Wichtig ne Frage zum Zähneputzen

Tash
Tash
30.07.2008 | 11 Antworten
Meine Maus hat seit der 15ten Lebenswoche einen Zahn. Und den hab ich bis jetzt immer nur mit Wasser geputzt jetzt hab ich gehört ich soll auch schon Zahnpasta benutzen. Hab mir heute eine Zahnpasta gekauft und zwar Odol-Med3 Milchzahn da steht drauf kann ab den ersten Milchzahn benutzt werden. Kann da dann wirklich nictzs passieren wenn sie etwas runterschuluckt und das wird sich ja nicht so wirklich verhindern lassen mit einen jetzt 17 Wochen alten Baby wie habt ihr das gemacht?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
nur wenn
Hallo , bekommt deine Maus die Fluoretten? Wenn ja dann keine Zahnpasta mit Fluorid nehmen. Ansonsten kannst du Fluoridhaltige Zahnpasta nehmen das ist sogar gut für die Bildung der bleibenden Zähne. Z.B. Nenedent oder Elmex Kinder ist sehr gut. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen Liebe Grüße
Zahnfee22
Zahnfee22 | 30.07.2008
10 Antwort
Wir haben am
Anfang nur wsser genommen, bis er 3 Zähne hatte. Er spült bis heute die Zahnpasta nich aus, da er es noch nich so kann. Es kann eigentlich nix passieren. Nur solltest Du wenn Du Zahncremem mit Flour benutzt zum KA gehen, wenn Sie die Flourtabletten bekommt. Da die Zähne sonst zu viel Flour bekommen und eien Flourose kriegen könenn, das sind weiße Flecken auf den Zähne ist abe rnich schlimm. Uns ist das passiert, da er beides bekam. Bin dann zum Ka und der sagte mir das dann. Wir haben dann für unseren Sohn nur noch Vitamin D tropfen bekommen.
Mama092006
Mama092006 | 30.07.2008
9 Antwort
na ja ich habe bei meiner kleinen
mit 9 monaten angefangen weil sie da schon 8 zähne hatte! außerdem muss du ja dann auch darauf achten ob mit der ohne flur drin ist wenn du die tabletten noch giebst das kann nähmlich weiße flecken auf den zähnen geben die nie ewieder weg gehen auch auf den zweiten.
Mama_Jacqueline
Mama_Jacqueline | 30.07.2008
8 Antwort
ziehmlich früh
angefangen mit den Zähnen, also ich habe am Anfang nur mit Wasser geputzt und hatte dann bis zum 1. Lebensjahr die Zahnpasta von Weleda genommen da war ich mir sicher das die nicht schädlich ist bio und keine Chemie. aber die Paste die du jetzt hast ist auch gut ist ja ab den ersten zahn und für einen Zahn brauchst du ja nicht so viel wie bei 16 Zähnen
heydalein
heydalein | 30.07.2008
7 Antwort
nur wenn
Hallo , bekommt deine Maus die Fluoretten? Wenn ja dann keine Zahnpasta mit Fluorid nehmen. Ansonsten kannst du Fluoridhaltige Zahnpasta nehmen das ist sogar gut für die Bildung der bleibenden Zähne. Z.B. Nenedent oder Elmex Kinder ist sehr gut. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen Liebe Grüße
Zahnfee22
Zahnfee22 | 30.07.2008
6 Antwort
ich habe die
kinderzahnpaster gekauft und wenn sie da was runter schluckt ist nicht schlim ich denke bei deiner paster wird es auch nicht schlimm sein weil es ja für kinder ist
verena25
verena25 | 30.07.2008
5 Antwort
Wenn du die Tabletten gibst....
musst du darauf achten, dass die Zahnpasta kein Fluor enthält! Gibt sonst später weiße Flecken im Zahnschmelz!
Amarige
Amarige | 30.07.2008
4 Antwort
-------------------------
wir nehmen "Lernzahncreme NENEDENT-BABY für die ersten Zähnchen" da ist ne "Fingerzahnbürste" dabei. Klappt super, gibts in der Apotheke
sinead1976
sinead1976 | 30.07.2008
3 Antwort
Hallo
bin Zahnarzthelferin und möchte dir nur sagen das du unbedenklich deiner kleinen maus den zahn putzen kannst!!! Da passiert gar nichts und Zahnpasta ist auch nicht giftig!! In Zahnpasta sind sogar wichtige Nährstoffe bzw. Flouride die den Knochen fetigen und Widerstandsfähig gegebn Karies wirken . Also keine Panik macht nichts wenn sie mal ausversehen was runterschluckt!! Manche Zahnärzte sagen sogar man soll nicht ausspülen nach dem Zähneputzen!! Hoffe das ich die etwas helfen konnte. Liebe Grüße Meli
Melababe
Melababe | 30.07.2008
2 Antwort
du machst ja
nur ganz ganz wenig drauf, keine Sorge das ist unschädlich
tinkerbell
tinkerbell | 30.07.2008
1 Antwort
nein,
es kann nichts passieren und es ist wichtig das geputzt wird-mit zahnpasta. frag nur mal deinen kia ob du trotzdem die fluoridprohylaxe weiter machen sollst, ich meine im kopf zuhaben das da was war.
peilundputzler
peilundputzler | 30.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

WICHTIG!!! APTAMIL Rückrufaktion
01.08.2012 | 3 Antworten
wichtig
28.07.2012 | 13 Antworten
WICHTIG! Windpocken?
09.07.2012 | 5 Antworten
Wichtig
06.07.2012 | 4 Antworten
zähneputzen
27.06.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen