Herpes

bine1979
bine1979
30.01.2008 | 23 Antworten
Kennt sich jemand aus mit Herpes und Säuglingen?
Meine Mutter hat Herpes, was sie nicht daran hindern mit meiner Tochter rumzutollen auch wenn ich es ihr ausdrücklich verboten habe. Sie berührt auch ständig Ihre Lippe und nimmt dann die Spielsachen meiner Kleinen in die Hand. Meine Tochter ist 9 Monate alt. Ist es da noch gefährlich?
Mamiweb - das Mütterforum

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
Google
Google danach, druck es aus und drücke es Deiner Mutter in die Hand und dann Finger weg vom Baby, wenn sie ne aktuelle Herpesblase hat ... ist hochgradig ansteckend ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.01.2008
22 Antwort
Herpes
Das ist gefährlich für so Kleine. Deine Tochter wird das Virus dann ihr ganzes Leben in sich tragen!
MiaMama
MiaMama | 30.01.2008
21 Antwort
re....
"In den ersten Lebensmonaten ist eine Herpesinfektion besonders bedrohlich, weil die Abwehrkräfte des Säuglings noch sehr schwach sind", sagt Dr. Marko Ostendorf, Arzt des R+V-Infocenters. "Das Virus kann über die Blutbahn den gesamten Körper des Babys befallen und zu schwersten Organschäden oder einer Gehirnentzündung führen", warnt er. Küssen verboten Für Eltern und Verwandte bedeutet das: Wer unter Herpes leidet, sollte Neugeborene nicht küssen oder mit ihnen schmusen, bis die Lippenbläschen wieder verschwunden sind. Am besten tragen Erwachsene in dieser Zeit in der Nähe des Kindes einen Mundschutz. Zudem sollten betroffene Eltern Hygiene groß schreiben und die Hände gründlich reinigen, auch vor dem Wickeln und Baden. Gläser, Besteck oder Handtücher zu teilen, ist ebenfalls tabu. Wer befürchtet, sein Kind habe sich angesteckt, sollte sofort einen Arzt aufsuchen. "Erste Anzeichen für eine Herpes-Infektion beim Säugling sind Bläschen auf der Haut, Rachen- und Augenentzündung sowie hohes Fieber", erläutert Dr. Ostendorf.
Gurkenbibo
Gurkenbibo | 30.01.2008
20 Antwort
Stomatitis
Das hatte unser Großer auch. War deswegen 1 Woche im KH, 4 Tage davon am Tropf und er hat immer. wenn er nur einen kleinen Schluck getrunken hat, sofort erbrochen. Er hatte über 40 ° Fieber und das, mit der Zeit wo mir der KA immernur gesagt hat, dass das an den Zähnen liegt, insgesamt 6 Tage. Hatte echt Angst, dass ich ihn in dieser Zeit verliere, denn es sah echt nicht gut aus. Als selbst die Ärzte dann nicht mehr weiter wussten und mit ihrem "Latain" am Ende war, gings dann zum Glück auf einmal wieder bergauf!
mapakiti
mapakiti | 30.01.2008
19 Antwort
herpes
Ich wäre da auch ganz vorsichtig mit dem Thema.Ich habe vor ein paar Monaten einen artikel gelesen wo auf grund eines vom Vater übertragenen Herpes ein Säugling schwerste Behinderungen davon getragen hat...in diesen Fall war das Baby zwar neu geboren aber ich wär trotzdem vorsichtig.Frag am besten den Kinderarzt nochmal!!
Mami_SDH07
Mami_SDH07 | 30.01.2008
18 Antwort
also...
...herpes ist eine viruserkrankung, diesen virus tragen wir alle in uns, bei dem einen brichts aus, bei dem anderen nicht... "ansteckend" ists nur wenn du es hast und zb. jemand küsst der gerade ein blässchen hat... normalerweise bekommt man keinen herpes wenn man die windpocken noch nicht hatte... so hat mein doc mir das erklärt...lg.bine
bineafrika
bineafrika | 30.01.2008
17 Antwort
re...
Während der Schwangerschaft aber vor allem während der Entbindung ist Herpes Genitalis eine ernstzunehmende Gefahr für das Kind. Ich selbst wurde vorsichtshalber per Kaiserschnitt entbunden, da eine Geburt doch einen gewissen "Stress" verursacht und damit auch einen Herpes-Schub auslösen kann. Achtung aber auch bei Neugeborene bis zu ca. 10 Tagen: Sobald ihr bei euch selbst oder bei einem Besucher ein Herpes-Bläschen an den Lippen feststellt: Kussverbot bzw. Händedesinfektion!
Gurkenbibo
Gurkenbibo | 30.01.2008
16 Antwort
Herpes!!!
Das ist super-ansteckend!!! Ich musste damals bei meiner Kleinen sogar einen Mundschutz tragen und mir ständig die Hände desinfizieren.... Egal was sie sagt... es ist Dein Kind und Du hast das letzte Wort!!! Wenn sie das nicht akzeptieren kann, ist das verdammt traurig....
Kati75
Kati75 | 30.01.2008
15 Antwort
herpes
hallo, das ist wirklich sehr gefährlich. so übertragen sich die herpesviren auf dein kind. du solltest deiner mami ins gewissen reden und ihr erklären das du nicht möchtest das dein baby irgendwann mit einem herpes herumlaufen muß, der dann auch noch immer wieder kehrt. meine hebamme hat mir das thema mal erklärt weil mein freund ab und an auch mal mit nem herpes zu kämpfen hat. viel glück beim gespräch mit deiner mami
kaempfi
kaempfi | 30.01.2008
14 Antwort
selbst mich...
und meine Schwester hat sie schon angesteckt. Ich kleb die betroffene Stelle immer zu und meine Schwester rührt meine Kleine nicht aber. Mit Vernunft kommt man bei der nicht weiter. Die weiss immer alles am besten.
bine1979
bine1979 | 30.01.2008
13 Antwort
herpes, auch stomatitis bei kleinkindern
mein sohn hatte mit 13 monaten stomatitis, es ist sowas wie herpes, so kleine bläschen im ganzen mund, luft un d speiseröhre.. er hatte 3 tage nichts gegessen... war kurz vor dem tropf und a, 2ten weihnachtestag vorletztes jahr hatte er dann einen fruchtzwerg gegessen.... dann ging es etwas berg auf, sonst wäre er an diesem tag ins krankenhaus gekommen.... und das breitet sich schnell aus... vorallem, dafür gibt es kein richtiges medikament, hatte bepanthen als lösung für den mund... zur schnellern abheilung... aber wirklich viel hatte es auch nicht geholfen, und niklas hatte dabei 40 fieber, war schlapp usw... also es war echt knapp, also ich möchte dir keine angst machen, aber pass bitte auf!!! ich hatte einmal die schlechte erfahrung gemacht
julia87
julia87 | 30.01.2008
12 Antwort
,,,,,,,,,,,
ja das glaube ich dir, gleich an der Haustür abfangen wenn das möglich ist. Kann ja wohl nicht wahr sein.
cybell
cybell | 30.01.2008
11 Antwort
dann würd
ich ihr sagen solange sie herpes hat darf sie die kleine nicht sehen erst dann wenn sie drauf eingeht was du willst mfg orchidee6681
orchidee6681
orchidee6681 | 30.01.2008
10 Antwort
Wir wohnen...
unter einem Dach, da verkrümmelt die sich auch sehr selten.
bine1979
bine1979 | 30.01.2008
9 Antwort
.................
Also meine Schwester hat ständig Herpes, sie gibt ihren Kindern nie Küsse wenn sie grad Herpes hat, tut darauf achten das die Kinder nicht aus ihrem Glas trinken oder das die dann nicht von etwas abbeissen, was sie selber vorher im Mund gehabt hat. Also ich find das wichtigste ist, dass mein auf jeden Fall kein Mundkontakt hat, sowas ist unverantwortlich, wenn deine Mutter nicht drauf achtet, denn sie muss ja am besten wissen, wie belastend Herpes sein kann und wenns einmal da war kommt es immer wieder. Ich bin jetzt auch schwanger, ich selber hatte noch nie Herpes aber dafür mein Freund öfters und ich glaube ich werde mit ihm das selbe Problem haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2008
8 Antwort
habe ich...
bereits mehrmals, sogar mit Ausdrucken aus dem Internet. Keine Chance. Ihr Heilpraktikerin hat ihr erklärt das Herpes nur in den ersten 3 Tagen gefährlich ist. Sie behaart darauf. Bin echt verzweifelt und hab riesig Angst um meine Kleine.
bine1979
bine1979 | 30.01.2008
7 Antwort
Hallo,
das ist ansteckend, also so viel Vernunft sollte man eigentlich haben. Das würde ich mir aber verbitten. Finde ich total verantwortungslos. Meine Schwester hat das auch, und kommt nicht, wenn sie wieder ihr Leiden Herpes hat. LG
cybell
cybell | 30.01.2008
6 Antwort
..........
...hi das ist gar nicht gut steckt sie sich einmal an bekommt sie es dann ihr leben lang
colli25
colli25 | 30.01.2008
5 Antwort
Herpes
Also meine Hebamme hat gesagt, nach 3 Monaten ist die Gefahr eigentlich vorrüber... In dieser Zeit können die Kleinen aber eine Hirnhautentzündung davon kriegen. Aber ich denke mit 9 Monaten ist es net mehr gefählrich, aber man sollte es trotzdem net drauf anlegen, ist ´ja für die Kleinen auch unangenehm, wenn sie Herpes bekommen...Würde an deiner Stelle nochma mit deiner Mutter reden...
Michaela2910
Michaela2910 | 30.01.2008
4 Antwort
re....
ich hab auch grad herpes meine hebamme sagte wärend der geburt kann das sehr gefährlich werden... später nicht mehr aber ich vermeide direkten lippen kontakt
Gurkenbibo
Gurkenbibo | 30.01.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Herpes in der Schwangerschaft
09.12.2009 | 5 Antworten
herpes gefährlich bei kleinkindern?
09.11.2009 | 11 Antworten
herpes beim kleinkind
24.09.2009 | 2 Antworten
Herpes gefährlich für Babys?
15.07.2009 | 6 Antworten
Lippenherpes - -
09.07.2009 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen