Masern, Windpocken und Scharlach - Impfung

bullerballer
bullerballer
07.08.2008 | 8 Antworten
Hallo. Weiss jemand von Euch, ob es in Kindergärten und Schulen probleme gibt, wenn wir unsere Kinder nicht vor den Kinderkrankheiten impfen lassen? Können sie dann unser Kind verweigern? Gruss Anja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Impunfg
ist keine Voraussetzung für den Besuch einer Kiga oder Schule.
AlisDeni-M
AlisDeni-M | 07.08.2008
7 Antwort
ich weiss das hast du nicht gefragt
aber meiner Meinung sollte Impfen pflicht sein. Sorry musste einfach mal mein senf dazu geben. zu deiner frage ich denke nicht das es probleme gibt weil selbst wenn deine kids die krankheit in den kindergarten oder schule bringen sin die die wollen ja geimpft und die die nicht wollen nehmen ja die krankheit gerne in kauf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
6 Antwort
och
soory hatte mich verschrieben also sollte heissen das es für meine kleine keine große sache war aber für einen erwachsenen sehr gefährlich werden kann!
zwergine
zwergine | 07.08.2008
5 Antwort
Nein, den Kindern wird der Kita-Aufenthalt nicht verweigert
Masern ist in der Grund-Impfung bei Windpocken wird empfohlen Schalach-Impfung gibt es nicht ... Schalach bekommen die Kinder auch mehrfach ... meine Große hatte es noch nir ...ihre Kita-Freundin gleich 5 mal :O LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.08.2008
4 Antwort
also ...
... das weiss ich nicht, aber ich weiss das zb. windpocken gefährlich werden können im erwachsenen alter meine kleine hatte sie mit 1 halb jahrschlimme folgen haben en war keine große sache aber für einen erwachsenen kann das wirklich fatale folgen haben!und scharlach wusste ich gar nicht das man das impfen kann, hier in österreich wird das gar nicht geimpft und mumps masern röteln würd ich auf jeden fall machen lassen ist zum schutz für das kind!!und ich persünlich würde mein kind nichtr so gern leiden sehen mit mumps oder ähnlichen!aber das sei jedem selbst überlassen!!lg
zwergine
zwergine | 07.08.2008
3 Antwort
impfung
O.K. das mit dem Attest. Und wenn mein Kind gesund ist aber nicht die Impfungen hat, ist dies dann egal? gruss
bullerballer
bullerballer | 07.08.2008
2 Antwort
........
Die viele Impfungen sind sehr wichtig, meine meinung nach. Vor kurzem war bei uns Maser und die Kinder ohne Impfpass musten zu Hause bleiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2008
1 Antwort
hm
man sollte die kinder immer gegen sowas impfen lassen es ist auch zum eigen schutz der kinder gedacht! und wenn die kinder in die schule oder kindergarten kommen brauchst du vom azrt ein attest das dein kind völlig gesund ist
sandler1988
sandler1988 | 07.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Impfen gegen Windpocken
25.01.2012 | 20 Antworten
Windpocken trotz Impfung?
14.10.2011 | 8 Antworten
Windpocken trotz Impfung
10.09.2011 | 4 Antworten
windpocken trotz impfung?
06.08.2011 | 7 Antworten
Mums-Masern-Röteln-Impfung
02.03.2011 | 4 Antworten
Masern trotz Impfung?
13.11.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading