Wann habt ihr eure Kinder impfen lassen?

miasofi
miasofi
09.08.2008 | 20 Antworten
Habt ihr euch an die Impfempfehlungen der STIKO gehalten oder haben einige von euch auch später geimpft?
Und wie haben eure Kinder das Impfen vertragen?

Wir versuchen gerade, einen alternativen Impfeplan zu erstellen. Hat da jemand Tipps für uns? :-)

LG
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
alternativer Impfplan
Hallo, glaubst Du nicht, dass Empfehlungen er STIKKO einen Sinn haben, die haben sich bei der Erstellung der aktuellen Impfempfehlungen schon etwas gedacht... Viele denken, eine 6 fach Impfung ist der Untergang fürs Immunsystem und möchten am liebsten die Komponenten einzeln impfen. Doch denkt bitte auch daran, dass die Forschung immer an der Verbesserung der neuesten Impfstoffe dran ist und dass die Einzelimpfstoffe niemanden mehr interessieren, die entwickeln sich nicht mehr weiter und die Konservierungsstoffe sind in der Trägersubstanz und nicht im Wirkstoff: also wenn ihr einzeln impft präsentiert ihr eurem angeblich so beschützenswürdigem Immunsystem die volle Landung
marisa-2008
marisa-2008 | 16.08.2008
19 Antwort
Noch etwas...
Und unter 1 Jahr sollte man das Baby gar nicht impfen lassen, weil die Gehirnfunktion noch nicht vollständig funktioniert und es könnten Störungen durchs Impfen auftreten
isabel089
isabel089 | 09.08.2008
18 Antwort
Impfen??????? Wozu?
Hallo! Meine Tochter ist 8 Jahre alt und wir haben sie noch überhaupt nicht impfen lassen und sie wird auch in der Zukunft nicht geimpft. Sie ist gesund und hat ein starkes Immunsystem Ich habe eine Menge Bücher darüber gelesen. Wenn es Dich interessiert, kann Dir gern die Bücher empfehlen. Aber jeder muß für sich selbst entscheiden, ob er impfen lassen will, oder nicht. Impfungen sind GEFÄHRLICH Ein Buch dazu heißt "Das Geschäft mit der Angst" Ich beschäftige mich auch mit der Homeopathie. Wenn ich Dir helfen kann, kannst Du gern schreiben. Aber die Varantwortung fürs Impfen, oder gegen Impfen kann keiner Dir nehmen. Am bestens informierst Du Dich gut in diesem Thema, und dann weißt Du, was die richtige Entscheidung ist. Einen lieben Gruß, Judit
isabel089
isabel089 | 09.08.2008
17 Antwort
Hallo zusammen :-)
Lieben Dank für eure Antworten - und man sieht ja, dass Impfen immer sehr kontrovers gesehen wird. Ich finde auch, dass das jeder selbst zu entscheiden hat - von einer Impfpflicht halte ich persönlich nichts. Impfen ist schon sinnvoll, aber es ist meiner Meinung nach besser für das Kind die klassischen Kinderkrankheiten durchzumachen. Wieso impfen sich eigentlich keine Erwachsenen gegen die Kinderkrankheiten? Geht das nicht mehr? Wieso muss so ein kleines Würmchen gegen Windpocken oder Röteln geimpft werden? Meine Ärztin empfiehlt das Impfen im Alter von 1 Jahr, damit das Imunsystem sich selbst entwickeln kann - und wir überlegen jetzt eben, wann genau wir impfen. Mit 6 Monaten, mit 10 Monaten...? LG miasofi
miasofi
miasofi | 09.08.2008
16 Antwort
Impfung
schon wieder ich :o) von der 6- Fachen Impfung halte ich nichts- finde ich persönlich brutal bei so einemWürmchen- eigentlich müsste deine KÄ oder KA dich richtig aufklären- sprich ein Termin nur für die Aufklärung vereinbaren!!!
mpakd-80
mpakd-80 | 09.08.2008
15 Antwort
Impfung
Hallo, wir haben unseren kleinen Spatz erst mit 6 1/2 Monaten impfen lassen- habe ihn vollgestillt gehabt! Mein süßer ist putzmunter- hat ihm nicht geschadet- also muss nicht alles nach Plan laufen! Hör auf dein Bauchgefühl :o) Mamis fühlen das meistens- wann es am Besten passt! Lg MPAKD
mpakd-80
mpakd-80 | 09.08.2008
14 Antwort
und für alle die so tun als würden wir alle älerten gefähreden
SEIT IHR DEN geimpft???wann wart ihr den das letzte mal los?
florabiene
florabiene | 09.08.2008
13 Antwort
Impfen
es sind schon Würmchen dran gestorben bzw. haben davon Behinderungen davon zurück behalten nur weil sie so früh und so stark geimpft worden sind!!! Es geht nicht darum gar nicht zu Impfen sonder es in Frage zu stellen ob das alles auf einmal sein muss und dann auch schon so früh!!!!
sajusch
sajusch | 09.08.2008
12 Antwort
saju....
genau so sehe ich das auch!!!!warum schon babys das antun, wenn es noch keinen sinn hat
florabiene
florabiene | 09.08.2008
11 Antwort
mum21
warum läßt sich dein mann den nicht gegen windpocken impfen...?für erwachsende finde ich diese impfung sinnvoll
florabiene
florabiene | 09.08.2008
10 Antwort
Impfen
also hab mal ein bischen Info zur Impfung: Tetanus: kann man jeder Zeit Impfen sprich, tue ich mir weh einfach Spritzen lassen und schon ist der Schutz gegeben. Hepatitis B: bekommt man bei Konakt mit Blut von jemanden der das hat und vom Sex mit jem. der das hat Reuteln: wird für Mädchen erst ab der Pubertait gefährlich also warum dann so früh Impfen, für Jungs absolut ungefährlich Mumps: für Jungs ab den auch erst ab dem 12 J. für Mädchen absolut harmlos und besser ist es wohl mehrere Einzel Impfungen als die X-Fach Impfungen aber jeder so wie er es verantworten kann wie gesagt unserer wird auch geimpft aber wir wollen es langsam machen und wohlüberlegt...
sajusch
sajusch | 09.08.2008
9 Antwort
warum?
du gefährdest damit ja nicht nur deine kinder sondern auch andere und eigentlich sind impfungen auch dazu da, diese krankheiten auszurotten. ich persönlich kann solche haltungen nicht verstehen und ich bin auch dafür das impfen per gesetz vorgeschrieben wird. spätestens wenn dein kind in den kindergarten kommt musst du eh einen impfausweis vorlegen und ggf. alles nachholen bevor du es dann bringen kannst.
peilundputzler
peilundputzler | 09.08.2008
8 Antwort
Ich habe mein Kind nach Plan impfen lassen!
Weil ich hätte mir Vorwürfe gemacht wenn mein Kind diese Krankheit bekommen hätte! Dann sagt man sich: Wieso habe ich erst so spät impfen wollen?! Ich würde jede Mutter dazu raten, aber am Ende ist es Ihr überlassen wie sie es machen möchte! Ich habe meine gegen alles impfen lassen und meine hatte bisher keine Nebenwirkungen durch die Impfung! Kein Fieber, Keine Müdigkeit oder sonstiges! Ich habe auch gegen Windpocken impfen lassen, ABER nur deswegen weil mein Mann sie noch nicht hatte und für Erwachsene ist das ja noch schlimmer!
mum21
mum21 | 09.08.2008
7 Antwort
ich habe nach Plan
impfen lassen. Mich würde interessieren, wenn Kinder nicht vor dem ersten LJ geimpft werden sollen - wie sind sie vor den Krankheiten bis dahin geshützt?
daktaris
daktaris | 09.08.2008
6 Antwort
Hallo!
Also ich hab meine Jungs auch nach plan impfen lassen und werde das auch mit meinem Würmchen machen. Finde ich schon wichtig. Ich selbst wurde damals nicht so geimpft und habe mit 30 Windpocken bekommen. Das war alles andere als schön und das wünsch ich nicht meinem ärgsten Feind. Lg
Shayenne2905
Shayenne2905 | 09.08.2008
5 Antwort
ich habe meine auch noch nicht impfen lassen
sie sit jetzt 5 monate alt und ich will auch warten bis sie 6 monate ist.ich lasse sie aber nur gegen die wichtigsten sachen impfen.sowas wie die windpockenimpfung muß in meinen augen nicht sein
florabiene
florabiene | 09.08.2008
4 Antwort
Hallo
also unserer ist jetzt 4 Monate und wir haben ihn noch nicht Imfen lassen und wollen erst im 6 Monat damit Anfangen, wir haben dazu auch mal ein Infoabend übers Impfen Besucht und da war eine Kinderärztin die sich damit gründlich ausseinander gesetzt hat und die meinte das man sogar erst mit einem Jahr damit anfangen sollte.... aben auch im Internet geschaut also ich meine es ist jeden selbst über lassen aber es sind auch schon Kinder am Impfen gestorben oder haben Epelepsie davon bekommen. Wir werden unseren Impfen aber wir wollen es einfach langsamer angehen! Lg
sajusch
sajusch | 09.08.2008
3 Antwort
Impfungen
Meine Maus wurde auch nach Plan geimpft, die 1. beakm sie 10 Min. nach der Geburt, da sie krank war. Jetzt hat sie alle inklusive FSME. Ich empfehle es jedem, da die Kinderkrankheiten, nciht so ohne sind. An Masern kann man sterben, Mumps kann Jungs impotent machen und Zeckenbisse sind auch gefährlich.
aurelie81
aurelie81 | 09.08.2008
2 Antwort
Meine...
Kinds wurden auch nach Plan geimpft, es sein denn sie waren mal krank... schnupfen oder so, dann wurde der Impftermin verschoben. Nebenwirkungen hatten wie nie, ausser das sie oft sehr müde waren. Aber mich interessiert es ja warum man einen alternativen Impfeplan entwickelt, also welche Gründe hast du dafür ???
Mama-steffi1999
Mama-steffi1999 | 09.08.2008
1 Antwort
hallo
wir haben unseren kleinen immer dann impfen lasse wenn es gerade anstand also nach diesem plan halt!außer das er manchmal ein bissl schläfrig war hat er es super vertragen!
mamavonerik19
mamavonerik19 | 09.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ohrlöcher stechen lassen beim Kind
16.04.2012 | 11 Antworten
Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen