Ventilator und Baby?

whiteshoes
whiteshoes
30.07.2008 | 6 Antworten
Hallo Mamis!

Nachdem wir hier gerade wieder Urwald-Klima im Schlafzimmer haben (29° und feucht-schwül) frag ich mich gerade, ab wann man ein Baby einem Ventilator aussetzen kann.
Meine Süße ist jetzt 6 1/2 Monate alt, kerngesund (war auch noch nie krank, verletzt etc. TOITOITOI), und ich trau mich trotzdem nicht wirklich.
Aber so langsam zerfließen wir hier (Riesige Süd- und West-Fensterfront, unterm Dachboden .. ).
Was meint ihr, kann ich einen Ventilator laufen lassen, wenn ich ihn von ihr wegdrehe?
Oder habt ihr andere Tipps?

LG, Nadine
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Ich mach auch die
Fenster am Abend sehr lange auf das es abkühlt aber wenn ich die fenster wieder schließe wird es einfach stickig bei ihr und der ventilator hilft dabei sehr, sie schläft viel besser
jennifer
jennifer | 30.07.2008
5 Antwort
Feuchte Tücher bringen Kühle
Einfach ein feuchtes Laken über dem Wäscheständer aufspannen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.07.2008
4 Antwort
nachts Fenster auf geht nicht...
...wir wohnen an ner Hauptverkehrsstraße... Und Rollo ist seit Tagen unten, bringt leider auch nicht viel... Trotzdem Danke für Deine Tipps!!
whiteshoes
whiteshoes | 30.07.2008
3 Antwort
Ventilator
Bei uns rennt auch der Ventilator bei der kleinen aber halt nicht genau auf sie gerichtet!
jennifer
jennifer | 30.07.2008
2 Antwort
mach doch die fenster weit auf
das mache ich auch jeden abend und wenn du oben wohnst kannst du die ja sogar die nacht über auflassen
florabiene
florabiene | 30.07.2008
1 Antwort
Würde ich nicht machen ... lieber das Fenster auf über Nacht
Und morgen die fenster zu lassen und Rollos runter oder Gardine zu ... dann wird es auch nicht so warm im Zimmer LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen