-was wisst ihr da drüber!?und wieviel sollte man da geben.?
Danke euch schon mal für eure Antworten
LGmami-maus
von mami-maus08 am 12.08.2008 21:02h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
SchneckiMS
Warum kein Milchzucker?
Milchzucker kommt auch in Muttermilch vor, also kann es nicht schädlich oder so sein?!? Aber ich denke auch das der Tipp von Räubermami gut ist...ausreichend trinken...das macht auch den Stuhlgang weich :-D Meine hat als sie Probleme hatte in ihre Morgenmilch Milchzucker bekommen und das bestimmt knappe 2 Wochen...und nun funktioniert ihr Stuhlgang von ganz alleine, auch nach der Umstellung von Milch zu Brei. Und ich denke nicht das es ihr geschadet hat. LG Schnecki
von SchneckiMS am 12.08.2008 21:15h

12
mami-maus08
.....
Hab ich alles schon durch>Bauchwohltee...windsalbe...Thermometer...Flasche dünner angemacht u mit tee...deshalb kam ich auf milchzucker....werd das mal vorsichtig probieren..Danke euch trotzdem für die tipps!
von mami-maus08 am 12.08.2008 21:11h

11
Sabrina2404
hat nicht geholfen
Hallo bei uns hat es nicht geholfen. Außerdem gewöhnt sich der Körper daran und Du musst die Dosis erhöhen damit es dann noch wirkt. Kann man mal machen, ist aber keine Dauerlösung. Bei uns hilft : 1 TL kalt gepresstes Rabsöl ins Essen oder in Deinem Fall auch in die Flasche! Viel Glück.
von Sabrina2404 am 12.08.2008 21:07h

10
mami-maus08
@taminasMama
So alle 3 tage und nur mit Hilfe>Temp.messen.....
von mami-maus08 am 12.08.2008 21:07h

9
Räubermami
Also
von Milchzucker weiß ich nix, aber Versuchs doch mal mit zusätzlicher Flüssigkeitszufuhr, Fencheltee oder so. Gibst du Fläschchen? Wenn ja achte darauf das es wirklich korrekt portioniert is. bauchmassagen mit einem Fenchel-KÜmmel-Öl könnten auch hilfreich sein. lg
von Räubermami am 12.08.2008 21:07h

8
Mamamaus21
Milchzucker
meine Hebi meinte das wär nich so das ware. Versuchs mal mit Windsalbe oder Carum Carvi Zäpfchen. Ausserdem hilft meiner noch Milupa Bauchwohltee.
von Mamamaus21 am 12.08.2008 21:06h

7
Littlefoot
Ich habe
bei meiner Tochter das gleiche Problem gehabt. Pro Flasche Tee habe ich einen Teelöffel Milchzucker zugetan. War super. Als sie noch die Milchflasche bekommen hat, hab ich sie nicht mit Wasser gemacht, sondern mit Kümmelwasser. Den Tip gibt meine Hebamme jetzt sogar selber weiter.
von Littlefoot am 12.08.2008 21:06h

6
TaminasMama
stimmt die
fieberthermometer methode gibt es ja auch noch, damit kannste das dann auch versuchen
von TaminasMama am 12.08.2008 21:06h

5
Gelöschter Benutzer
probleme
Hole dir von der apoteke kümelzepfchen die sind gut
von Gelöschter Benutzer am 12.08.2008 21:06h

4
TaminasMama
hatte meine anfangs auch
hab ihr dann immer ca. 1/2 TL rein getan und das in jede Flasche die sie bekam und wenn das nicht hilft, musst du mit dem kleinen zum KA, da bekommst du dann Laktulose verschrieben, hat meine auch bekommen. Wie oft macht er denn ?
von TaminasMama am 12.08.2008 21:04h

3
ramona_e
milchzucker bekommt man im reformhaus oder in der apotheke
und er räumt die kleinen ziemlich durch. würd ihn geben, wenn mit kacken gar nix mehr ist. liebe grüße und alles gute
von ramona_e am 12.08.2008 21:04h

2
Emely110408
milchzucker
helfen tut es ja aber ich würde nur ein teelöffel 1mal pro tag reinmachen in die Flasche. Wenns gar nicht geht gibt es da noch BabyLax. HIlft immer sofort und is nicht schädlich!
von Emely110408 am 12.08.2008 21:04h

1
FlorianundSarah
Grosse Geschäft
ich hab nixhts gutes von Milchzucker gehört... lass es daher lieber... Du könntest aber "Anregen" mit einem Fieberthermometer... dann kommt das grosse Geschäft von ganz alleine...
von FlorianundSarah am 12.08.2008 21:04h


Ähnliche Fragen


Stuhl immer noch in die Hose...
23.07.2012 | 10 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter